4 In sanvie|mini Aus dem Leben

Schwangerschaftsupdate (5. Monat)

Wie weit bin ich? 
Ich war vor ein 2 Wochen das letzte Mal bei der Ärztin und habe da noch mal meine Rechungsproblematik erläutert. Laut ihr bleiben wir aber bei dem Termin der 1,5 bis 2 Wochen nach meinem liegt und somit bin ich jetzt in der 20. Woche. Fürs Baby ist es besser so, dann hat es keinen Stress, dass es am Ende unbedingt raus muss, sollte es sich so wohl bei mir fühlen 😉

Wie fühlt es sich an Schwanger zu sein?
Ehrlich gesagt fühlt es sich momentan alles an wie immer. Ich habe das unglaubliche Glück bisher keine negativen Begleiterscheinungen zu haben, abgesehen von den Launen – ich bin morgens unglaublich reizbar und das nervt mich selber total. Ach ja und dann wäre da noch diese Kurzatmigkeit beim Treppensteigen, ganz schlimm ist es mit Kind auf dem Arm, dann sollte man mir oben besser direkt ein Sauerstoffzelt herrichten.

Hallo Dickbauch, Gewicht?
Inzwischen sind es doch schon ein paar Kilos mehr. Die 60 kg Marke ist geknackt. Ich merke es vor allem daran, dass mir die Schwangerschaftsklamotten, die ich mir von einer Freundin geliehen habe in Gr. 36 nicht mehr passen. Keine Chance – ich fühle mich darin wie eine Presswurst. Also her mit der bequemeren Größe 38.

Umstandsmode?
Eine Jacke musste her. Ich fahre morgens mit dem Rad zur Arbeit und ich brauchte einfach etwas, was warm genug ist. Und das war gar nicht so einfach! Meine normale Winterjacken saß doch sehr eng und ich hatte Angst, dass noch irgendwelche Nähte reißen und ich sie irgendwann gar nicht mehr tragen kann. Die passende Jacke zu finden war aber gar nicht so leicht. Damals hatte ich eine von finside, die war super, aber auch sehr teuer. Soviel wollte ich jetzt nicht ausgeben, also bin ich bei H&M gelandet.

Neuzugänge für das Baby?
Fast jedes Wochenende steht ein Flohmarkt an und so langsam habe ich das Gefühl ich habe schon einiges zusammen. Ich kaufe allerdings viel auch schon in Größe 74, denn man braucht es ja irgendwann sowieso. Wobei viel tatsächlich relativ ist, denn viel gefällt mir einfach nicht und oft gehe ich von einem Flohmarkt nur mit einem Teil nach Hause. Aber ein paar liebe Follower haben mir über Instagram Klamotten angeboten und so habe ich ein paar schöne Sachen gebraucht von Ihnen kaufen können.

Ich habe bei ebay Kleinanzeigen dann noch eine Babywanne für unseren Phil & Teds Geschwisterwagen günstig erstanden. Vielleicht habt ihr es in meinem Post zum Thema „Nachhaltig einen Kinderwagen kaufen“ gelesen? Zu gern hätte ich natürlich wieder einen schicken stylischen Kinderwagen – wie gern bin ich damals bei den Jungs mit meinem Joolz spazieren gegangen, aber als die Jungs rausgewachsen waren und der Platz im Haus eng wurde, haben wir das schöne Stück in gute Hände weitergegeben und da wir ja was fahrbares da haben, werde ich vernünftig sein und die doch sehr große Investition in einen neuen Kinderwagen sparen. Denn ich glaube kaum, dass wir wie bei unserem ersten Joolz, den wir übrigens auch über ebay Kleinanzeigen gekauft haben, wieder so ein Glück in Sachen Preis haben. Heute haben die Wagen einfach einen anderen Wert, weil sie bekannter geworden sind.

Habe ich Schwangerschaftsstreifen?
Nein, inzwischen habe ich aber den Rest des Schwangerschaftsöls meiner Freundin mal ausprobiert. Ich bin nur so faul was Kosmetik angeht und denke nicht oft dran mich einzucremen.

Wie schlafe ich? Schlafverhalten?
Gut. Nicht mehr so viel wie am Anfang und damit sind die Abende wieder länger was auch schön ist, denn so habe ich Zeit mich mit einem ganz besonderen Thema zu Beschäftigen – Mentale Geburtsvorbereitung. Ich habe da was entdeckt und werde mich jetzt mal genauer damit beschäftigen. Bei Paul habe ich damals schon im Hypno Birthing Buch gelesen und viel davon mit in die Geburt genommen, aber einiges war mir auch zu starr, was ist, wenn es zum Beispiel doch zu einem Notkaiserschnitt kommt oder anders vom Arzt eingegriffen werden muss. Bei Hypno Birthing ist das immer als total Katastrophe und versagen beschrieben. Ich habe jetzt was gefunden, was einem glaube ich auch damit gut leben lässt.

Mein schönster Augenblick der Zeit?
Das langsam wachsende Interesse von Emil an dem Bauch und dem Baby, darin und die Bestätigung von der Frauenärztin, dass wir tatsächlich noch einen weiteren Jungen wünschen. Ich gebe zu, ich habe es mir irgendwie gewünscht!

Verspüre ich Kindsbewegungen?
Es war tatsächlich lange ruhiger im Bauch, aber jetzt spüre ich die ersten Turnübungen im Bauch ganz genau, besonders wenn ich sitze.

Habe ich Heißhungerattacken?
Das hat sich wieder ziemlich neutralisiert. Ich habe eher Lust darauf mich bekochen zu lassen, daher schmeckt es mir woanders gerade besonders gut.

Habe ich Abneigungen gegen gewisse Lebensmittel, Gerüche oder ähnliches?
Gerade nicht.

Gibt es erste Geburtsanzeichen?
Nein!

Irgendwelche Symptome?
Naja, ich weiß nicht, ob ich es als Symptom bezeichnen würde, aber ich habe wieder die Ehre diese sexy Stützstrümpfe tragen zu dürfen. Ich weiß nicht, ob jemand das von euch schon mal musste? Man bekommt zum Schutz der Maschen schicke Putzhandschuhe mit Noppen dran mit und muss sich dann morgens Zentimeter für Zentimeter in die halterlosen Strümpfe quälen. Dadurch dauert das Anziehen ungefähr eine halbe Stunde länger als sonst.

Und dann kommt da noch die Vergesslichkeit. Entweder fahre ich ohne Schlüssel oder Handy zur Arbeit, vergesse den Jungs ihre Regensachen einzupacken oder was ich eigentlich kochen wollte. Mein Kopf ist wie ein Sieb, es sickert alles einfach so durch.

Aktuelle Stimmung?
Die innere Stimmung ist sehr viel positiver. Ich freue mich auf das was kommt, denn eigentlich mag ich ja Herausforderungen und ich denke wir werden das Beste draus machen!  Aber diese Launen, die sind manchmal doch etwas anstrengend und gerade morgens haben wir deswegen oft schlechte Stimmung und ich überlege, ob ich den Wecker einfach auf 5 Uhr stelle, damit ich morgens einfach länger Zeit für mich und die Dinge habe, die erledigen muss, damit alle was zu Essen am Tisch und für Unterwegs bekommen.

4 Comments

  • Reply
    Katrin
    2. April 2018 at 05:28

    Was das Thema Jacke angeht, kann ich die Kumja Erweiterung empfehlen, kennst du die? Die kann mehr mit einem Adapter an verschiedene Jacken machen und nachher auch über der Babytrage nutzen!

    • Reply
      Kerstin
      2. April 2018 at 16:07

      Die muss ich mir direkt mal anschauen! Danke!!!

      • Reply
        Jutta
        2. April 2018 at 17:07

        Die habe ich auch zum Tragen und finde sie super toll!

    • Reply
      Maike
      3. April 2018 at 20:20

      Die habe ich auch während meiner Schwangerschaften genutzt und selbst jetzt (unsere Jüngste ist fast 1) ist sie immer noch bei Bedarf zum tragen total praktisch. Selbst mein Mann hat für alle Jacken einen Adapter um die Mäuse zu tragen.

    Leave a Reply