5 In Anzeige/ sanvie|mini HOME

Styling – Babys im Familienbett

[Dieser Post enthält Werbung für kyddo.shop]

Ich weiß nicht, ob ihr es schon auf Instagram oder sanvie.de gesehen habt, aber unsere Familienbett ist umgezogen. In Emils altes Kinderzimmer und da wir unter dem Fenster eine Heizung haben und das Bett keine Rückenlehne, haben wir uns eine Konstruktion gebaut, die man bei Bedarf vorschieben kann und die aber auch gleichzeitig als praktische und schöne Ablage dient. Das neue Schlafzimmer war also der perfekte Grund um mal wieder gemeinsam mit Marina ein paar schöne Sachen aus ihrem kyddo.shop zu shooten. Ich muss gestehen, wenn ich die Produkte für Marina fotografiere, dann habe ich am Ende immer viel mehr Fotos als ich zeigen kann und die Auswahl fällt mir ungemein schwer. Denn die Produkte sind alle so zauberhaft, schön und hochwertig. Ich habe es glaube ich schon mal gesagt, dass mir diese Art der Shootings besonders gefallen, denn so habe ich die Möglichkeit die Produkte auch in die Hand zu nehmen, die Haptik zu fühlen und so besser einschätzen zu können, ob ich sie auch wirklich gerne weiter empfehlen möchte. Das ist bei zusammengestellten Inspirationscollagen immer etwas schwieriger. Auch diesmal sind alle Sachen nicht nur schön, sondern fühlen sich auch toll an. Besonders begeistert bin ich von der wunderschönen großen Stepp-Decke von Konges Sløjd. Sie ist ganz weich und leicht zugleich und die Steppung hat ein tolles Muster. Wir haben uns ja ein wenig auf das Zwillingsthema fixiert diesmal und ich glaube die Decke wäre perfekt um zwei kleine Minis damit zuzudecken, wenn sie zum Beispiel in dem praktischen Babynest liegen und schlafen. Diese Babynestchen finde ich ziemlich toll, gerade wenn schon größere Geschwister mit im Haushalt leben, kann man diesen Bereich prima als Babyplace und Schutzzone einrichten und ich glaube die Größe von dem Zwillingsnest wäre auch vollkommen ok für nur ein Baby.

Seit der Schwangerschaft mit Emil hat sich der Markt an schönen Babyaccessoires wirklich gewandelt. Manchmal kann ich kaum glauben was es alles gibt und bin heilfroh nicht mit dem ersten Baby schwanger zu sein. Denn ich fürchte meine Wunschliste wäre riesig. Ein paar wirklich schöne Stücke haben sich auch in dieses Shooting geschlichen. Der süße Rasselhase oder der hübsche Schlüsselbund, der auch von größeren Kindern noch toll bespielt werden kann. Auch die Trends wie Meerestiere werden inzwischen in fast allen Produkten bedient, die Seepferdchenrassel zum Beispiel oder das Schwanenschnuffeltuch. Alle Sachen in hellem beige passen toll zum Stillkissenstoff von Nobodinoz das man später super zum Köpfchenhaltenüben auf die Krabbeldecke legen kann. Das hübsche Mond-Mobilé hätte ich am liebsten Hängen lassen, ich finde das macht sich auch gut dort an der Wand über unserem heißgeliebten Zirbenlüfter.

Dieser Post ist in Zusammenhang mit Kyddo entstanden.

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Anna
    20. Februar 2018 at 20:49

    Hey, wie breit ist denn das Bett und was ist das für eine Unterkonstruktion? Liebe Grüße und tausend Dank für deine Antwort.
    Anna

    • Reply
      Kerstin
      28. Februar 2018 at 14:01

      Liebe Anna, das Bett haben wir nicht selber gebaut – es ist ein Bett von Inlignium, welches wir in der Größe für 3 80er Matratzen anfertigen lassen haben.

      Liebe Grüße, Kerstin

  • Reply
    Insa
    24. Februar 2018 at 09:06

    Liebe Kerstin! Wie toll! Ich bin ganz begeistert, dass da auch mal jemand sein Familienbett hübsch styled! Häufig sind das ja eher so verschämt versteckte Räuberhöhlen… Habe bei uns am Blog auch mal was gezeigt – sind nämlich schon ewig Familienbett-Schläfer: wir schlafen zusammen, aber bitte SCHÖN! Würde mich freuen, wenn Du es Dir anschaust!

  • Reply
    May
    23. August 2018 at 10:27

    Das sieht so toll aus! Ich denk auch über solch eine Abdeckung der hässlichen Heizung nach. Darf ich mal fragen, wie praktikabel das im Winter ist? Müsst ihr den Kasten dann entfernen, weil die Luft sonst nicht zirkulieren kann oder wie funktioniert das? Liebe Grüße May

    • Reply
      Kerstin
      28. August 2018 at 13:39

      Liebe May, wir haben im Schlafzimmer nie die Heizung an, daher müssen wir auch dann nichts entfernen. Zudem hat er aber so Lüftungsgitter oben, damit sollte es trotzdem gehen, wenn man doch mal die Heizung anmachen möchte. Liebe Grüße, Kerstin

    Leave a Reply