0 In sanvie|mini

Styling – Ein Regal voller Spielsachen mit kyddo

Es war mal wieder Zeit für ein Styling und diesmal durfte ich mich mich so richtig austoben. Lustigerweise ist es mal wieder sehr rosalastig, wie kommt das nur? Will ich da etwa meine Sehnsucht nach einem Mädchen ausleben, nein keine Sorge. Ich bin so gern Jungsmama und ich mag rosa ganz einfach. Ich mag es auch für mich, ich habe einen rosa Stuhl, einen rosa Mantel und weitere rosa Klamotten und liebäugle auch gerade mit weiteren rosa Dingen, wie zum Beispiel Bettwäsche oder Wandfarbe. Und ich mag rosa für euch, für all die, die vielleicht eine kleine Maus zu Hause haben. Denn rosa ist nicht immer gleich rosa, rosa kann nämlich auch richtig schön! Ich liebe die Kombi mit dem cremeweiß. Der rosa Aufbewahrungssack und die kleine Decke von Nobodinoz passen wunderbar zum Sternenkissen mit Waffelpikéoptik und der allerschönsten Babydecke von Konges Sløjd.

Inzwischen sind weiße Kinderzimmermöbel zum Klassiker geworden. Das Regal von Stocubo ist das perfekte Regal fürs Kinderzimmer und lässt sich optisch wunderbar zur schlichten weißen Wickelkommode und nem weißen Babybett ergänzen. Die Aufteilung für Spielzeug ist perfekt und die flexibilität die, die Regale von Stocubo bieten ist unschlagbar. Die einzelnen Module sind nämlich über kleine Klammer unverschraubt hinten miteinander verbunden und so kann man jederzeit alles anderes anordnen oder Module ergänzen. Die Jungs haben auch Würfel davon im Kinderzimmer und die möchte ich euch bald unbedingt auch noch zeigen. Durch die Holzoptik nach vorn, wirken die Möbel viel wohnlicher und harmonieren auch toll zu anderen Holzmöbeln oder Holzspielzeug. Ich finde es in Kombi mit dem hübschen Stuhl von Nofred sieht das toll aus. Ein Regal viel Spielzeug sollte vor allem sinnvoll sein, es sollte passende Fächer, z.B. für Bücher haben, aber gleichzeitig dekorativ sein und natürlich auch weniger schönes Spielzeug, bzw. Gesellschaftsspiele zum Beispiel hinter einer Tür verschwinden lassen. All das bietet dieses Regalelement und ich freue mich riesig, dass Marina mir ihre schönen Sachen zum Styling zur Verfügung gestellt hat, denn so könnt ihr euch das viel besser vorstellen.

Es sind so wunderschöne Sachen dabei. Ich bin mehr als verliebt in das hübsche kleine Schränkchen mit dem Puppenhaus Innenleben, das Le Petit Loft von encore, das französische Lable macht ganz tolle Sachen in für kleine Puppenmamis und das in Handarbeit. Eine Marke die man sich unbedingt merken sollte. Ein Spielzeug was zu Pauls Geburtstag auch hier eingezogen ist, das Gatcha Gatcha, es erinnert an einen Kaugummi Automaten und die Kinder können sich ewig damit Beschäftigen und die kleinen Kugeln und anderen Figuren herausdrehen. In Sachen Öko Spielzeug sollte man sich unbedingt Sarah and Bendrix genauer anschauen. Der Nachziehhund und der Steckhund sind absolut zeitlos und ein tolles Spielzeug für die Kleinen, wie auch der tolle Stapelturm von Wooden Story. Die Sachen können auch ganz unbedenklich in den Mund genommen werden, was bei den ganz kleinen ja auf jeden Fall von Bedeutung ist. Ziemlich cool finde ich auch die Pappblockbilderpuzzle von Wee Galery. Optisch sprechen sie mich sehr an. Genau wie das neue Stoffbuch von denen, welches durch die schwarzweiß Zeichnungen und die Kontraste perfekt für Babys sind und es knistert sogar noch. Selbst Paul war noch ganz begeistert davon.

Richtig kuschelig machen so eine Spielzeugecke ja immer Textilien. Und so finde ich die Stoffpuppe, die Strickpuppe und das Kissen von Lucky Boy Sundy und die süßen Tierkissen von fabelab. Ganz neu im kyddo Shop sind die wunderschönen Kindermöbel von Nofred. Dieser Stuhl hat es mir schon lange angetan und ich freue mich, dass er den Platz mit aufs Set gefunden hat. Es gibt ihn wie abgebildet in Eiche, aber auch noch in mint, rosa, weiß und grau lackiert, sowie mit passendem Tisch. Er ist wahnsinnig stabil und fühlt sich toll an. Jetzt aber genug. Ihr dürft jetzt noch einen ganzen Schwung Bilder gucken, denn die sind alle bei dem Shooting entstanden. Ich hoffe sehr euch gefällt es genauso gut wie mir!

 


Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit kyddo und stocubo entstanden

No Comments

Leave a Reply