Browsing Category

sanvie|mini HOME

0 In sanvie|mini HOME/ sanvie|mini Kooperation

Styling – Eine Spielecke für die ganz Kleinen

Hach, diese Babysachen! Bei der letzten Kooperation mit Marina vom kyddo Shop hatte ich diese wunderschönen Sachen in Mädchen Farben zum Shooting da und war schwer verliebt. Jetzt ist es was für kleine Jungs und ich muss sagen, ich bin wieder schwer begeistert. Obwohl, eigentlich finde ich nicht, dass diese hübschen Blautöne nur für Jungs sind, auch ein Mädchen könnte von der Decke wunderbar die Welt entdecken. Ich finde es sind in den letzten Jahren so viele schöne Babyprodukte dazu gekommen, dass es den werdenden Eltern nicht leicht gemacht wird. Viel bekommt man davon nur online und ich habe viele Freundinnen die unsicher sind, was die Qualität und die Haptik angeht und teilweise doch lieber im Laden nur halb so schöne Dinge kaufen. Ich kann all diejenigen beruhigen denen es ähnlich geht. Die Haptik und Qualität dieser schönen Sachen ist toll! Vielleicht habt ihr meine Instastorie gesehen, in der ich euch gezeigt habe, wie einfach es war den tollen Spielbogen von Loullou auf und wieder abzubauen. Ganz ohne Schrauben kommt er aus. Das Birkenholz ist frei von Schadstoffen und mit natürlichem Bienenwachs behandelt. Also ein ideales Produkt für die ganz Kleinen. Er fühlt sich toll an und durch die Runden Kanten besteht keinerlei Verletzungsgefahr. Wir hatten ja auch schon einen Spielbogen an dem man flexibel schöne Dinge hängen konnte und das ist hier auch so. Passend dazu gibt es die hübschen rasselnden Wolken oder den Holzring zum Greifen. Man kann aber auch seine eigenen Sachen ran hängen und so immer auf die Bedürfnisse des Babys eingehen.

Aber nicht nur der Spielbögen hat eine tolle Haptik. Die Bauklötze und das Holzauto von Wooden Toys ebenso. Ich finde es fast schade, dass wir solche Holzklötze nicht zu Hause haben. Damit kann man wirklich lange spielen. Seit Kurzem hat nobodinoz von denen wohl die meisten Produkte auf den Bildern sind auch eine tolle Babyreihe. Daraus ist zum Beispiel die schöne Babydecke. Nicht ganz so dick, wie typische Krabbeldecken, aber ganz zart und weich vom Stoff. Kissen und Utensilos gibt es von nobodinoz in den unterschiedlichsten Farben und Mustern und je nachdem für welches Farbkonzept man sich entschieden hat, kann man sie ewig in der Kuschelecke des Kinderzimmers dekorieren. Ich mag auch besonders die runde Kissenform, die oder auch die Strickpuppen von LuckyBoySunday werten eine Kuschelecke so richtig auf. Die Strickpuppen haben einen Preis der mich immer etwas zurück schrecken lässt, aber wenn man überlegt, dass sie Handgemacht aus 100% biologisch produzierter Baby-Alpakawolle, dann ist das sicher gerechtfertigt, denn schließlich sagt man dieser Wolle besondere Fähigkeiten nach. Für alle die nicht jedesmal zum Wickeln nach oben ins Kinderzimmer wollen, aber keinen Platz für einen zweiten Wickeltisch haben, für die gibt es die wunderschöne Wickelunterlage von Konges Sløjd und mitnehmen kann man sie natürlich auch prima. Ich liebe es diese Shootings für euch zu machen! Es macht großen Spaß und ich finde es ist immer noch mal schöner als nur eine Collage aus Freistellern zusammen zu stellen, oder was meint ihr? Gefällt euch das?


Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit dem kyddo Shop entstanden.

2 In sanvie|mini HOME/ sanvie|mini Kooperation

Ein Baustellen-Zimmer in schwarz und gelb

Nach dem ich euch gerade erst die Collage für das Safari-Entdecker Zimmer gemacht habe, habe ich überlegt, welches Thema für das Zimmer der Jungs wohl gut ankommen würde und ich bin immer wieder bei der Baustelle gelandet. Also habe ich mal den wunderbaren Shop tausendkind.de durchstöbert und euch ein paar Ideen für genau solch ein Zimmer zusammengestellt und zwar so, dass auch ich damit gut leben könnte. Besonders toll finde ich die Baufahrzeuge-Wandtattoos die es nun von Annawand gibt. Es gibt sie in ziemlich groß, aber auch in Klein und ich finde so über dem Kopfende vom Bett würden die sich echt gut machen. Die Wandtattoos sind übrigens auch der Grund dafür, dass ich mich für eine „gelb/schwarze“ Farbwelt entschieden habe. Viele Baufahrzeuge in der Spielzeugwelt sind gelb und ich mag die Farbe fürs Kinderzimmer wirklich gern. In Kombination mit schwarz wirkt es zudem cool. Ich finde immer wichtig, dass man sich auf zwei bis drei Hauptfarbtöne festlegt bei der Gestaltung des Kinderzimmers und dann kann man natürlich noch in den Nuancen der jeweiligen Farben ergänzen. Da kann man sich eigentlich ziemlich sicher sein, dass es harmonisch wirkt, auch wenn das Thema, wie in diesem Fall Baustelle, eher für viele Mamas nicht besonders reizvoll ist, aber die kleinen Jungs lieben es nun mal.

Auf der coolen Wandkonsole von HAY können die Lieblingsbaufahrzeuge präsentiert werden, im gelben Utensilo die anderen Spielzeuge. Der Kran wird auf jeden Fall das Highlight im Kinderzimmer sein. Am Fenster mag ich als Deko immer gern die Wimpelketten, fürs Bett ein knalliges Bettlaken, dass mit ein paar Kissen super als Tagesbett umgewandelt werden kann. Bei tausendkind.de gibt es inzwischen nicht mehr nur Spielzeug, sondern auch allerhand fürs Kinderzimmer. Ich mag besonders die Sachen von PlanToy sehr, der coole Bollerwagen und auch der Kinderschreibtisch sind echte Hingucker. Mit Hocker dran können dort die ersten Baustellenmalbücher ausgemalt werden.

Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit Tausendkind entstanden!

 

0 In sanvie|mini HOME

Ein Safari-Entdecker-Zimmer in mint und grau

Babyzimmer habe ich euch ja schon so einige vorgestellt, ich dachte mir aber etwas Inspiration für größere Kinder wäre doch auch nicht schlecht. Meine Jungs wachsen schließlich auch und irgendwann trennt man sich von dem süßen kleinen Babybett und braucht was größeres. Ich habe ein tolles Modell für ein Kinderbett von MIMM Kindermöbel entdeckt. Das Bett ist ideal als erstes „großes“ Bett, denn es hat optional noch einen Rausfallschutz und sogar einen Nachttisch. Dazu passend das große Regal ebenfalls von MIMM Kindermöbel. Rund um die beiden schönen Möbelstücke habe ich mir für euch das Safari Thema fürs Kinderzimmer überlegt. Große Tiere für die Wand die richtig was hermachen, die schöne Fuchslampe von ferm und die Wimpel passend zum Design des Bettes. Mint und grau sind nach wievor mit meine liebsten Farben fürs Kinderzimmer und ich mag sie sowohl für Mädchen als auch Jungen. Gerade in Bezug auf die Tierwelt harmoniert diese Kombi wunderbar. Es gibt tolle neue Sitztiere von Sitting Bull – ist der Elefant nicht klasse? Oder die Bettschlang als Krokodil von sebra? Sehr cool zu dem Safari-Entdecker Zimmer finde ich auch The World Teppich von OYOY. Angelehnt an das coole Tierkissen von ferm kann man im Bett das erste Holz Schnitzen oder sich am 3D Puzzle versuchen. Ich glaube da hätten kleine Entdecker viel Freude dran.

 

http://www.kinderzimmer-haus.de/raumgestaltung/kinderteppiche/OYOY-Spielteppich-The-World.html

http://www.kinderzimmer-haus.de/raumgestaltung/Girlanden/Fabelab-Wimpelgirlande-Soft-Garland-Jade.html

 

 

http://mimm-kindermoebel.de/haendlerliste/

87 In Reklame/ sanvie|mini HOME/ sanvie|mini KIDS

GIVE AWAY – TINYDAY

Ich habe euch letzten Sommer schon mal die für mich schönsten Schultüten von TINYDAY vorgestellt. Inzwischen hat die liebe Steffi aus den tollen Stoffen der Schultüten noch weitere Produkte entwickelt. Zu Weihnachten gabs tolle personalisierte Nikolausstiefel, die ich leider viel zu spät entdeckt habe, wer aber jetzt antizyklisch bestellen möchte, der kann sogar sparen und hat für nächstes Jahr ein hübsches Exemplar zuhause. Neben den Stiefeln gibt es aber auch tolle Namenskissen, die nicht nur individuell den Namen tragen, sondern man kann sich auch noch Muster und Rückseitenfarbe auswählen. Für Pauls neues Tipizimmer habe ich mir natürlich das Tipimuster mit grauem Rückstoff ausgesucht.

Aber ich mag auch alle anderen sehr und daher freue ich mich, dass ihr heute auch ein Kissen eurer Wahl gewinnen könnt! Hinterlasst einfach bis zum 12.03.2016 einen Kommentar unter diesem Post und verratet mir Namen und eure Wunschkombi für das Kissen. Dann macht es sich vielleicht schon bald auf den Weg zu euch. Am Ende entscheidet das Los, der Gewinner wird von mir per Mail informiert! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Ich drücke euch fest die Daumen!!!

3 In Reklame/ sanvie|mini HOME

Styling – Eine schöne Stillecke mit kyddo.shop

Manchmal kann ich kaum glauben, dass die Babyzeit bei uns im Hause tatsächlich schon vorbei ist. Als ich neulich diese wunderschönen Sachen aus dem kyddo.shop von Marina für dieses Styling da hatte, hätte ich am liebsten sofort wieder eine einen kleinen Mini bei mir gehabt, ein Neugeborenes mit dem man am Anfang eine wunderbare Kuschelzeit auf dem Sofa verbringen kann. Genau dafür sind alle diese Sachen wie geschaffen. Und gerade so ein tolles Babynest hätte ich für Paul gern gehabt. Darin haben es die Kleinen am Anfang wunderbar kuschelig. Sie sind geschützt und man kann es sowohl mit aufs Sofa als auch ins Familienbett mitnehmen. Am allermeisten habe ich mich aber über diese wunderschöne Farbkombi aus dem Shooting gefreut. Rosa ist bei uns natürlich zu beiden Minis nicht mit eingezogen, bei einem Mädchen käme ich aber nicht vorbei an diesem wunderschönem altrosa Ton der Decke, der prima mit der Kinderwagenkette und dem Kissen von fabelab harmoniert. Die meisten Sachen für dieses Shooting stammen von der dänischen Marke Konges Sløjd, die ich vorher noch nicht live in den Händen hatte. Die Qualität ist toll und die Designs auch von Spieluhr und Rassel wunderschön!

Ich finde wir Mamas sollten neben der Einrichtung des Kinderzimmers auch viel wert auf unsere persönlichen Babyplätze legen. Richtet beim Nestbau nicht nur das Kinderzimmer her, sondern macht es euch im Schlafzimmer und auch im Wohnzimmer besonders hübsch. Dort werdet ihr die erste Zeit sehr, sehr viel Zeit verbringen, viel mehr Zeit als im Kinderzimmer, denn da geht man meist nur zum Wickeln hin. Daher lasst diese Plätze nicht außer Acht und gönnt euch auch ruhig das ein oder andere Babyaccessoire was sich in eure Einrichtung integriert. Bei uns hätte es mit rosa/grau prima gepasst.

Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit kyddo.shop entstanden. Lieben Dank für die Zusammenarbeit!

3 In sanvie|mini HOME

Fabelab – schöne Accessoires fürs Kinderzimmer.

Ich habe die schönen Sachen von fabelab schon öfter mal vorgestellt. Neulich habe ich aber für meine Mama etwas bestellt, was sie gern verschenken möchte und weil die Sachen hier gerade so schön rumlagen, dachte ich, ich packe sie einfach mal aus und gucke mir das ganze etwas genauer an. Vor allem die hübsche Babydecke, in der die Kleinen es am Anfang kuschelig warm haben, auf der sie später Krabbeln können und die sie viel später immer noch alles Kuschelkranich mit sich rumschleppen können, vor allem diese Decke hatte es mir angetan und ich war wirklich neugierig. Auch jetzt noch finde ich sie wirklich toll. Schön kuschelig mit der Innenseite und mit toll gearbeiteten Nähten zum Falten vorbereitet. Ich muss allerdings sagen, dass nur der Mann das Origamimuster verstanden hat, nachdem man sie zum Kranich falten kann. Dafür bin ich einfach nicht gemacht. Aber auf auf dem Boden ist sie einfach nur schön. Die Tagesdecke und die Wimpelgirlande, ebenfalls von fabelab habe ich uns für Pauls Zimmer bestellt und ich freue mich schon drauf, wenn ich die bald endlich dort aufhängen und dekorieren kann.

2 In sanvie|mini HOME

Accessoires fürs Kinderzimmer – Flamingos für kleine Mädchen

Trotz der vielen Umbaumaßnahmen bei uns zuhause juckt es mich in den Fingern und ich möchte euch mindestens einmal im Monat wieder schöne Einrichtungskonzepte fürs Kinderzimmer zeigen. Das habe ich ganz am Anfang viel gemacht und ich finde es macht nach wie vor immer viel Freude die Sachen für euch rauszusuchen und ich hoffe euch macht die Inspiration und das Shoppen ebenso viel Spaß. Also auf gehts mit der Inspiration für ein kleines Mädchen-Flamingo-Zimmer.

Ich habe diese wunderbaren Wandtattoos von LILIPINSO entdeckt. Ich muss gestehen, ich kannte das französische Lable für Wanddeko überhaupt nicht und musste erstmal stöbern. Vielleicht stelle ich euch meine Lieblinge noch mal in einem extra Post vor, denn ich fand so viel toll! Die Flamingos und die hübschen Federn gehören auf jeden Fall dazu und so kam ich auf die Idee für ein Mädchen-Flamingo Zimmer. Auch der hübsche Print ist von LILIPINSO. Passend dazu die colle Flamingotrophäe aus Filz, die ich bei Urbanara gefunden habe. Um es nicht zu kitschig zu machen fand ich die Bettwäsche von Fabelab wunderschön dazu. Kuschelig unterm Betthimmel mit der Pilzlampe an lässt es sich bestimmt wunderbar lesen.

 

0 In sanvie|mini HOME

Ein Bioboden – Perfekt für Kinder

Wie ihr ja vielleicht bei Instagram oder auf sanvie.de gelesen habt, wir haben die letzten Monate im Haus ordentlich gerissen und unser Großprojekt Anbau in die Hände genommen. Leider sind dabei keine typischen Räume für die Kinder entstanden, die ich euch hier zeigen könnte, aber trotzdem möchte ich euch heute einen kleinen Tipp in Sachen Fußboden geben, der sich auch oder gerade für Kinder gut eignet. Kinder verbringen ziemlich viel Zeit auf dem Boden, sie liegen dort, sie fangen dort an zu krabbeln, sie spielen dort und schon allein aufgrund ihrer Größe ist die Entfernung vom Boden für Sie eine ganz andere als bei uns. Ich bin ein großer, großer Freund von Echtholz und hätte am liebsten im ganze Haus wunderschöne Eichendielen liegen. Ist bei uns aber aufgrund des bestehenden Bodenaufbaus und den schon eingesetzten Türen nicht möglich gewesen. Wir brauchten was „flacheres“. Einen Fußboden mit wenig Aufbau, aber bitte nicht zum Kleben. Denn diese Klebstoffe stell ich mir nämlich nicht besonders gesund vor. Also ging die Suche los.
Irgendwann bin ich auf den PURLINE Bioboden von wineo gestoßen – ein flacher Kunstoffbodenbelag ohne PVC, Weichmacher und Lösemittel und zudem aus nachwachsenden Roh- und natürlichen Füllstoffen und das wichtigste zum Klicken und trotzdem Feuchtraum (so nennt man auch Küchen) geeignet. Perfekt, das soll unser Boden werden!

Nach dem ich mir unzählige Muster habe schicken lassen, haben wir uns ganz mutig für das helle Decor Nordic Pine Style entschieden. Ich wusste was mich mit weißem Boden erwartet, denn schon im Wohnzimmer haben wir weißes Laminat. Er ist pflegeintensiver, man sieht einfach schneller Krümmel und anderes, aber er ist auch sooo schön. So freundlich und hell. Ich bin total glücklich mit dem Boden und dem Farbton und wer wissen will, wie das mit dem Verlegen funktioniert hat, der schaut bald mal auf sanvie.de vorbei, da werde ich sicher noch mal drüber schreiben, denn das ging total einfach und ziemlich schnell.

Ich überlege nun auch den Boden in den Kinderzimmern zu verlegen. Da vielleicht nicht unbedingt in weiß, sondern eher sowas wie Garden Oak, das war meine zweite Wahl für den Anbau. Der Boden ist nämlich total robust und auch super abwischbar und damit perfekt fürs Kinderzimmer. Da wir aber gerade so ziemlich die Nase voll haben vom Renovieren, noch sind wir auch nicht ganz fertig, wird das noch warten mussen, Aber wenn es soweit ist, dann kann ich mir das gut vorstellen.

1 In sanvie|mini HOME

Kidsmill

Ihr wisst ja, ich bin kein Freund von fertigen Kinderzimmern, also von diesen Sets mit Bett, Schrank, Schreibtisch usw. Bei mir darf es gerne zusammengewürfelt sein, was neues, was altes, ein Bett hier her und eine Kommode von dort. Ich kann aber zu gut verstehen, dass dieses Konzept nicht für jeden aufgeht, bzw. schwierig ist da die passenden Dinge zu finden. So ging es auch einer Freundin von mir. Die erzählte mir dann, dass Sie ihr Zimmer von Kidsmill ausgesucht hätte und das dort alles dabei war. Erst war ich skeptisch, aber dann habe ich mir die Marke mal genauer angesehen und ich muss zugeben, dass ist nicht das was ich erwartet habe. Die „kompletten“ Zimmer von Kidsmill sind wirklich schön und ich glaube da sollte man mal schauen, wenn man nicht der Zusammenwürfeltyp ist wie ich.  Daher wird es Zeit, dass ich sie euch hier mal vorstelle.

kidsmill_1

kidsmill_3

 

 

5 In sanvie|mini HOME

Ein Tischlerschuppen für Emil

sebra_werkbank

Tadaaaaa! Da ist es! Das fertige Ergebnis von meiner Streichaktion. Das ist also die neue Ecke Rund um den Tischlerschuppen. Herzstück des Ganzen ist die tolle Werkbank an sebra – meine absolute Weihnachtsgeschenkempfehlung für Jungs um die 3 Jahre. Emil liebt sie. Hier wird gesägt (besonders lautstark), gehämmert und geschraubt. Heute zum 3. Geburtstag gibt es noch eine Bohrmaschine, die er sich so sehr gewünscht hat. Ich glaube ein bischen Schuld an der Begeisterung für Werkzeug sind auch all die Bauarbeiter, die sich wegen unseres Anbaus hier gerade im Haus aufhalten und natürlich der Papa, der viel selber macht und gut ausgestattet ist mit Werkzeug. Paul hat er auf jeden Fall auch schon angesteckt und der freut sich, dass er nun wild drauf loshämmern darf.

Ich finde durch die gestrichenen Elemente wie Wolke und Tischlerschuppen macht die schöne Werkbank gleich noch viel mehr her und ich bin total zufrieden mit dem Ergebnis. Bisher hatte ich sowas immer nur bei Kinderküchen gesehen. Fand die Idee aber so toll, dass ich überlegt habe, wie ich es wohl für die Werkbank umsetzen kann. Bis Emil selbst mit seinem Wunsch nach dem Tischlerschuppen kam. Die Farben passen prima dazu und alles harmoniert gut miteinander. Das ist mir ja immer total wichtig, wenn es um die Spielsachen geht, die nicht in einer Kiste oder Schublade verschwinden.

sebra_werkbank_3

sebra_werkbank_2

sebra_werkbank_1

alpina

Ich versuche mal alle Sachen zusammenzufassen, die ihr auf dem Bild sehen könnt, damit ihr wisst wo wir was her haben.

Werkbank und Werkzeug – sebra*

Stühle – sebra*
Tisch – Ikea
Poster und Messlatte gibts in meinem dawanda Shop
Regale – Stocubo
Teppich – sebra*

 

*Die Sachen von sebra wurde mir im Rahmen meiner Markenbotschafter-Kooperation als PR Sample zur Verfügung gestellt