Schönes für die Kleinen SHOP

Ideen fürs Kinderzimmer Inspiration

Inspiration für die Großen Wohnen

0 In sanvie|mini HOME

Teppiche fürs Kinderzimmer

Vor ein paar Tagen kam die Mail einer lieben Leserin an, die mich fragte, ob ich einen Tipp für schöne Teppiche hätte. Ich bin ehrlich die meisten Teppiche, die fürs Kinderzimmer gedacht sind gefallen mir eher selten. Sie haben meist die typischen Mädchenmotive oder sind zu grell von den Farben. Ihr wisst ja ich mag es eher dezent. Auch Straßenteppiche gibt es viele in bunt, inzwischen aber Gott sei Dank auch richtig, richtig schöne. Aber nicht jeder ist so Autoverrückt, dass er gern einen Straßenteppich im Kinderzimmer hätte. Teppiche machen Kinderzimmer gemütlicher. Es ist ein Ort, in dem sehr viel auf dem Boden gespielt wird und je nach Bodenbelag sorgt so ein Teppich auch für die nötige Wärme am Popo. Daher habe ich mich mal auf die Suche gemacht und euch meine ganz persönlichen Favoriten fürs Kinderzimmer zusammengestellt. Ein bischen bunt sind sie auch, aber auch mal eher schlicht. Ich mag ja auch runde Teppiche sehr gern, wenn es der Raum zu lässt. Aber schaut selbst. Vielleicht ist etwas für euch dabei.

Die Links auf den Bildern, sind alle Affiliatelinks, wenn ihr darüber ein Produkt kauft, dann kostet euch das nicht mehr oder weniger, ihr unterstützt damit nur meine Arbeit und ich bekomme eine kleine Vermittlungsprovision dafür.

1 In sanvie|mini MAMA

Francis & Henry – Schönes für die Schwangerschaft & Geburt

Ich sag euch, ich glaube ich werde ein Fan polnischer Kinderlables, die werden echt unterschätzt oder sind hier bei uns einfach noch viel zu unbekannt, dabei gibt es so tolle – erst vor ein paar Tagen habe ich euch das PROJEKT DZIOOPLA vorgestellt, jetzt geht es nicht um Spielzeug sondern viel mehr um etwas, was ich in der Schwangerschaft auch gesucht habe. Ein tolles bequemes Oberteil, für die Schwangerschaft, die Zeit danach im Wochenbett und vor allem vielleicht sogar für den besonderen Tag der Geburt. Ein Outfit in dem man sich rundum wohlfühlt und in dem man sowohl auf die Straße kann oder aber auch gemütlich das Wochenbett genießen kann. Ich habe damals irgendwann etwas kleidähnliches von Esprit gekauft, aber es war nicht wirklich perfekt. Francis & Henry haben sich genau diesem Thema angenommen und ein tolles Oberteil entworfen, man kann es Einzelnd kaufen oder als Set mit einem wunderschönen Babydeckchen. Passend dazu gibt es noch eine kuschelige Jacke für kältere Tage. Ich finde es sieht auf den Bildern schon so aus, als würde sich das alles ganz toll auf der Haut anfühlen und man sich damit richtig wohlfühlen, auch im Krankenhaus. Daher vielleicht möchte euch, euer Liebster ja was gutes tun für die Anstehende Geburt, dann zeigt ihm doch mal das. Ich finds toll!

2 In sanvie|mini KIDS

Wir fragen nach – Geschenkideen zum 2. Geburtstag

Der kleine Mini wird bald zwei, nicht mal mehr 3 Wochen und ich stand in Sachen Geschenkidee lange wie der Ochs vorm Berg. Ich war auf der Suche nach dem perfekten Geschenk, nach etwas was wir noch nicht für den Großen hatten und etwas, woran er lange Freude haben wird und es sollte natürlich gleichzeitig noch meinem Geschmack entsprechen. Ich wäre fast verzweifelt – schwierig, aber ich komme dem ganzen Nähe, auch dank ein paar tollen Frauen, die jede für sich einen besonderen Onlineshop mit Kindersachen haben und die ich zu diesem Thema befragt habe. Tolle Inspiration in Sachen Geschenkideen zum 2. Geburtstag des Geschwisterkindes kommen von Kirsten vom Online Shop Kleines Karussell, Britta von Sprösslinge Design, Margret von Häsel & Gretel und Marina von kyddo und Patrycja von Milch & Honig

1. Kinder klettern und toben gern, die Rutsche White Elephant – eignet sich toll dafür und wäre sicher ein prima Geschenk für die/den Zweite/n.

2. Giraffe Noah – Kuscheltiere teilt man ungern und schon gar nicht sein allerliebstes. Dieser treue Begleiter leistet dann auch mal Gesellschaft, wenn der große Bruder nicht zum Aufpassen da ist.

3. Ein Spielteppich – Auf dem tollen Teppich kann man natürlich gemeinsam mit dem älteren Bruder oder der Schwester spielen, aber er kommt in das Zimmer des Geburtstagskindes. So sieht das eigene Zimmer auch gleich viel gemütlicher aus.

1.  Ich habe ja die Erfahrung gemacht das Aufräumen häufig nicht so beliebt ist, aber wenn Kinder spezielle Orte für Ihr Spielzeug haben, klappt es häufig besser, daher finde ich die Spielzeugtaschen von 3Sprouts ein tolles Geschenk, ideal für zu Hause und Unterwegs und man kann wenn man mag jedem Kind seinen eigenen Spielbeutel kaufen!

2. Schätze horten und Verstecken vor den großen oder kleinen Geschwistern geht wunderbar mit einem kleinen Koffer, jedes Kind braucht ja auch ein paar Dinge die nur Ihm gehören: Koffer z. B.: von sebra: 

3.  Wenn es ins eigene Zimmer geht und das Einschlafen etwas schwer fällt ist die Lampe von Hartendief ein tolles Geschenk: Waldtiere warten auf deine Geschichten

1. Cam Cam Copenhagen Puppentrage – Puppenmama oder -papa, meistens hat doch jedes Kind seine eigene und die muss auch schön gebettet werden. Sie ist im zarten rosé und grau (unisex) verfügbar.

2. Londji Puzzles – die sind wunderschön illustriert und lassen euch in eine neue Welt eintauchen. Außerdem können auch diese sehr gut zu zweit gemacht werden.

3. Mini Chari von Olli Ella – in diesem Körbchen kann man kleine Schätze gut verstecken, mitnehmen und auch auf dem Rad transportieren. Taschen haben immer seinen Reiz egal ob Mädchen oder Bub

1. Mit der Spielzeugstadt werden Kinderträume wahr. Die Tafel kann nach Herzenslust bemalt werden und eine eigene Fantasiestadt erschaffen werden.

2. Ein Kaugummi-Automat mit Holzkugeln, das Gatcha Gatcha Spielzeug fördert die Motorik und weckt die Neugierde.

3. Ein Ort um sich vor den großen Geschwistern zu verstecken oder um gemeinsam mit Ihnen Indianer Abendteuer zu erleben – die schönen Tipis von Nobodinoz

1. Die erste und kleinste Variante WaytoPlay ist perfekt für Drinnen und Draußen und man kann sie leicht überall mit hin nehmen. Auto spielen doch alle gern!

2. Ein Spiel, dass schon kleine Kinder zusammen spielen können, denn es geht hier nicht ums gewinnen sondern um Zusamenarbeit, zudem ist es supersüß illustriert.

3. Ein  Lieblingsprodukt, dass inzwischen sehr bekannt geworden ist. Für die Mama praktisch, fürs Kind leicht und sehr bequem. Der Eimer von Scrunch Bucket

 

Sind das nicht tolle Ideen? Mir hat diese Inspiration sehr geholfen und einige Dinge davon landen bei Paul in ein paar Wochen auf dem Geburtstagstisch. Andere wie z.B. ein Tipi haben wir schon und ich kann euch sagen, die Jungs haben wirklich viel Spaß damit!

 

 

0 In sanvie|mini GERNgeschenkt!

GERNgeschenkt – Die schönsten Dinge zum Schulstart

Gut, für Niedersachsen bin ich schon zu spät, hier war am letzten Wochenende Einschulung, aber viele andere Bundesländer sind noch in den Ferien und vielleicht sucht ihr auch noch eine Geschenkidee zum Schulstart. Ich habe mich mal bei dawanda umgesehen und euch die schönsten Dinge zusammengestellt. Angefangen bei den wohl schönsten Schultüten*. Ein Stundenplan zum Ausdrucken* ist besonders praktisch, denn das erste Halbjahr ist schnell rum und dann druckt man sich einfach die Vorlage erneut aus. Einschulung ist ein ganz besonderer Meilenstein und inzwischen ein richtiges Event, warum nicht alles in dem Einschlulungsbuch* festhalten? ABC Poster* gibt es viele, diese beiden ABC Poster* sind meine Favoriten. Ziemlich cool und sehr persönlich, zum Beispiel fürs Patenkind was eingeschult wird, finde ich auch das Buchstabenkissen* mit dem jeweiligen Buchstaben des Vornamen. Man muss es noch selber zusammen nähen, aber dann hat man wirklich ein tolles, persönliches Geschenk, welches ein Kind über die komplette Schulzeit begleiten kann. Was schenkt ihr zur Einschulung?

Affiliate Links

 

3 In sanvie|mini HOME

Lieblingszimmer: Zu Besuch bei Saskia und Ihrer Tochter

Ich möchte euch unbedingt wieder mehr Einblicke in echte Kinderzimmer geben, daher habe ich ein paar meiner liebsten Insta-Mamis gefragt, ob sich nicht für euch mal die Türen öffenen und sie dann auch direkt mit ein paar Fragen gelöchert. Saskia und vor allem ihrem Blog verfolge ich schon sehr lange, ich kann mich noch gut erinnern, wie damals der kleine Pirat zur Welt gekommen ist. Neben der wunderhübschen Hündin Paula gibt es seit dem nun auch ganz bezaubernden Babycontent und wunderschöne Fotos.

Wer wohnt in diesem schönen Zimmer?
Unsere mittlerweile 4 Monate alte Tochter. Bisher wird das Zimmer allerdings noch kaum genutzt. Da sie nachts noch bei uns schläft. Aber ich freue mich, wenn ich daran denke das sie in ein paar Monaten hier am Boden sitzt und spielt und das Zimmer mit Kinderlachen gefüllt wird.

Was war dir bei der Einrichtung besonders wichtig?
das man sofort sieht das es ein mädchenzimmer ist, trotzdem wollte ich nicht zu viel rosa. eine mischung aus alt und neu und viel weiß. es sollte ein helles und freundliches kinderzimmer werden.
das Bett und der Schrank sind noch von ihrem großen Bruder, der das Zimmer vorher hatte. Dort dominerten die Farben rot und blau. aber durch die mintfarbene kommode, der Lampe und ein paar Accessoires war es ruck zuck ein Mädchenzimmer.

Wenn man ein Babyzimmer einrichtet, dann ist man total euphorisch und kann sich kaum bremsen, oft stellt man am Ende fest, das man bestimmte Dinge aber gar nicht braucht. Welche 3 Dinge dürfen deiner Meinung nach in keinem Kinderzimmer fehlen und was ist total überflüssig?
Mhhh schwierige Frage. Auf keinen Fall fehlen darf bei mir ein Teppich. er zaubert im nu Gemütlichkeit, ein kleiner Tisch mit Stühlen. Unsere Tochter hat bisher noch keinen. Aber ihr Bruder und er liebt ihn. Daher soll sie später auch einen bekommen und eine Kuschelecke, mit vielen Kissen und Decke, in der man sich hinkuscheln kann um gemeinsam zu lesen.
Überflüssig finde ich einen Wickeltisch im Kinderzimmer. Ich wollte nie einen haben. Das liegt vllt auch daran das unser Babyzimmer recht klein ist. Ich wollte daher auf keinen fall einen im Kinderzimmer haben, genauso wenig wie eine Wärmelampe. Wir haben einen Wickelaufsatz für die Waschmaschine im Badezimmer gebaut. dort habe ich alles und die Kinder mehr platz in ihrem Zimmer. Wobei ich jetzt beim zweiten Kind feststelle das ich den Wickeltisch kaum benutze. ich wickele viel lieber am Fussboden.

Euer liebstes Spielzeug?
Unser Holzspielebogen, welchen mein Mann selber gebaut hat. Ich liebe ihn und unsere Tochter auch.

Wo shoppst du am liebsten für deine Kleinen?
Ich bin ein großer Fan vom Online Shop frchdchs und bei hema kaufe ich gerne Holzspielzeug.

0 In Anzeige/ sanvie|mini HOME

Ein Klassiker fürs Kinderzimmer mit hübscher Deko

Ich kann mich noch gut erinnern, dass dieses Regal auch schon in meiner Kindheit in vielen Schlafzimmern von Freunden hing. Bei uns leider nicht, sonst hätte ich drauf bestanden es mitnehmen zu dürfen. Den Regalklassiker schlechthin – das Design Wandregal von String. Wir haben inzwischen eins im Wohnzimmer und seit einer Weile auch eins bei Paul im Kinderzimmer und es gefällt mir so gut, dass ich überlege noch eins für Emil zu bestellen. Das String Pocket eignet sich einfach hervorragend um die schönsten Kinderspielsachen in Szene zu setzen. Es ist nicht besonders tief und kann daher auch gut an einer Wand angebracht werden, die eigentlich nicht für Schränke geeignet ist. So ist das bei uns. Alle anderen Schränke wären zu tief und man würde direkt dagegen laufen. Aber dieses Regal ist von der Größe perfekt. Aktuell habe ich es mit den wunderschönen Holzwürfeln vom polnischen Lable PROJEKT DEZIOOPLA und einigen ausgewählten sebra Babyaccessoires dekoriert. Die Holzwürfel machen sich dort prima, werden allerdings auch regelmäßig nach dem Wickeln zum Spielen gefordert. Das Lable PROJEKT DEZIOOPLA solltet ihr euch unbedingt mal anschauen. Sie haben ganz viele handbemalte Holzspielzeuge. Ein wunderschönes Vogelmobilé, Puzzle und eben diese Würfel. Für Paul der gerade anfängt zu puzzeln mag ich den 3er Würfel mit den unterschiedlichen Tieren total gerne, da ist es für ihn leicht den Eisbär zu formen. Den Fisch den ihr oben aus den anderen Holzwüfeln erkennen könnt, den habe ich gemacht, denn dafür ist es selbst für Emil der schon gut puzzelt sehr schwer. Aber ich mag Spielzeuge die verschiedene Funktionen haben, lange Zeit genutzt werden können und zudem noch so liebevoll gefertigt wurden wie diese Würfel. Sebra ist ja auch auf den Schwarz/Weiß Trend aufgesprungen und die Pandabären aus der Kollektion sind wirklich zu süß! Wir haben neben dem Stehaufmännchen und dem gestrickten Kuscheltier, noch die Häkelrassel und das Pandakissen und ich mag die Sachen so gern. Die Kombi aus Gehäkeltem und Gestricktem passt super zu den handbemalten Würfeln. Und genau für solche besonderen Stücke eignet sich das Stringregal. Ganz lieb ist mir auch der schöne Print von Christin, der neben den liebsten Schleichtieren und dem obligatorischen Schnuller der immer Griffbereit liegt, einen Ehrenplatz bekommen hat. Ich bin mir sicher mit dem Regal wird Paul auch in Zukunft viel Freude haben und wenn irgendwann seine Star Wars Figuren dort Platz finden, dann sehen sie sicher auf dem Regal auch gleich viel besser aus.

String Design Regal von Flinders

Holzwürfel über etsy – Lable PROJEKT DZIOOPLA

Stehaufmännchen* & Strickpanda* – sebra.dk

Tiere von Schleich

Girlande Tipis – DIY

Geburtsprint – aus meinem dawanda Shop

Uhr – Koziol

Füchse über nordkinder.de

 

* Die Sachen von sebra wurden mir im Rahmen meiner Markenbotschafterarbeit für sebra zur Verfügung gestellt.

 

0 In sanvie|mini MUSTHAVE

AUGUST LIEBLING – Ponchos von uniquelove

Absolut perfekt für den Sommer und ich hoffe er kommt im August jetzt richtig! Die wunderbar leichten Ponchos sind schnelltrocknend und saugen das Wasser schnell auf. Wären wir dieses Jahr in den Sommerurlaub gefahren, ich hätte sie sicher gekauft. Denn gerade am Strand oder am Pool ist es perfekt, wenn die Kleinen sich einfach schnell was überschmeißen können. Sie wärmen schnell und schützen natürlich auch vor Sonne. Die Hamam-Stoffe sind sehr hochwertig und ich persönlich würde mich ja freuen, wenn es so einen coolen Poncho auch in groß geben würde. Da hat die liebe Antje von 01wirklich meinen Geschmack getroffen und daher ist das mein August Liebling!

1 In sanvie|mini DESIGN

Ein neues Kindermöbelkonzept – uuio

Schon so lange will ich euch die Sachen von uuio zeigen. Als mich die erste Mail mit der Pressemeldung erreichte steckte alles noch in den Kinderschuhen, es gab nur Computerzeichnungen und keine richtigen Fotos. Inzwischen ist das anders und noch jetzt im Juli sollen die tollen Produkte von uuio online gehen. Ich finde ja am allerbesten das Steckbaumset und kann mir gut vorstellen, dass sich gerade der Mini damit ewig beschäftigen würde. Aber auch das Kinderbett ist ein echter Hingucker und der Hochstuhl so wunderschön zeitlos und bodenständig. Der dürfte auch direkt bei uns einziehen. Gerade in natur sieht er toll aus und erinnert mich ein wenig an ein dänisches Modell, was ich neulich bei einer Bekannten gesehen habe. Ich freue mich jedenfalls euch heut so ein tolles junges Lable zu zeigen.

 

0 In sanvie|mini HOME

Unterwasser Kinderzimmer – Babyzimmer Inspiration

Für alle Unterwasserfans, es gibt auch ganz tolle Produkte mit denen man ein schönes Unterwasserkinderzimmer gestalten kann. Ich habe euch mal ein paar meiner Lieblinge zusammen gestellt. Ganz klar, blau ist hier total gefragt und gerade in der Kombi mit Holz sehr passend. Wie immer hat mich ein Produkt inspiriert zu dem Thema. Wisst ihr was es war? Genau, die Walhöhle – wie lustig ist das denn bitte. Absolut abgefahren, aber irgendwie auch toll oder? Ich finde besonders schön dazu das Babybett mit den hohen Seitenwänden. Es hat ein wenig was von einem Aquarium wirkt aber trotzdem ausgesprochen stilvoll. Die schlichte Lampe macht sich daran an einem Treibholzstock sicher super! Der wunderschöne Urfisch ist so oder so ein tolles Greifspielzeug. Ganz klar, die tollen Fisch-Accessoires von Don Fisher passen hier auch perfekt, ich habe mich für den schlichten PERCA Print entschieden. Ein absoluter Einschlafliebling bei den Jungs ist mein altes Stillkissen und die Schildkröte, die wunderbar beruhigende Wellen und Töne von sich gibt. Da legt man sich selbst als Mama gern mit hin, denn man fühlt sich sofort wie im Urlaub und kann sich so leicht an einen Strand mit Meeresrauschen träumen – herrlich. Ich liebe das! Ich war übrigens erstaunt, wie viele es zum Thema Fisch gibt, gerade für Babys ist wahnsinnig viel dabei und ich finde auch echt süße Sachen, wie dieser Greifling. Also wie wärs? Könnt ihr euch so ein Unterwasser Babyzimmer vorstellen?

meereskinderzimmer

 

6 In sanvie|mini KIDS

Experteninterview mit Marcel von woom

Es wird bei uns bald Zeit für das erste eigene Fahrrad, bisher haben wir ein gebrauchtes vom Cousin im Shuppen, eigentlich ist es schon viel zu klein und daher steht es nun auf der Geburtstagswunschliste des Minis. Ich habe mich mit den Jungs von woom aus Österreich mal, über ihre Räder und ein paar praktische Tipps zum Thema Radfahren lernen unterhalten. Die Sachen mit den hübschen Kinderfahrrädern ist gar nicht so einfach und ich finde woom trifft es da ganz gut, Optik und Qualität zu verbinden und ein 3er Model von woom wäre momentan unsere erste Wahl als Geburstagsgeschenk.

Wofür steht woom? Wer ist woom?

„woooooom“ hat mein Sohn früher sehr oft beim Spielen mit seinen Autos gesagt. Das hat mir gefallen und war ein Grund für die Namensgebung. woom sind Marcus und ich, mit mittlerweile unseren knapp 30 Angestellten und unseren Händlern in fast allen Teilen der Welt. Als Marke haben wir uns darauf spezialisiert das beste Kinderrad zu bauen und sind in dem stetigen Prozess der Verbesserung.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen woom zu gründen?

Marcus und ich haben uns zufällig kennengelernt und ergänzen uns durch unsere unterschiedlichen Professionaltitäten. Marcus ist wirtschaftlich und ich technische versiert. Die Unzufriedenheit über den Kinderradmarkt haben wir geteilt und wir dachten, das können wir besser. Mit der Unterstützung unserer Familien wagten wir die Selbstständigkeit.

Was unterscheidet woom, von anderen Kinderfahrrädern?

Ein Großteil der Kinderräder am Markt ist immer noch deutlich zu schwer und hat unnötige Teile am Rad. Oft sind es geschrumpfte Erwachsenenräder. Diese Räder haben dann meistens ein Geometrie, die nicht auf die Anatomie der Kinder passt. Unsere Räder sind in allen Belangen auf Kinderbedürfnisse angepasst. Wir haben bis jetzt 85% der Radteile mit Hinsicht auf die Bedürfnisse der Kinder entwickelt.

Im Kindergarten habe ich neulich ein Anna und Elsa (Die Eiskönigin)-Fahrrad gesehen. Kinder fahren ja meist auf solche bunten, beklebten Dinge ab, wir als Eltern eher weniger, ihr habt es geschafft einen tollen Kompromiss aus farbenfroh und schlicht zu finden. Was war euch beim Design der Räder wichtig?

Das Eisprinzessinen-Rad verkauft sich wegen der Eisprinzessin, nicht wegen des Rades. Das ist plattes Marketing. Die Lizenzkosten sind enorm, darum bleibt kein Budget für die Herstellung des Rades. Aus diesem Grund sind diese bunt-bedruckten Produkte meist minderwertig gefertigt.

Bei woom interessiert uns die Eisprinzessin wenig.

Wir wollen das bestmögliche Kinderrad machen. Ich habe als externer Designer für SIGG (Kinder-Aluflaschen) und MAM (Babyprodukte) gearbeitet. Dabei konnte ich Erfahrung in der Gestaltung von Kinderprodukten sammeln. Wir haben bei woom das Kind mit seinen Bedürfnissen im jeweiligen Alter im Fokus. Das erkennen auch die Kinder auf den ersten Blick. Ich denke das macht die Schönheit eines woom Bikes aus. Da reicht dann auch eine schlichtes rot/weiß.

Worauf sollte man beim Kinderfahrradkauf besonders achten?

Die Kinder sollten sich vor allem wohl auf dem Rad fühlen. Nur so haben sie Spaß am Fahren. Das fördert dann auch nachhaltig.

Ihr habt ein upCYCLING Programm entwickelt, was genau bedeutet das?

Mit dem Erwerb der Mitgliedschaft kann man über alle Radgrößen immer nach Erwerb des neuen Rades das gebrauchte Rad an uns zurückschicken. Wir schreiben dann 40% des Kaufpreises des gebrauchten Rades gut. Diese Räder werden von uns dann überholt und gebraucht verkauft.

Es gibt inzwischen auch größere Räder, aber auch Laufräder – wollt ihr irgendwann auch für Erwachsene Fahrräder entwickeln?

Nein, wir kümmern uns um die Kinderbikes. Da gibt es viel zu tun.

Sehr cool finde ich auch eure passende woom 1 Tasche, in der man sich das Laufrad einfach über die Schulter hängen kann, wenn der Mini nicht mehr laufen mag. Tolle Idee! Was inspiriert euch zu solchen besonderen Ideen?

Schwer zu sagen woher die Ideen kommen. Als professioneller Kreativer lernt man die Quellen der Inspiration zu kultivieren. Dann sprudeln die Ideen fast von selber. Aber mal im Ernst. woom ist das Ergebnis einer fast ununterbrochenen Auseinandersetzung mit dem Thema Kind und Radfahren. Da stecken viele, viele Stunden harter Arbeit drinnen.

Jetzt noch eine praktische Frage, habt ihr Tipps, wie man Kindern das Radfahren am sichersten beibringt? Stützräder sind heute ja gar nicht mehr angesagt.

Am Besten sucht man sich ein abschüssiges Stück unbefahrener Straße. Den oder die Fahrer/in nur an der Schulter unterstützen. Auf gar keinen Fall in den Lenker greifen. Sobald etwas Schwung erreicht ist, kann man die Unterstützung lösen. Vor allem wenn Kinder Laufraderfahrung haben, haben sie den schwierigsten Teil bereits drauf – das Gleichgewicht halten. Meistens geht das mit dem Radfahren dann recht fix.