Schönes für die Kleinen SHOP

Ideen fürs Kinderzimmer Inspiration

Inspiration für die Großen Wohnen

0 In sanvie|mini MAMA

Eine Liebeserklärung an den Rucksack

Mit dem zweiten Kind lernt man, schön ist nicht immer praktisch und so wird es heute Zeit für eine Liebeserklärung an den Wickelrucksack und das von jemandem der Rucksäcke wirklich nicht gern trägt, bzw. schön findet. Aber sie sie sind so wahnsinnig praktisch! Gerade wenn man mit zwei Kindern unterwegs ist, ist es toll, wenn nicht irgendwo an der Schulter noch eine Tasche hängt die immer wieder runterrutscht, weil sie voll mit allerlei Dingen ist, die man glaubt für die Zwerge zu brauchen. Da ist es doch viel einfacher, wenn man sich schnell den Rucksack aufsetzt, dann das eine Kind aus dem Maxi Cosi in die Trage oder den Kinderwagen legt und sich dann dem wirbeligem Kleinkind mit freien Händen widmen kann. So ein Rucksack ist wirklich praktisch! Und ich habe mal geschaut. Es gibt auch einige schöne Modell, die Innen genauso praktisch organisiert sind wie die Wickeltaschen. Besonders toll finde ich die der Marke pacapod. Das Modell, was aussieht wie eine Tasche, aber auch als Rucksack genutzt werden kann ist mein Favorit, denn genauso ist unsere Joolz Wickeltasche auch. Besonders erstaunt hat mich das pacopod sogar Wickeltaschen für Zwillinge anbietet – was es nicht alles gibt! Das graue Filzmodell ist vom Childhome, nicht ganz so perfekt durchdacht wie die anderen Modelle, aber auch schön! Gehts euch auch so? Lieber was fest auf dem Rücken als eine rutschende Tasche an der Schulter?

wickelrucksack

1 In sanvie|mini BABY

Zu Besuch bei sebra in Esbjerg

Esbjerg, der Hauptsitz von sebra liegt nicht weit von Blåvand entfernt und so habe ich es mir als Markenbotschafterin nicht nehmen lassen, dass liebe Team von sebra zu besuchen und im Showroom einmal alle Produkte live anzuschauen und anzufassen. Das Babybett finde ich ja echt toll! Das Design des Bettes gibt es schon seit einigen Jahrzehnten und ist in den Skandinavischen Ländern ein total Renner. Aber es ist auch einfach zu schön, da finde ich es sogar in dem Eisblau ganz hübsch! Aber auch sonst gab es viele schöne Sachen zu entdecken die wir noch nicht kannten. sebra hat eine tolle Kinderküche die ich bisher noch nie Live gesehen hatte, die Emil auch direkt in Beschlag genommen hat und für alle einen „Presso“ (Espresso) gekocht hat. Gerade bei Küche und Puppenausstattung dominieren noch die Rosa Farben, dabei wünsche ich mir so sehr ein schickes Puppengeschirr was neutral ist, hab es direkt mal angemerkt – vielleicht habe ich ja Glück und bald kommt auch eine graue Version raus. Die rosa Sachen haben es mir da wieder sehr angetan und in solchen Momenten Wünsche ich mir manchmal doch noch ein Mädchen… Emil war ganz erstaunt, dass seine Kuh dort noch so einige Male öfter saß und Paul hat direkt mal den neuen Spielbogen ausprobiert der gerade mit einem RedDot Award ausgezeichnet worden ist.

sebra_besuch_3 sebra_besuch_2 sebra sebra_besuch_6 sebra_besuch_5 sebra_besuch_4

Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit sebra entstanden

0 In sanvie|mini DIY

DIY – Kreatives fürs BABY

stoffdruck_1

Ich habe neulich das erste Mal meinen eigenen Stoff drucken lassen. Als die Anfrage, kam ob ich das nicht mal ausprobieren möchte, habe ich gedacht, klar warum denn nicht. Es wäre doch schön eine Windeltasche passend zu unseren U-Heft Hüllen zu haben und so habe ich mein Muster einfach in den Editor hochgeladen. Dort hat man eine große Auswahl an verschiedenen Stoffen. Ich habe mich für Baumwolle und Jersey entschieden, denn ich hätte gern noch ne Mütze für Paul genäht. Aber ich sag euch schon vorweg. Der Jersey war nicht so der Hit. Mir war er viel zu dünn, ich wäre wahnsinnig geworden, hätte ich damit nähen müssen. Der Baumwollstoff hingegen ist aber super geworden. Der Druck toll, der Stoff leicht zu verarbeiten und ich finde die Hülle macht richtig was her. Falls ihr Lust habt auch eine solche Hülle aus meinem Stoff zu nähen hier könnt ihr das Muster für einen Druck in 100 x 50 cm herunterladen. (Das Muster darf nur für den Privatgebrauch verwendet werden!) Eine passende Nähanleitung findet ihr zum Beispiel bei Youtube oder wenn ihr nach Schnittmuster Windeltasche googlt.

Besonders schön sehen doch auch unsere süßen Windeln von Lillydoo darin aus, die wir im Testabo hatten. Das Design der Windeln ist wirklich super süß und es war auch der Hauptgrund, warum ich darauf aufmerksam geworden bin. Denn ich muss gestehen, wir wickeln einfach. Es gibt hier keine Stoffwindeln (auch wenn ich mal drüber nach gedacht hatte), es gibt hier nicht nur Pampers und auch keine Ökowindeln. Am Anfang habe ich das anders gesehen, aber als Emil in die Krippe kam und er da mit den verschiedensten Windeln gewickelt wurde, da jede Eltern andere Windeln mitbringen habe ich mich schnell von dem Vorsatz gelöst und nun fahre ich meistens in die Drogerie und kaufe dort die Preisgünstige Eigenmarke. Dennoch wollte ich die Lillydoo Windeln einmal vergleichen. Und ich muss sagen, die Windeln sind wirklich toll und erfüllen alle Punkte die mir bei einer Windel wichtig sind: Sie riechen nicht, sie sind bequem und fühlen sich schon in der Hand weich an und das wichtigste sie halten und das sogar über Nacht. Aber ich muss trotzdem sagen, so schön sie auch sind, sie sind mir persönlich einfach zu teuer.

stoffdruck_2

Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit Originelle Fotogeschenke entstanden.

1 In sanvie|mini NACHHALTIG

Aus Alt mach Neu – Papas Pulli in Neuauflage.

Ich freue mich riesig, ab heute habe ich etwas Unterstützung auf dem Blog, die liebe Kathrin wird ab sofort einmal im Monat eine kleine Nachhaltigkeitskolumne für sanvie|mini schreiben und ich kann euch jetzt schon verraten es sind so tolle Themen dabei!

jimmywow

Der Sommer steht vor der Tür: Zeit den eigenen Kleiderschrank aufzuräumen und auf Vordermann zu bringen. Auch unser Papa hat mitgemacht. Sogar seine beachtliche Sammlung an Retropullis mit 80er-Mustern wurde „limitiert“. Aber eigentlich?! Viel zu schade und viel zu angesagt für die Tonne. Die Lösung: JIMMI WOW gestaltet aus abgelegten Kleidungsstücken neue Einzelstücke für Babys und Kleinkinder. Warum nicht mal ausprobieren? Papas Oldschool-Pullunder steht unserem kleinen Anton bestimmt super. Schnell war das Paket gepackt und ab ging es damit nach Berlin in die Hände von JIMMI WOW zum Upcyclen. Wir haben das für sanvie|mini mal ausprobiert.

Kurze Zeit später erreicht uns ein liebevoll zusammengestellter Karton mit individualisiertem Print und Lavendel-Duftsäckchen. Das Babyset – bestehend aus Hose, Jacke und Mützchen – hat mich echt umgehauen. Hochwertig verarbeitet, modern gestaltet und süß im Detail. Der hellgraue Bündchenstoff passt hervorragend zu unseren Pullis in Blau-Grautönen. Durch die eingearbeiteten Labels würde niemand an fast 30 Jahre alte Klamotten denken. Keine Spur mehr vom Zeitalter „Mottenkugel“. Schnitt von Hose, Jacke und Mützchen sind total angesagt, gleichzeitig aber bequem für die Kleinen. Die Passform bei Größe 74 ist einwandfrei – nicht zu eng oder zu kurz. Nur zwei Teile aus Papas Schrank waren ausreichend um dieses tolle Babyset zu nähen.

Einfach stylisch, ein echtes Unikat und für alle was dabei: Klein Anton sieht zum Anbeißen aus; Papa ist glücklich sich, dass Sohnemann seine Pullis aufträgt und Mama freut sich sowieso. Nicht zu vergessen der Nachhaltigkeitsaspekt. In der Fülle der Babyartikel setzt JIMMI WOW ein schönes Statement zum Umgang mit Ressourcen. Diese Stücke gehören auf jeden Fall in die Erinnerungskiste.

Ihr wollt JIMMY WOW auch mal ausprobieren? Schickt uns eine Mail und verratet aus welchem alten Kleidungsstück ihr etwas für die Kleinen zaubern lassen wollt. Den ersten 3 Einsendungen schenken wir einen 10 Euro Gutschein, den ihr im Etsy Shop von JIMMI WOW einlösen könnt. Die Mail könnt ihr an info[at]sanvie.de schicken.

jimmywow_6 jimmywow_5 jimmywow_4 jimmywow_3 jimmywow_2 jimmywow_1

1 In sanvie|mini MAMA

KREATIVePOWERmama

Als Elisabeth mir schrieb und ihr kleines Lable vorstellte, war sofort klar, dass ist etwas für die Reihe kreative Powermama. Die Idee dahinter ist so zauberhaft und ich finde es sollte ein „Nordsee-Pendant“ dazu geben.  Bei GLÜCKSMEISE gibt es in wechselnden kleinen Kollektionen handgefertigte, hochwertige Produkte rund um die Themen Heimat. Alpen. Bayern. Die Produkte bewegen sich im Bereich Baby/Kind/Mama/Wohnen. Immer mit Blick auf das Detail und ohne Klischees zu bedienen.

Ich kann gut verstehen, dass gerade der kreative Prozess bei Elisabeth Zeit braucht und weiß selbst wie schwierig es ist zwischen Mittagsschlaf der kleinen etwas aus dem Ärmel zu schütteln. Daher ist die Unterstützung der Familie wirklich Gold wert.

Gluecksmeise_Elisabeth_Peter1

Selbständig und Mama sein, das klingt nach viel Arbeit – wie organisierst du dich?

Ich muss zugeben: Ohne die Unterstützung meiner Familie und meiner Freunde wäre meine Arbeit so nicht möglich . Meine Tochter ist 2,5 Jahre und aktuell noch in keiner Betreuungseinrichtung. Damit ich Zeit zum Arbeiten finde, übernehmen mein Mann und meine Mutter an insgesamt ca. 2 Tagen die Woche die Betreuung von Theresa. Diese Tage nutze ich vor allem für die kreativen Arbeiten, das Ausprobieren, das Nähen, das Zeichnen: Denn dazu brauche ich Zeit und Raum. Dazu bleiben mir dann nur die Abende und Theresas Mittagsschlaf um mich an die Bestellungsabwicklung, die Buchhaltung, die Marketingplanung usw. zu setzen. Meine Cousine Isabelle unterstützt mich kreativ und konzeptionell und ist mein ständiger Beistand. Das klingt alles sehr durchgeplant aber manchmal kommt es auch anders und ich muss spontan umplanen. Manchmal wäre ein bisschen mehr Selbstbestimmtheit schon schön. Aber gleichzeitig bin ich einfach zur zufrieden, weil ich durch die Arbeit an GLÜCKSMEISE meine Ideen umsetzen & mich kreativ austoben kann.

Was ist die Größte Herausforderung für dich am Mama-Sein und welches die schönste Freude?

Die größte Herausforderung ist für mich stets die Ruhe zu bewahren und mir nicht jede Trotzreaktion und jedes Aufheulen zu sehr zu Herzen zu nehmen. An manchen Tagen fällt das leichter an manchen Tagen klappt es einfach auch mal nicht. Die schönste Freude ist für mich, mit meiner Tochter über die gleichen Dinge zu lachen, ihr die Welt zu zeigen und ihr Staunen zu sehen. Ich bin froh so viel Zeit mit ihr verbringen zu dürfen. Sie aufwachsen zu sehen ist wirklich mein größtes Glück.

Was machst du, wenn du mal ein paar Stunden Zeit für dich hast? 

Ich werde sofort aktiv, suche mir Inspiration, indem ich durch die Stadt streife. Ich kritzle in mein Skizzenbuch, arbeite an Produktideen weiter, probiere neue Dinge aus. Meist habe ich nicht die Ruhe mich hinzusetzen und ein Buch zu lesen, auch wenn mir das vielleicht mal gut tun würde. In Ruhe einen Cappuccino zu trinken ist aber ein Muss:)

Was wünschst du dir für die Zukunft?

Ich wünsche mir weiterhin ganz viel Zeit für meine Familie, aber auch viele neue Kontakte & dass noch mehr Menschen GLÜCKSMEISE kennenlernen und einfach lieben.

Gluecksmeise_Babysweater_Murmeltier_1 Gluecksmeise_halstuch_geschl_meise Gluecksmeise_Tasche_Kuh_2 Gluecksmeise_Babyrassel_Murmeltier_4 Gluecksmeise_Kissen_Gams_2

0 In sanvie|mini Aus dem Leben

Wenn die Jungs unterwegs sind…

Seit 4 Monaten sitze ich nun schon dreimal die Woche nachmittags am Schreibtisch um zu arbeiten und lasse meine Jungs ziehen. Anfangs war es ein komisches Gefühl. Klappt das? Kommt der Papa mit den beiden allein klar? Sind die Kinder warm genug angezogen, hat er an die Windeln gedacht, an was zu Essen, an all die Dinge die man vielleicht sonst noch brauchen könnte?

Es war gar nicht so einfach loszulassen, die Verantwortung abzugeben und die drei einfach machen zu lassen. Inzwischen genieße ich diese Nachmittage und vor allem die Ruhe am Rechner und mache mir um all die oben genannten Dinge keine Sorgen mehr. Denn ich weiß, auch wenn sie die Wickeltasche mal zuhause gelassen haben, dann schadet es auch nicht und den Spaß den die Drei zusammen haben, den minimiert es sowieso nicht. Sie entdecken zusammen die Umgebung, toben über den Fußballplatz oder beobachten die großen Laster an der Straße. Männerdinge halt … Ein treuer Begleiter ist ihnen seit ein paar Wochen der neue Joolz Discovery. Wir fahren schon seit Emils Geburt einen Joolz und ich bin nach wie vor schwer verliebt in das Design des Kinderwagens. Diese Edition hat neben den schönen Ledergriffen noch einige andere optische Spielereien und einen besonders schönen Wickelrucksack von dem gerade der Mann im Haus total überzeugt ist und mit dem er auch gern aus dem Haus geht. Er freut sich jetzt schon drauf, wenn der Rucksack nicht mehr mit Windeln gefüllt ist und er ihn nutzen kann. Auch ich habe schnell das Konzept Wickelrucksack lieben gelernt. Gerade mit zwei Kindern ist es super praktisch, wenn man sich etwas auf den Rücken werfen kann und nicht mit ner Tasche rumhantieren muss.

Joolz ist ein holländisches Unternehmen, was sich in den letzten Jahren sehr etabliert hat. Als ich mich damals bei Emil für den Joolz entschied, fragte mich alle noch erstaunt nach der Marke, alle kannten nur Teutonia oder Hartan oder TFK. Inzwischen hat sich das geändert. Der Joolz hat die Oldenburger Innenstadt erobert und ich sehe den schönen Kinderwagen immer mehr. Verständlich, denn er hat nicht nur optische Vorteile. Er ist super wendig und lässt sich platzsparrend transportieren. Die Babys können im Buggysitz sowohl in Fahrtrichtung, als auch mit Blick zur Mutter sitzen, worauf mich damals schon meine Hebamme hingewiesen hat, dass es wichtig sei. Die Wanne ist zudem so groß, dass Paul mit seinen 8 Monaten und 70 cm immer noch gerne drin schläft. Deswegen sind die Jungs momentan auch noch mit der Wanne unterwegs.

joolz_11 joolz_10 joolz_9 joolz_8 joolz_7 joolz_6
joolz_2joolz_5  joolz_3  joolz_1

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Joolz entstanden! Lieben Dank dafür!

2 In sanvie|mini FASHION

Blumenmädchen-Kleider

Im Mai beginnt die Hochzeitssaison und es wird wieder mehr geheiratet. Wir haben damals nur standesamtlich und sehr klein geheiratet, aber wenn ich heute nochmal kirchlich heiraten würde, dann doch mit den Jungs und zwei süßen Mädels als Blumenkinder. Durch Zufall bin ich über die Blumenkleider* von ernstings family gestolpert und fand sie gar nicht mal so schlecht. Vorallem das kleine weiße und das mit den blauen Blumen gefällt mir und hätte ich mir gut auf unserer Hochzeit für die Blumenmädchen vorstellen können. Ich war erstaunt das es allerlei süße Kleidchen gibt, die gar nicht mal so teuer sind. Denn wenn man ehrlich ist, so oft kommt so ein Blumenmädchenkleid ja gar nicht wieder zum Einsatz. Daher habe ich mich mal nach ein paar süßen Stücken für euch umgeschaut. Vielleicht müsst ihr ja dieses Jahr auch noch mit euren Kleinen auf eine Hochzeit oder es steht eine andere besondere Feier an.

Schön finde ich auch das A-Linien Kleid* von Noa Noa mit den dezenten Mustern unten am Saum und den kleinen Falten vorn. Es ist leider auch das teuerste das ich gefunden habe, aber ich finde auch eins der Schönsten! Mit dem schlichten weißen Kleidchen* kann man gar nichts falsch machen, ein paar Blümchen ins Haar und schon ist das Outfit fertig! Ich fände ja auch das graue Tüllkleidchen mit dem Bolero* süß, oder was meint ihr?

bluemenkinderkleider
* Affiliate Links

 

0 In sanvie|mini FASHION

FASHION – Knast by Krutter

Ebenfalls in Dänemark entdeckt und soweit ich es rausfinden konnte, noch gar nicht in deutschen Online Shops vertreten das Lable Knast by Krutter. Ich frage mich warum, denn die Sachen sind super süß! Ich ärgere mich immer noch das ich das braune Shirt mit den Sprechblasen nicht mitgenommen habe, es hätte ziemlich cool zu Emils einer braunen Sommerhose ausgesehen. Aber so ist das im Urlaub, man kauft völlig planlos. Oft die unsinnigsten Dinge ohne nachzudenken, so einen Kauf haben wir auch gemacht – zeige ich euch auch noch – und dann hadert man bei Teilen, die man toll findet und die auf jeden Fall zum Tragen kommen würden. So wie dieses coole Shirt.

Ich hoffe unsere tollen Online-Shops mit Kindermode rüsten bald auf und dann gibts auch dort die süßen Sachen von diesem Lable.

knastbykrutter

 

1 In sanvie|mini PLAY

Mai LIEBLINGE

Der Mai, so ein schöner Monat! Ich hoffe erbringt auch all das mit für was er steht – viel Sonnenschein, viel Eiscreme, schon mal länger draußen Spielen und und und. Ich habe wieder ein paar schöne Dinge für euch zusammen gesucht, die sich auch prima zum draußen spielen eignen. Zum Beispiel das Spielhaus von den Müller Möbelwerkstätten, entdeckt bei artvoll.de – So simple, das man es bestimmt auch prima nachbauen kann und die kleinen sich so draußen wunderbar Höhlen bauen können. Das Kuchenbackset für die Sandkiste. Schönes Sandspielzeug zu finden ist gar nicht so einfach, aber die Sachen von Quut finde ich momentan ziemlich gut. Wir haben gerade für die Jungs eine riesige, bodentiefe Sandkiste gebaut – fehlt nur noch der Sand, aber wenn wir nur eine für die Terrasse gesucht hätten, dann wohl dieses wunderschöne Exemplar von Prinzenkinder. Ist die nicht hübsch? Und sogar mit Fach fürs Spielzeug und Matschbecken. Im Mai hätte ich auch Lust auf ein erstes Picknick. Dafür wären die schönen Sachen von lifefactory perfekt.

mailieblinge

1 In sanvie|mini BABY

Unser April

Der April hatte seinen Höhen und Tiefen, gestern hat er uns noch mal einen richtigen Schrecken eingejackt, als es dem Mini so schlecht ging. Heute ist aber alles wieder gut und ich habe Zeit den kleinen „Unser April“ Post mit einer kleinen Auswahl unserer Instagram Bilder nachzuholen.

unserapril_0

Wir haben diesen Monat ein Probeabo von „Meine Spielzeugkiste“ ausprobiert und hatten tolle und weniger tolle Spielsachen dadrin. Für viel Begeisterung hat der TipToi Stift gesorgt – Emil fand das schon richtig spannend, obwohl die Altersempfehlung glaube ich erst 4 Jahre ist. Klar, die ganzen Erklärungen hat er noch nicht genau angehört, aber wir hatten unter anderem auch ein Wimmelbuch, wo gesungen und erklärt wurde, das war prima für ihn.

unserapril_2

Wir haben viel im Garten gerissen, das Loch für die Sandkiste gebuddelt und unser Steinbeet zerlegt um dort einen kleinen Naschgarten anzulegen. Das Foto von mir aus der 35 Schwangerschaftswoche habe ich am #dickbauchdienstag gepostet – eine tolle Aktion die Janina da ins Leben gerufen hat.

unserapril_4

Nach all der Gartenarbeit ging es ab in den Urlaub nach Dänemark. Da hatten wir eine wunderbare Zeit als Familie und haben es sehr genossen. Während es da noch furchbar windig war, erwartete uns zu Hause tatsächlich noch mal Schnee – pfui, wer will denn sowas?

unserapril_3

Dabei war es doch in Flensburg ein paar Tage zuvor noch richtige Frühlingshaft. Aber egal. Ich habe das schlechte Wetter genutzt und neue Fotos für meine Meilensteinkarten gemacht. Wie findet ihr die?

unserapril_1

Mehr Bilder von unserem Familienleben findet ihr auf Instagram