1 In sanvie|mini HOME

Lieblingszimmer – Zu Gast bei Jessi und ihrem Baby

Die liebe Jessi von Törtchenzeit hat Geschmack, bisher habe ich das vor allem in Ihren Rezepten schmecken dürfen, aber nun weiß ich es ganz sicher, denn sie hat so ein zauberhaftes Kinderzimmer für Ihren kleinen Sohn gestaltet. Ich finde es ja immer ganz toll, wenn man einem Zimmer ein kleines Motto gibt und das hat auch Jessi gemacht – aber schaut selbst!

Wer wohnt in diesem schönen Zimmer?

Dort wird bald unser Baby No.1 wohnen, das vielleicht schon da ist, wenn dieser Artikel online geht- wer weiß das schon? 🙂

Was war dir bei der Einrichtung besonders wichtig?

Ich wollte es nicht zu schrill und bunt haben und habe somit neben weißen Holz auf viele natürliche und weiche Materialien gesetzt. Ich mag den skandinavischen Stil, aber es sollte trotzdem zeitlos sein. Momentan gibt’s ja viele Trends was das Babyzimmer angeht, aber ich wollte keinen Pinterest- Einheitsbrei-hihhi. Was mir aber noch wichtiger war: Das Zimmer sollte durchdacht sein, besonders bei der Organisation der Wickelkommode habe ich mir vorher viele Gedanken gemacht, mal sehen, ob meine Rechnung aufgeht. 

Welche 3 Dinge dürfen deiner Meinung nach in keinem Kinderzimmer fehlen und was ist total überflüssig, was du vielleicht schon bei anderen gesehen hast?

Na da fragst du die Richtige- eine unerfahrene Neu-Mutti. Mir war eine große Wickelkommode mit genug Stauraum wichtig und das Gefühl, sich in dem Zimmer einfach wohlzufühlen, ich hab gehört, man verbringt die ein oder andere Minute darin 😉 

Wo shoppst du am liebsten für dein Baby?

Jetzt hast du meine Schwachstelle. Babyshopping. Mein neustes & liebstes Hobby! Klamotten habe ich einen guten Schwung bei „organic Zoo“ geholt, die Sachen sind einfach Zucker und aus Bio Baumwolle. Zum Glück wohnt ein Freund in den USA, dort habe ich bei „Little unicorn“ einen großen Schwung wundervolle Spucktücher bestellt, die wirklich einmalig hübsch sind. Wo ich noch schwach werde: Bei Gabor & Friends, die Prints sind einfach traumhaft und Kreditkarte ist dort schon mehrmalig ins glühen geraten-ups! 

Zudem war das erste was ich gekauft habe (natürlich thematisch ans Zimmer angelegt) zwei Kuscheltiere von „Big stuffed“ gekauft, ganz uneigennützig natürlich, weil ich grad den Octopus so so toll finde. Vielleicht mag das Baby sie ja auch 😉 

1 Comment

  • Reply
    Bettie B
    1. September 2017 at 13:01

    Ich liebe deinen Blog und lese still mit… jetzt hab ich aber doch mal eine Frage… woher ist denn dieser tolle Teppich…? Ich weiß du hast erst über Teppiche geschrieben aber dieser hat es mir angetan. Ich wäre für ne kurze Info dankbar. Grüße nach Oldenburg vom anderen Ende Deutschlands

  • Leave a Reply