2 In Anzeige/ sanvie|mini HOME

Frischen Wind für unser Zweimannzimmer

[Dieser Post enthält Werbung für Dyson]

Baby Paul und ich teilen uns momentan noch ein Zimmer. Auch wenn es der kleinste Raum im Haus ist, wir haben es uns da richtig gemütlich gemacht. Während ich am Rechner sitze und in die Tasten tippe, schaukelt Paul gemütlich in der Wiege hin und her. Auf Youtube läuft Klaviermusik und spielt „Guten Abend, Gute Nacht“ – stundenlang, aber es beruhigt ihn irgendwie und ich freue mich ein paar Zeilen am Stück schreiben zu können.

Heute möchte ich euch Pauls kleine Ecke im Raum zeigen und ein Gerät vorstellen, das sowohl für Sommer, als auch für Winter ideal für das Leben mit Kindern ist. Wir durften den Dyson Humidifier ausprobieren und gerade in einem Raum, wie diesem der im Sommer sehr schnell heiß wird und im Winter durch die viel zu große Heizung den Raum zwar schnell erwärmt, aber auch unangenehme Heizungsluft hervorruft, ist er prima. Der Dyson Humidifier ist Luftbefeuchter und Ventilierer in Einem! Besonders praktisch an den Dyson Geräten ist, dass sich kleine Kinder daran nicht verletzen können. Vor allem für Emil, der alles neugierig begutachtet ist das eine Eigenschaft die ich nicht missen möchte. Anders als andere Luftbefeuchter tötet der Humidifier 99,9% der Bakterien vor dem Austreten des Wasserdampfs. Das Gerät eignet sich natürlich auch für größere Räume und bin schon die ganze Zeit am überlegen, ob es nicht das ideale Gerät für die Krippe wäre und wir damit weniger mit Schnupfnasen im kommenden Winter zu kämpfen hätten. Denn ich muss sagen für den Hausgebrauch ist das Gerät sehr teuer und auch regelmäßige Reinigung, am besten wöchentlich, schreckt mich etwas ab. Aber was tut man nicht alles für frischen Wind im Kinderzimmer.

Wir wechseln das gute Stück übrigens in den Räumen – auch Emil hat den Luftbefeuchter in seinem Zimmer schon genutzt. Denn die erste Erkältung ist bei ihm im Anmarsch und ich bilde mir ein, dass sein nächtlicher Husten durch die besser Raumfeuchte auch besser geworden ist. Man kennt es ja selber, wenn man nachts aufwacht, weil die Schleimhäute so trocken sind und da hilft es auch, wenn man den Luftbefeuchter abends vor dem Schlafen gehen noch mal ca. 30 Minuten anstellt und das Zimmer somit die optimale Luft bekommt. Denn schließlich wollen wir alle das Emil gut schläft, es reicht schließlich wenn der kleine Paul nachts für Unterhaltung sorgt.

dyson_8  dyson_6 dyson_5 dyson_4 dyson_3 dyson_2 dyson

 

Lieben Dank an Dyson für die gute Zusammenarbeit!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    judith g.
    7. Oktober 2015 at 05:42

    wundervoll 🙂 wo gibts denn das Bild von dem Geburtstag mit Name und Gewicht, usw….

    • Reply
      Kerstin
      7. Oktober 2015 at 07:04

      Liebe Judith, das habe ich selbst gemacht – man kann es in meinem dawanda Shop kaufen! Herzliche Grüße, Kerstin

    Leave a Reply