Schönes für die Kleinen Shop

Ideen fürs Kinderzimmer Inspiration

Inspiration für die Großen Wohnen

0 In Enthält Werbung/ sanvie|mini FASHION

Weihnachtsspecial – Kleines Karussell

Dieser Post enthält Werbung für Kleines Karussell

Das Kleine Karussell ist bestimmt inzwischen jedem ein Begriff. Gerade, wenn es um eine tolle Auswahl an hochwertiger, schöner Kindermode geht ist man bei Kirsten auf jeden Fall richtig, aber es gibt auch schöne Dinge fürs Kinderzimmer, zum Spielen oder auch um das Kinderzimmer oder das Zuhause zu dekorieren. Ich habe mich aber beim Kleinen Karussell mal nach dem perfekten Weihnachtsoutfit umgesehen.

Das perfekte Weihnachtsoutfit

Ich finde ja, dass es Weihnachten tatsächlich etwas schicker sein darf, allerdings dennoch bequem und kindgerecht und nicht zu verkleidet. Kirsten hat eine wunderbare Auswahl an Kinderkleidung, die sich absolut prima für die Festtage eignet. Meine Favoriten habe ich euch mal zusammengestellt.

Für Jungs mag ich da die Sachen von Wheat sehr gern. Der dunkelblaue Pullover zum Beispiel, passend zur Jeans oder auch direkt zur bequemen Hose von Wheat. Vielleicht auch lieber Hemd und Strickjacke? Lässig macht es auf jeden Fall der Schal. Für die ganz kleinen darf es dann etwas bequemer sein, die dunkelblaue Hose von Gro Company finde ich toll, passend zum senfgelbenen Pullover. Ich bin ja auch ein Freund davon, wenn Outfits harmonieren und alle irgendwie stimmig zu einander angezogen sind, aber eben nicht gleich. Diese Outfits passen finde ich perfekt zusammen. Und sie lassen sich auch prima mit den Outfits für die Mädchen kombinieren.

Für die Mädchen finde ich die Kombi aus Beerentönen, rosa und dunkelblau toll. Eine Farbkombi, die The New direkt in einem Kleidungsstück kombiniert und in dem sich große und kleine Mädchen über die Weihnachtstage sicher wohl fühlen würden. Auch schick ist der Rock von GRO Company mit dem Fledermausärmel-Oberteil von MarMar. Ich bin ja großer Fan von den süßen Hasenstiefeln. Für kleine Babymädchen mag ich die Overalls von Gray Lable. Eingekuschelt in die schöne Decke von Kongjes Sløjd werden das sicher wunderbare erste Festtage.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig inspirieren in Sachen Outfits. Was tragen eure Kids denn so zu Weihnachten und vor allem, tragen Sie es gern oder nur weil es von Ihnen gewünscht wird?

Ich habe mit der lieben Kirsten von Kleines Karussell noch über ihr Weihnachten heute und damals gesprochen und ich finde Das klingt ganz wunderbar, aber lest selbst!

Liebe Kirsten, erzähl mal: Wie feiert ihr Weihnachten?

Wir feiern Weihnachten in einem traditionellen Gemisch aus skandinavischen und deutschen Traditionen und das schon seit meiner Kindheit. Früher, als wir noch in Dänemark gefeiert haben, wurde mit dänischen Liedern um den Baum getanzt. Das haben wir in meinem Elternhaus aus Platzgründen nicht geschafft. Das Weihnachtsessen ist aber gleich geblieben. Es gibt immer Gans mit Rotkohl und süßen Kartoffeln und als Dessert Ris a la mande mit der versteckten Mandel. Wer die Mandel in seinem Dessert hat, bekommt das Mandelgeschenk. Auch mit unseren Kindern machen wir es immer so, das wir erst in Ruhe gemeinsam den Hauptgang essen und danach am Weihnachtsbaum Lieder singen um dann die Geschenke nach und nach zu verteilen. Jeder packt ein Geschenk zur Zeit aus und alle sehen, was geschenkt wurde. Das Dessert essen wir dann beim Weihnachtsbaum und genießen noch mal die gemeinsame Zeit.

Oh gute Frage. Unsere Zwillinge haben vorher noch Geburtstag, da habe ich auch noch nicht alles zusammen. Aber sie wünschen sich dieses Jahr das Trapez von Lillagunga. Da auch die Ringe hier sehr viel bespielt werden, wird es die definitiv zum Geburtstag oder zu Weihnachten geben. Ein Puzzle von Londji wird auch wieder unter dem Weihnachtsbaum liegen, da bin ich mir sicher.

Oh ja, die Puzzle von Londji lieben wir auch sehr, die kann ich nur empfehlen. Was ist deine schönste Weihnachtserinnerung?

Meine Mutter schafft es jedes Jahr wieder, dass ich mich als Kind fühlen kann, obwohl ich selbst Mutter bin.

Kirsten, Kleines Karussell

Ehrlich gesagt habe ich eigentlich nur schöne Erinnerungen an Weihnachten. Früher habe ich immer besonders gerne in Dänemark mit der ganzen Familie gefeiert, weil ich ja Einzelkind bin und es zu dritt in Laboe manchmal etwas still fand. Aber mittlerweile sind wir ja zu 6. und meine Mutter schafft es jedes Jahr wieder, dass ich mich als Kind fühlen kann, obwohl ich selbst Mutter bin. Sie schmückt am Vortag mit meinen Mädchen den Weihnachtsbaum und dekoriert unser Haus immer wunderschön skandinavisch. Das Essen machen wir dann gemeinsam über den Tag und so kommt kein riesiger Stress auf.

Das klingt so schön! Ich wünschte auch Weihnachten wäre bei uns etwas entpannter.

0 In Enthält Werbung/ sanvie|mini GERNgeschenkt!

Weihnachtsspecial – Mein kleines Ich

Dieser Post enthält Werbung für Mein kleines ICH

Die liebe Petra hat nicht nur einen tollen Onlineshop, sondern auch ein richtig schönes Kindergeschäft in Böheimkirchen bei St. Pölten in Österreich. Ich folge ihr so gern in den Instagram Storys und würde am liebsten selbst vor Ort mal stöbern. Sie hat wirklich schöne Sachen und ich liebes es virtuell durch ihren echten Laden zu stöbern.

Aber Gott sei dank gibt es all das auch online und ihr könnt jetzt bei Mein kleines Ich mit dem Code Xmas_sanvie bis zum 24.12. – 15% auf das gesamte Sortiment sparen.

Meine liebsten Geschenkideen von Mein kleines ICH

Ich mag vor allem die Mischung an Marken bei mein kleines ICH sehr. Ob in der Kategorie Kleidung oder Spielen, es ist einfach für jeden etwas dabei. Ich bin ja total verliebt in die schönen Sachen von Kids Concept und habe daher auch einiges von der Marke in mein Moodboard für Petras Shop gepackt. Der Kühlschrank ist der Knaller und dieser süße Einkaufswagen. Aber auch die kleinen Extras aus Holz um den Einkaufswagen zu füllen oder mit seiner Puppe Arzt zu spielen sind toll. Sowieso findet ihr bei ihr wahnsinnig viel für Puppenmamas. Die schöne Kleidung von Cam Cam, sogar mit Trage oder auch die tolle Bettwäsche fürs Puppenbett von OyOy.

Mein absoluter Weihnachtsgeschenktipp ist aber wohl die Zahnfee-Maus von Maileg – die haben wir hier auch und sie war gerade für den ersten Wackelzahn im Einsatz und ich habe sie meinem Patenkind auch zum 5. Geburtstag geschenkt. Ich finde es gibt kaum einen süßeren Gehilfen der Zahnfee und es ist immer wieder spannend den ersten kleinen Zahn in den Rucksack hinten zu stecken und zu gucken, was die kleine Maus am nächsten Morgen draus gezaubert hat.

Für Pelle liebäugle ich gerade mit dem Gabelstabler von PlanToys. Den finde ich auch wahnsinnig schön und die Sachen von PlanToys sind hier sehr beliebt, aber eigentlich habe ich für ihn schon alles zusammen.

Auch mit Petra habe ich über ihr Weihnachten und ihre Weihnachtserinnerungen gesprochen und muss sagen, so wie sie Weihnachten in Kindertagen gefeiert hat, so hätte ich es auch gern!

Liebe Petra, erzähl mal! Wie feiert ihr Weihnachten?

Seit unsere Kinder da sind feiern wir jedes Jahr Weihnachten bei uns Zuhause. Es kommen am späten Nachmittag meine Eltern und mein Bruder zu uns und wir beginnen gemeinsam das Abendessen vorzubereiten, es ist jeder für einen Gang zuständig, was dann meistens in großem Küchenchaos ausartet aber immer herrlich ist, wenn die gesamte Familie in der Küche steht, kocht und sich unterhält. Nach dem Abendessen gibt es dann meistens einen Spaziergang um das „Christkind“ nicht zu stören wenn es die Geschenke bringen möchte. Unser Weihnachtsbaum wird am Vortag bereits gemeinsam mit den Kindern geschmückt und die Geschenke bringt das Christkind. Nach dem Spaziergang sind dann schon alle sehr aufgeregt und die Augen strahlen über die Lichter und Geschenke. Es wird dann noch eine Weihnachtsgeschichte gelesen oder gesungen bis es dann endlich an die Geschenke geht. Der Abend klingt dann mit gemeinsamen Spielen und Zusammenbauen der neuen Sachen aus.

Was schenkst du deinen Kindern zu Weihnachten?

Wir versuchen immer nicht zu viel zu schenken, von uns gibt es meistens 2 Geschenke für jedes Kind. Da meine zwei Mädchen momentan komplett dem Mama-Kind-Spiel verfallen sind werden es heuer definitiv neue Puppen von Paola Reina werden plus Zubehör wie Kleidung, Schlafsack oder eine Trage von Cam Cam Copenhagen. Was es dann genau wird entscheide ich meistens spontan 1-2 Wochen vor Weihnachten, denn die Wünsche auf deren Weihnachtsliste ändern sich täglich und mir ist wichtig, dass sie wirklich das bekommen was sie sich ausdrücklich wünschen.

Was ist deine schönste Weihnachtserinnerung?

Ich habe eigentlich kein spezielles Weihnachtsfest in Erinnerung. Wir hatten in unserer Kind- und Jugendzeit ein Ferienhaus mitten auf einem Berg in Kärnten, dort haben wir definitiv die schönsten Weihnachtsfeste gefeiert, umgeben von den Bergen und enorm viel Schnee. Das ist etwas was mir die letzten Jahre enorm fehlte, Schnee zu Weihnachten – ich glaube meine Kinder kennen es gar nicht, wenn zum Weihnachtsspaziergang Schnee liegt! Die Feste in der Hütte waren besinnlich, abgeschieden vom Stress und der Hektik, nur unsere Familie und wenn am 24. dicke weiße Flocken vom Himmel fielen, war es das schönste Fest.

Oh ja, das ist auch meine Vorstellung von einem perfekten Weihnachten, entspannt mit den Liebsten in einer gemütlichen Hütte in den Bergen und vor allem mit Schnee, viel viel Schnee. Da hast du eine ganz toller Erinnerung, liebe Petra! Wir überlegen tatsächlich jedes Jahr wieder, ob wir nicht einfach mal wegfahren und dem ganzen Trubel mit der restlichen Familie entfliehen. Aber so richtig traut man sich dann doch nicht.

0 In Enthält Werbung/ sanvie|mini GERNgeschenkt!

Weihnachtsspecial – kyddo

Dieser Post enthält Werbung für kyddo.

Neben all den schönen Geschenkideen für die Kids, die in den letzten Tagen zusammen gekommen sind, sollen natürlich auch die Geschenkideen für werdende Eltern nicht fehlen. Gerade die Großeltern sind meist schon vor der Geburt des Enkels oder der Enkelin heiß drauf etwas schönes zu schenken und ich finde ja, das darf gern auch schon zu Weihnachten sein, wenn das Baby eigentlich noch ganz gemütlich im Bauch bei Mama ist.

Es gibt ja die Dinge, die man wunderschön findet und einfach gerne hätte, die aber eben nicht ganz oben auf der Prioritäten Liste stehen bei der Anschaffung fürs Baby. Aber genau diese Dinge, die kann man sich prima zu Weihnachten schenken lassen und ich verrate euch eins, neben dem Wunder in eurem Bauch, wird diese Geschenke mit all den Schwangerschaftshormen die Schönsten für euch sein. Ich habe bei kyddo mal geschaut, was ich mir nicht zwingend sofort gekauft hätte, aber unbedingt gewünscht habe und im Nachhinein total praktisch fand. Zu allererst einen schönen Schlafplatz im Wohnzimmer für das Baby und dafür ist die Wiege von Charlie Crane wie gemacht. Die hätte bei uns auch prima gepasst. Ebenso praktisch wie auch schön, das Moseskörbchen oder Babynest. Ein Spielbogen oder eine tolle Babydecke sind ebenso schöne Geschenke. Oder vielleicht ein schönes Tragetuch? Schließlich ist ein Tragetuch so eine Art Kleidungsstück für eine Mama und darf daher auch besonders schön sein. Marina hat in ihrem kyddo Shop eine so schöne Auswahl – da werdet ihr sicher fündig. Auch Kleinigkeiten wie die Wickelunterlage oder die Hasenanhänger für den Kinderwagen findet ihr dort.

Und auch Marina hat mir auch einen Gutscheincode für euch mitgegeben, damit könnt ihr 15% auf euren Einkauf sparen. Der Code lautet: sanvie15 und ist gültig bis zum 24.12.2019

Auch mit Marina von kyddo habe ich natürlich über ihr Weihnachten gesprochen. Und sie hat mir verraten wie sie mit ihrer Familie Weihnachten feiert.

Marina, erzähl mal: Wie feierst du Weihnachten?

Wir feiern Weihnachten drei Mal 🙂 Zuerst feiern wir immer mit Freunden – meistens eine Woche vor Weihnachten selbst. Begonnen hat diese Tradition, bevor alle Kinder hatten und sie hat sich bis heute gehalten. Dann feiern wir bei uns zu Hause am 24. und am 25. besuchen wir die Familie. Ganz klassisch also. Und zu Letzt feiern wir am 7. Januar orthodoxes Weihnachten. Wir lieben es und die Kinder auch!

Was schenkst du deinen Kindern zu Weihnachten? 

Normalerweise kaufen wir keine großen Dinge – dass machen wenn dann die Großeltern. Wir schenken meistens ein kleines, persönliches Geschenk – wie z.B. ein Familienpuzzle, dass wir dann gemeinsam bauen 😉 Und die Geschenke von den Großeltern wählen wir sorgfältig aus: entweder es ist etwas, was sich die Kinder schon lange wünschen oder wovon wir glauben, dass es super ist um zu lernen ihre Fähigkeiten zu fördern.

Was ist deine schönste Weihnachtserinnerung? 

Meine schönste Weihnachtserinnerung ist die, als ich eine Glücksmünze gefunden habe! Ich habe Weihnachten mit meinen Großeltern verbracht und in unserer Familie gibt es die Tradition einen Käsekuchen zu backen und eine Münze darin zu verstecken. Derjenige, der sie findet, wird ein Jahr voller Glück haben. Ich habe sie in meinem Stück gefunden und Weihnachten mit meinen Großeltern zu verbringen war sowieso immer das Beste.

Eine ähnliche Tradition gibt es bei uns auch – es ist eine Mandel in einer großen Portion Schokopudding. Wer sie findet bekommt ein extra Geschenk.

82 In Enthält Werbung/ sanvie|mini GERNgeschenkt!

Weihnachtsspecial – Milch & Honig

Dieser Post enthält Werbung für Milch & Honig

Falls ihr mal in Leipzig seid, dann schaut unbedingt bei Patrycja vorbei – sie hat dort einen wunderschönen kleinen Laden „Milch & Honig“ mit allerlei schönes für die Kleinen und auch für uns Mamas. Mir war wichtig, dass ich bei meinem Weihnachtsspecial auch einen Part mache mit Geschenkideen, mit denen man uns als Mamas eine Freude machen kann, Dinge die praktisch sind mit Kind oder aber auch Dinge, die nur für uns sind. Ich finde ja, wir sollten uns an Geburtstagen oder auch zu Weihnachten auch mal von den Kids und Mann verwöhnen lassen.

Bei Milch & Honig findet ihr einiges für uns Mamas – mein allerliebstes Geschenk, ich habe es mir selbst zum Geburtstag gewünscht – ist diese wunderschöne Yoga Matte. Mit dieser Matte ist meine Motivation mehr Yoga zu machen enorm gestiegen. Besonders schön ist auch dieser Rucksack von Sticky Lemon oder die tolle Kette von The Rassmusson. Praktisch Schönes, wie die Bentobox oder die Thermosflasche von Liewood gibt es bei Patrycja auch. Und natürlich allerlei schönes, auch zum Thema Wohnen. Wie zum Beispiel den hübschen Hängekorb von OlliElla. Der Darf gern bei mir im Flur einziehen, damit ich einen Ort habe, wo ich nur meine Mützen und Handschuhe sammeln kann. Das Wayda Tuch ist auch ein super Geschenk, ich habe meins jetzt fast 5 Jahre und trage es immer noch gern!

Give Away – Gewinnt eine wunderschöne Yoga Matte

Und das tolle – ich habe auch noch ein Give Away für euch – ihr könnt diese wunderschöne Yoga Matte gewinnen! Hinterlasst einfach bis zum 01. Dezember 2019, 12:00 Uhr einen Kommentar unter diesem Post und verratet mir, was ihr euch eigentlich zu Weihnachten wünscht. Vielleicht können ich und Patrycja ja einer von euch noch vor Weihnachten eine Freude damit machen.

Auch mit Patrycja habe ich über ihre Weihnachten als Kind und heute gesprochen und freue mich sehr über die süßen Fotos, die sie uns heute zeigt.

Erzähl mal! Wie feiert ihr Weihnachten?

Vor 10 Jahren haben wir geheiratet und haben uns damals versprochen, dass wir Weihnachten immer zusammen mit unseren Eltern verbringen werden. Jedoch können wir nicht alle zusammen feiern, denn unsere Eltern wohnen sehr weit von einander entfernt. So feiern wir abwecheln, mal mit den einen dann mit den anderen.  

Was schenkst du deinen Kindern zu Weihnachten?

Ich muss ehrlich sagen, dass wir vom Christkid sehr wenig schenken lassen. Wir versuchen ihre Wünsche aufzufangen und sortieren diese dann aus. So, dass es nicht zu viel wird. Dieses Jahr habe ich bis jetzt nur ein Spiel im Kopf. Die anderen Geschenke muss ich mir noch überlegen. Da ich aber an der Quelle sitze, hoffe ich es wird nicht zu schwer werden.

Was ist deine schönste Weihnachtserinnerung?

Ich habe immer von einem Barbie-Haus geträumt. Dann habe ich zwar ein anderes für Mini-Puppen bekommen, dafür war es aber das schönste Puppenhaus, was ich mir je erträumen konnte. Das Puppenhaus habe ich bis heute und meine Kinder spielen immer noch damit. 

0 In Anzeige/ sanvie|mini KIDS/ sanvie|mini PLAY/ sanvie|mini STYLING

CONCEPTSTORE by tausendkind – ein kleiner Geheimtipp!

Kennt ihr eigentlich den ConceptStore by tausendkind?

Ich arbeite ja regelmäßig mit tausendkind zusammen und eigentlich schaue ich immer zuerst nach Inspiration im ConceptStore, denn der ist wirklich toll. tausendkind.de ist einer der größten Onlineshops für Kindersachen, egal ob Mode, Spielzeug oder Möbel und Dekoaccessoires – ihr findet dort alles und diese große Auswahl überfordert auch mich als Partner manchmal. Habe ich also keine spezielle Idee für ein Thema, was eben bei uns gerade aktuell ist, dann klicke ich mich durch den wunderschönen ConceptStore und lass mich inspirieren.

Besonders gern schaue ich dort auch für uns privat die Kategorie Bücher durch und bin da schon oft über so einige Lieblingsbücher von uns gestoßen. Wir sind große Fans der Bücher von Torben Kuhlmann und haben inzwischen auch die Hörspiele zu den Büchern Armstrong, Lindbergh und Edison – ich liebe die Illustrationen. Die Bücherreihe, die im Nord Süd Verlag erschienen ist, ist wirklich besonders und für Kinder ab dem Grundschulalter eine tolle Geschenkidee auch zu Weihnachten.

Ganz toll finde ich auch den ALLE WELT Atlas, Emil und ich haben ihn neulich im Wartezimmer beim Augenarzt angeschaut und inzwischen liegt er hier und wartet darauf Weihnachten von den Jungs entdeckt zu werden.

Aber es gibt nicht nur Geschichten und Bücher für größere, es ist eigentlich jedes Alter abgedeckt und so habe ich für Paul und Pelle noch eines der Bücher über den kleinen Nick ausgesucht. Nick und der Sommer mit Oma. Ich bin sehr gespannt drauf. Die Illustrationen mögen die Kids und ich auch sehr und Nick und der Wal wird hier immer gern gelesen.

Aber natürlich ist nicht nur die Bücher Kategorie eine tolle Inspiration. Auch bei den Spielzeugen, werdet ihr dort die schönsten, besondersten oder individuellsten Dinge finden. Ob Prinzessin-Kostüm, Kinderküche in Altrosa oder Zelt fürs Lieblingskuscheltier. Ich finde auch die Spielzeugkasse von Flexa toll und sehr geliebt und jetzt in die Erinnerungskiste gewandert, das hübsche Stehaufmännchen von sebra.

Aber auch in Sachen Kleidung findet ihr im ConzeptStore von tausendkind tolle Marken wie Mini a Ture, Soft Gallery, Play Up oder Noa Noa oder Schuhe von Bundgaard oder Kavat. Also falls ihr noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsoutfit für eure Kids seid, dann schaut doch mal dort. Es gibt soooo schöne Sachen. Und das praktische ist, dass ihr einfach die Weihnachtsgeschenke oder auch das Weihnachtsgeschenkpapier gleich mitbestellen könnt. Alles in einem Rutsch – fertig! Ich sag euch – tausendkind ist der perfekte Partner des Weihnachtsmann. Zumindest hier bei uns zuhause.

0 In Enthält Werbung/ sanvie|mini GERNgeschenkt!

Weihnachtsspecial – friedaliv

Dieser Post enthält Werbung für friedaliv

Es gibt einen neuen Kids Concept Store – und der ist gleich bei mir um die Ecke entstanden – in Westerstede. Dort lebt Franziska mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern und hat sich ihren Traum von einem nachhaltigen Onlineshop friedaliv erfüllt. Und bei ihr ist etwas ganz besonders, denn man kann die Produkte personalisieren lassen. Das ist vor allem für die wunderschönen Brotdosen und Trinkflaschen von Blafre praktisch, aber es funktioniert auch beim Arztkoffer von Plantoys – ich habe es selbst ausprobiert und den Jungs für unseren nächsten Zahnarzt besuch und um es ihnen etwas mehr zu veranschaulichen das Zahnarz-Kit geschenkt – personalisiert mit Dr. Schmidt – so das es alle drei nutzen können.

Meine Geschenkideen von friedaliv

Ich mag ja kleine Shops mit besonderer Auswahl und so habe ich gern bei Franzi gestöbert und meine liebsten Geschenkideen aus Ihrem Shop für euch rausgesucht. Die ich euch gern zeigen mag.

Und Franzi hat mir auch einen Gutscheincode für euch mitgegeben, damit könnt ihr 10% auf euren Einkauf sparen. Der Code lautet: sanvie10 Der Gutscheincode ist gültig bis zum 24.12.2019

Zu allererst natürlich ein Flipper. Unser Flipper wird hier seit mehr als einem Jahr heiß geliebt und daher bin ich mir sicher, dass der von PlanToys bei Kids ebenso gut ankommt. Vom Zahnarzt Kit habe ich euch ja eben schon erzählt. Sehr cool ist das. Und auch die Blafre Brotdosen sind bei uns jetzt seit 2 Jahren täglich im Einsatz – auf die schwören wir auch und sind zusammen mit dem tollen Rucksack ein prima Geschenk, wenn man was sinnvolles schenken möchte. Die Wetterstation habe ich ebenfalls schon oft bewundert, aber bei den Großen ist dafür im Zimmer leider kein Platz mehr. Trotzdem überlege ich, ob sie nicht einfach bei uns im Flur hängen könnte. Ich finde sie einfach zu schön! Genau sowas in der Art wünsche ich mir ja noch als Lernuhr mit Jahreszeiten. Für alle Mamas die viel Fotografieren und Babys haben, die sie dabei beobachten. Für die ist die hübsche Holzkamera sicher was.

Ich habe mit der lieben Franziska auch über ihr Weihnachten gesprochen und darüber, was es bei Ihnen zu Weihnachten für Geschenke gibt und freue mich sehr, dass sie uns auch ein altes Foto von sich unterm Tannenbaum rausgesucht hat. Erinnert mich ein wenig an mich an Weihnachten, damals in den 80ern.

Franzi als Kind

Liebe Franzi, wie feiert ihr Weihnachten?

Seit unsere beiden Mädchen da sind, ist uns an Weihnachten sehr wichtig genügend Zeit nur für uns vier zu haben. Der Weihnachtsbaum wird am Abend des 23. von mir und meinem Mann geschmückt. Die Kinder dürfen dann am nächsten Tag gemeinsam den Stern auf die Spitze setzten. Am Heiligabend selbst machen wir es uns ganz gemütlich. Nachmittags macht mein Mann mit den Kindern einen langen Spaziergang und ich richte in der Zeit die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum her. Bis zum frühen Abend darf dann keiner mehr ins Wohnzimmer, bis der Weihnachtsmann mit seiner Glocke läutet. Wir trinken dann ganz besinnlich Kakao und verputzen unsere selbst gebackenen Plätzchen. Unser Wunsch ist es, diesen Tag einfach ganz entspannt zu verbringen deshalb gibt es am Abend auch nichts Aufwendiges zu Essen sondern traditionell bei uns im Norden Aal und Krabben. Wir singen danach mindestens ein Weihnachtslied mit den Kindern oder lesen die Weihnachtsgeschichte und dann dürfen die Geschenke ausgepackt werden. Am ersten und zweiten Weihnachtstag geht es dann etwas turbulenter zu, die Verwandtschaft wird besucht und wir verteilen unsere selbstgebastelten Geschenke.

Was schenkst du deinen Kindern zu Weihnachten?

Dieses Jahr fällt es mir sehr schwer Dinge zu benennen, die wir oder auch die Verwandtschaft, unseren Kindern zu Weihnachten schenken können. Wir finden es generell gut, Spielzeug oder auch andere Sachen minimalistisch zu halten und dafür auf Qualität zu setzten. Unsere beiden Mädchen schlafen, auf eigenen Wunsch seit die Kleinste aus dem Familienbett ausgezogen ist, in einem Zimmer. Unsere Große wünscht sich nun ein Hochbett, daher werden wir uns von der Familie einfach Geld/ Gutscheine und nur eine Kleinigkeit zum Auspacken wünschen. Durch die Eröffnung unseres Online Stores haben wir nun viele Produkte kennen und lieben gelernt. Daher wird es den Tischflipper von Plantoys, der auch bei uns erhältlich ist, als Gemeinschaftsgeschenk geben. Der Altersunterschied der Mädchen ist mit 21 Monaten relativ gering, daher werden Spielsachen hier noch sehr gut geteilt. Wir lieben außerdem tolle Kinderbücher und deshalb ist bei jeder Gelegenheit zum Schenken auch immer mindestens eins dabei. Für Weihnachten habe ich bei einer Buchempfehlung auf Instagram Happy. Das Buch vom Moment des Glücks von Nicola Edwards gesehen und mich sofort verliebt. Unsere Große bekommt dann noch das Mensch ärgere dich nicht Spiel von Kidsconcept aus unserem Store und die Kleine hat beim Luschern in unser Lager das Make a face Set von Moonpicnic gesehen und wünscht es sich seitdem. So ist es schon praktisch, dass all die Dinge automatisch in unseren Weihnachtswarenkorb wandern können. Jeder der Mädels bekommt dann noch ein Kleid (sie würden im Moment gern jeden Tag eins anziehen!) und dann haben wir soweit eigentlich schon alle Geschenke zusammen. Es werden mir bis Weihnachten sicher noch die ein oder anderen Kleinigkeiten begegnen aber im Groben achten wir darauf, dass es überschaubar bleibt. Wir möchten, dass die Kinder sich über kleine Dinge freuen können und dankbar sind.

Was ist deine schönste Weihnachtserinnerung?

Wenn ich mich an Weihnachten während meiner Kindheit erinnere, dann sofort an meinen Opa als Weihnachtsmann. Dabei hat er sich nicht etwa verkleidet, sondern stand draußen vor meinem Kinderzimmer am Fenster. Das Innenrollo war heruntergezogen und das Fenster nur einen kleinen Spalt offen. Bis zum Heiligabend musste ich jedes Jahr ein Weihnachtsgedicht auswendig lernen, am besten auf Plattdeutsch, und dieses dann meinem „Weihnachtsmann Opa“ vortragen. Er hatte dann von meiner Mama noch ein paar kleine Geschichten zu erzählen, was ich das Jahr über besonders gut gemacht hatte oder wo ich auch eben nicht so brav gewesen war. Ich weiß heute noch wie furchtbar aufgeregt ich jedes Mal gewesen bin aber auch gerade im Nachhinein war das eine total schöne Tradition. Ich konnte es zumindest schwer glauben, als ich das Rollo eines Heiligabends etwas zu früh öffnete und meinen Opa in einem blau- weiß gestreiften Bademantel um die Ecke huschen sah. Diese Aufgeregtheit verbunden mit dem Gefühl der Erleichterung nachdem ich mein Gedicht aufgetragen hatte und endlich zum Weihnachtsbaum und den Geschenken im Wohnzimmer durfte, würde ich als die schönste Weihnachtserinnerung aus meiner Kindheit bezeichnen.

0 In sanvie|mini

DIY Schrankbett mit IVAR

Wir haben mal wieder gewerkelt. Lange schon haben wir überlegt, wie wir wohl ein großes Bett und gleichzeitig Stauraum in Pauls wirklich kleines Kinderzimmer bekommen sollen. Irgendwann war klar, wir müssen in die Höhe. Da aber der Raum nicht nur wahnsinnig klein ist, sondern zudem auch viele Fenster hat, war ein klassisches Hochbett nicht die Lösung. Es musste was selbstgebautes her.

Upcycling – aus Alt mach Neu

Da ich bei solchen Selbstbau- Projekten immer unsicher bin, ob es wirklich gut wird, möchte ich immer nur so wenig Geld wie nötig ausgeben. Ich weiß zwar inzwischen das mein Mann da sein Handwerkliches Geschick wirklich prima ausgebaut hat, dennoch gehe ich immer davon aus, dass es vielleicht doch nichts wird, schließlich ist er kein Fachmann und unser Haus hat manchmal so seine Tücken. Daher habe ich also geguckt, was ich so gebraucht kaufen kann für unser Vorhaben und bin mal wieder in den Kleinanzeigen fündig geworden. Wir haben nicht nur die IVAR Schränke alle gebraucht für einen Bruchteil vom Originalpreis gekauft, sondern auch die meisten Latten für die Unterkonstruktion. Denn ich habe auch ein altes, selbstgebautes Hochbett gekauft. Das hatte so massive Balken und war richtig hoch, so dass sich daraus prima die Unterkonstruktion bauen ließ. Auch das Geländer stammt zum Beispiel auch von dem Bett. Neu gekauft haben wir eigentlich nur den großen langen Balken, der aktuell noch nicht gestrichen ist und ein paar Platten für die Spielebene.

Ein Grund, warum wir schon jetzt das Projekt in Angriff genommen haben, war die Kombi aus Lego und Kleinkind. Eigentlich hatte Paul mit seinem schönen Tipibett erst ein wirklich gemütliches Zimmer bekommen, aber da Pelle selbst kein Kinderzimmer hat, ist er gern mal in den Zimmern der großen Unterwegs und Paul konnte eigentlich nie mehr die Tür offen lassen, denn in seinem Zimmer lag eigentlich immer überall Lego. Und so haben wir nicht nur das Bett mit Stauraum gebaut, sondern auch eine neue Spielebene für unseren kleinen Legobauer. Sicher vom Kleinsten und schön hell am Fenster. Diese Fläche haben wir mit Resten Laminat ausgelegt und am Rand mit Fußleisten an der Wand befestigt, damit nichts von den kleinen Teilen unter das Bett rutschen kann. Das funktioniert super. So kann Paul in Ruhe oben bauen und Pelle und ich können unten auf dem Fußboden spielen. Das hat die Situation zwischen den beiden auf jeden Fall um einiges entschärft.

Paul baut am liebsten mit Lego Ninjago und da er ein kleiner Ninja-Fan ist haben wir ihnen mit den coolen Nano Leaf Light Panels einen Wurfstern an die Wand gebracht. Ich finde es so cool dort jetzt in der dunklen Jahreszeit oben zu sitzen und zu gucken, wie sie die Farben verändern und muss ehrlich sagen, dass es für mich der perfekte Kompromiss in Sachen Ninjago Kinderzimmer ist. Ein Teil im Ninjago Loog habe ich noch gefunden. Ein kleines Regal – Das wird Paul zu Weihnachten bekommen und wird sicher auch gut dazu passen.

Wie gefällt euch das Bett und das Zimmer jetzt? Erinnert ihr euch noch wie es vorher aussah?

0 In sanvie|mini

Geschenkideen zu Weihnachten – die schönsten und beliebtesten Kinderfahrzeuge

Dieser Post enthält Werbung für de Bijenkorf

Alles was Räder hat landet besonders gern unter dem Weihnachtsbaum und das, wie ich finde, zu recht. Ich selbst erinnere mich an Fahrräder die es zu Weihnachten gab und auch selbst haben wir den Jungs schon so einige fahrbare Spielsachen geschenkt, die ausnahmslos alle gut ankamen. In Zusammenarbeit mit dem Niederländischen Unternehmen de Bijenkorf habe ich euch eine tolle Auswahl an Laufrädern und Fahrzeugen zusammengestellt.

Rutscheauto

So hat Emil zum ersten Weihnachten, da war er gerade 2 Monate sein erstes Rutscheauto bekommen. Wohl ein Klassiker, aber auch wirklich von allen Kindern geliebt. Für draußen ist es bei uns der Klassiker, aber für drinnen haben wir ein ähnlich schönes Model wie dieses von Vilac (1). Besonders bei Pelle ist es gerade sehr beliebt als Lauflernhilfe, aber er sitzt auch gern einfach nur drauf.

Laufrad

Gleich nach dem Rutscheauto, kam das Laufrad zum 2. Weihnachtsfest. Wir haben damals ein gebrauchtes Wishbone 3-in-1 Laufrad gefunden und so konnte Emil schon bevor er laufen konnte mit dem Fahrzeug durch die Straßen wackeln. Wishbone hat so einige Innovative Produkte. Nicht nur das man aus dem 3 Rad ein Laufrad machen kann, nein, sie haben auch das Mini Flip Spielfahrzeug, was eine Art Rutscheauto und Wippe gleichzeitig ist. Das finde ich ziemlich cool und hatte kurz überlegt, ob das was für Pelle ist, aber wir haben eben schon so fast alles was man braucht. Für Pelle wird es also nur unser gepimptes altes Pucky von Paul geben, aber ich hoffe damit wird er auch Spaß haben. Dabei finde ich dieses von Veloretti auch ziemlich cool.

Fahrrad

Ein Fahrrad zu Weihnachten ist ein wunderbares Geschenk – meist sind die Kinder bei Fahrrädern ja schon in einem Alter, wo sie es sich wirklich von Herzen wünschen. Da macht es besonders Freude sie mit einem neuen Fahrrad zu überraschen. Veloretti hat im selben Design des Laufrads auch ein sehr schönes Kinderfahrrad mit 16 Zoll für die Kids. Das Retro Design ist ein toller Hingucker und bin ja auch großer Fan von der Farbgebung.

Go Kart

Ein Kinderfahrzeug, was hier durch die Nachbarschaft fährt ist das Go Kart. In verschiedensten Varianten trifft man es auf dem Spielplatz und hätten wir eine Garage, dann wäre es mit Sicherheit bei uns auch schon eingezogen. Die Modelle von BERG mag ich besonders und nach Gesprächen mit Eltern auf dem Spielplatz sollen sie auch tatsächlich besonders gut sein und für viel Fahrspaß sorgen, sowohl bei den kleineren, als auch bei den größeren Kindern. Aber bei uns ist leider kein Platz zum Unterstellen, daher haben wir uns für einen zweiten Roller entschieden.

Roller

Lange Zeit waren Roller kein Thema bei uns. Emil hat zum 5. Geburtstag mal einen bekommen, aber erst seit ein paar Wochen möchte er damit auch in den Kindergarten fahren und ihr könnt euch vorstellen, dass es große Diskussionen morgens gibt, wenn der eine seinen Roller rausholt, der andere aber keinen hat. Daher stand auf Pauls Wunschzettel ein Roller. Wir haben lange gesucht und uns letztendlich für dieses coole Modell von Mirco entschieden – die Räder haben LED Leuchten und man kann sogar noch einen Korb anbringen, um damit zum Beispiel den Fußball mit zu nehmen. Großartig finde ich das und bin mir sicher, das alle drei damit ihre Freude haben werden. Wir haben uns für die Maxi Version entschieden, der ist von 5-12 Jahre und hält somit noch eine Weile. Für die kleineren wäre sicher auch der Scoot and Ride spannend.

2 In sanvie|mini ADVENTSKALENDER/ sanvie|mini NACHHALTIG

Wie macht ihr das? Adventskalender für Geschwister

Dieser Post enthält Werbung für kyddo.shop

Drei Adventskalender oder nur einen für Alle? Jeder täglich und immer alles identisch oder verschieden? Oder doch lieber immer nur jeden dritten Tag ein Türchen? Fragen über Fragen die man sich zum Thema Adventskalender mit mehreren Kindern stellt. Auch ich, habe darüber viel nachgedacht. Auch ob ich vielleicht doch lieber wieder einen basteln sollte, ob ich als Blogger, der gern DIY veröffentlicht, sogar eine neue Idee zeigen muss?

Ich finde nein, dass muss ich nicht. Es muss auch nicht jedes Jahr ein neuer Kalender her. Ganz im Gegenteil. Ich erinnere mich noch sehr gut an meinen eigenen Adventskalender – das waren kleine Pappschachteln an einer unechten Tannengirlande mit Lichterkette. Die hing immer über meinem Bett am Fenster und ich habe mich jedes Jahr wieder riesig gefreut, wenn die Zeit kam und der Adventskalender aufgehangen wurde. Sowieso waren Lichterketten in der Weihnachtszeit das schönste für mich, daher war es ein Muss, dass auch mein Adventskalender eine hatte. Da ich mich so gut an genau diesen Kalender erinnern kann, muss er mich Jahrelang begleitet haben, jedenfalls fällt mir da kein anderer ein.

Am nachhaltigsten ist es ja eh seinen Adventskalender jahrelang zu nutzen. Daher bin ich auch ab, von welchen aus Pappe. Wir haben den wunderschönen Adventskalender von Konges Sløjd, den es exklusiv nur im kyddo Shop gibt. Er ist aus Stoff, toll gearbeitet und praktischerweise so groß (70 x 125 cm), dass ich jedes Türchen mit Kleinigkeiten für alle drei füllen kann. Man kann auch sagen er ist richtig groß!

Wenn man genug Platz hat, dann sieht es aber auch toll aus, wenn man pro Kind einen davon aufhängt. Bei uns würde der Platz aber nur für zwei reichen, da aber Pelle sicher spätestens nächstes Jahr auch mitbekommt, was das mit dem Adventskalender auf sich hat, hatte ich das zweite Modell, sowie all die hübsche Deko nur für das Shooting da.

Wie oben schon beschrieben gehört Licht und Adventskalender für mich zusammen. Morgens, wenn es noch dunkel ist, dann öffnet man ja meist das erste Türchen und da ist es doch so viel Stimmungsvoller nicht gleich die Deckenleuchte anzustellen und lieber mit so einem schönen Stern, wie diesem von numero 74 zu arbeiten. Hat man das Sofa oder einen Sessel in der Nähe, gibt es dazu auch die tollen Sternkissen. Zur Wand passt prima, die silberne oder goldene Sternen-Girlande, aber Achtung – es gibt eine Anleitung wie man sie enttüdelt ohne Wahnsinnig zu werden. Solltet ihr die also bestellen, achtet darauf – sonst habt ihr Sternen durcheinander.

Natürlich gibt es bei kyddo nicht nur die passende Deko für die Adventskalender-Ecke, sondern auch super süße Sachen um ihn zu füllen. Wie das süße Stoff-Gebäck Set von fabelab oder den tollen Holz Stapelbogen von Raduga Grez. Auch die schönen Holzbäume, die sich prima als Deko, aber auch zum Spielen eigenen, sowie die schönen Holzsachen für die Küche, wie zum Beispiel dieses wunderschöne Obst. Süß ist auch die Weihnachtself Puppe.

Ich werde mich jetzt die Tage ran machen und unsere Türchen für die Jungs befüllen. Bei der lieben Dani von siebenkilopaket gibt es einen coolen Adventskalenderplaner, damit man nicht den Überblick verliert. Ich glaube, dass brauche ich dieses Jahr auch.

0 In Anzeige/ sanvie|mini KIDS

Ideen für den Adventskalender

Dieser Post enthält Werbung für tausendkind.de

Dieses Jahr heißt es für mich 3 Adventskalender zu befüllen. Hauptsächlich wird es Süßigkeiten geben. Ich selbst habe letztes Jahr einen Lakritzadventskalender von meinem Mann bekommen und habe mich jeden Tag auf diese süße Kleinigkeit gefreut, daher wird er gefüllt mit allerlei leckeren Süßigkeiten, gerne die typischen Kiosksüßigkeiten, die fand ich damals bei meinem eigenen Adventskalender auch immer am besten. Aber auch mit Schokolade. Und ich glaube auch Pelle wird ein einem kleinen Ministück Schokolade auch schon seine Freude haben. Allerdings suche ich da noch nach einer unverpackten Version. Denn ich merke gerade wieder, wieviel Müll doch einzelnd verpackte Süßigkeiten machen. Wahnsinn! Wir haben auf dem Jahrmarktsumzug welche gesammelt und auch Halloween kamen die Jungs nur mit Süßkram in Verpackung wieder.

Aber zu den Süßigkeiten wird es eben je nach Interesse auch Kleinigkeiten geben und ich dachte ich schreibe euch einfach mal auf, was bei uns so drin landet und sammle ein paar weitere Ideen. Ich habe schon vor Monaten ein Paket mit einfachen Legosteinen gekauft. Die werde ich aufteilen und Paul ab und an, nach Farben sortiert, ein paar in die Fächer legen. Und ich habe es mir auch einfach gemacht und vorsichtshalber rechtzeitig den Schleich Adventskalender mit den Dinos gekauft. Den werde ich aber öffnen und die Dinos unterschiedlich nutzen. Sowohl schon zum Geburtstag, als auch noch für Weihnachten.

Ideen für Vorschüler (5-7 Jahre)

Klassische Ideen für Vorschulkinder gleichen vermutlich den Ideen für die Schultüte – Stifte, Anspitzer, Radiergummi – was man eben so braucht. Ich habe mich für Stempel entschieden – denn die Jungs Malen und tüdeln wirklich gern mit Stift und Papier rum – gestempelt haben sie bisher aber noch nicht und ich glaube das fänden sie cool. Daher ein paar der schönsten Stempel für den Adventskalender für euch. Monster kommen gut bei den Jungs und ich liebe ja die schönen Stempel von Ava und Yves

Prima kurz vor der Einschulung oder auch die ersten Schuljahre sind auch ABC Stempel.

Ideen für Kindergartenkinder (3-5 Jahre)

An Tagen wie Nikolaus darf es auch mal was größeres sein, wie zum Beispiel ein Tonie. Ansonsten kommen bei meinen Jungs immer gut Tattoos an, cool finde ich auch die Taschenlampe mit Filmrolle, da kann man die Rollen auf unterschiedliche Tage aufteilen.

Ideen für Kleinkinder (1-2 Jahre)

Seifenblasen und Bausteine, Seifenblasen gehen immer und sorgen immer für Begeisterung und Bausteine kann man prima auf die verschiedenen Türchen verteilen. Da ist es egal, ob ihr schöne Holzbausteine, wie die von Kindsgut nehmt oder direkt Kapla Steine, da wird ewig mit gespielt, so werde ich es für Pelle machen. Auch gut eigenet sich eine Packung Lego Duplo. Und statt Süßigkeiten würde ich eher sowas wie Rosinen oder andere Trockenfrüchte nehmen.

Weitere Ideen für die Befüllung von Adventskalendern

Süßigkeiten und Bücher für die Sonntage

Eine Idee, die ich auch sehr mag, einen Kalender nur mit Leckereien und nur an den vier Adventssonntagen ein wirklich richtig schönes Weihnachtsbuch. Wie zum Beispiel Tomte Tummetott, Tomte und der Fuchs oder Weihnachten mit Petterson und Findus oder Dr. Brumm feiert Weihnachten. Kann ich alle sehr empfehlen – Weihnachtsbücher sind doch was schönes und gerade, wenn man mehrere Kinder hat finde ich diese Variante an Kalender wirklich schön!

Auf Weihnachten aufbauen

Da die Interessen ja von Kind zu Kind unterschiedlich sind, wäre mein Tipp genau zu gucken, über was freut sich das Kind am allermeisten, was braucht es wirklich. Einfach nur Nippes zu kaufen, mag ich ungern unterstützen. Ich finde, wenn man in einen größeren Adventskalenderinhalt investieren möchte, dann kann man es ja einfach Weihnachten nicht mehr ganz so groß ausfallen lassen oder sogar schon mal auf Weihnachten aufbauen. Letztes Jahr haben die Omas mitgeschenkt, weil ich nicht pro Kind 3 Kalender haben wollte. Da haben wir uns darauf geeinigt, dass wir schon Dinge rein tun, die auf das Weihnachtsgeschenk, einem Bauernhof oder eben die Kinderküche aufbauen und Spiellebensmittel zu schenken. Das war super, denn die konnte man gut verteilen.

Unternehmungen

Eine besonders schöne Idee ist, wie ich finde ein Adventskalender mit Unternehmungen, wie zum Beispiel

  • Weihnachtslieder singen
  • Weihnachtskekse backen
  • Weihnachtsgeschichte Lesen
  • Tannenbaum im Wald schlagen
  • Karussell fahren auf dem Weihnachtsmarkt
  • Kinderpunsch auf dem Weihnachtsmarkt trinken
  • Schlittschuh laufen gehen
  • Weihnachtsbasteln
  • Bratäpfel machen
  • Im Theater ein Weihnachtsmärchen schauen
  • Gebrannte Mandeln machen
  • Weihnachtspost vorbereiten
  • Strohsterne basteln
  • Mit Salzteig Weihnachtsbaumanhänger basteln
  • Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt angucken
  • Weihnachtsgedicht lernen
  • Schlitten fahren
  • Tiere im Wald füttern

usw. es gibt so viele schöne Unternehmungen und Ideen die Adventszeit zu genießen.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig inspirieren und vielleicht mischt ihr die Ideen ja auch alle miteinander.