0 In Anzeige

Die schönsten Herbstoutfits mit tausendkind

Im Kindergarten und auch in der Krippe tönen mir in letzter Zeit wieder oft diese Strophen entgegen:

„Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da,
Er bringt uns Wind, hei hussassa!
Schüttelt ab die Blätter,
Bringt uns Regenwetter.
Heia hussassa, der Herbst ist da!“

Emil singt es mit voller Hingabe und nachdem wir letzte Woche noch einen kurzen Besuch von Spätsommer hatten ist er nun auch bei uns angekommen. Der Herbst. Es hat viel geregnet, auf dem Spielplatz ist kaum noch Sand zu erkennen, denn es sind schon so viele Blätter von den Bäumen gekommen, es ist feucht nass und kalt. Auch ich ziehe mich inzwischen viel wärmer an, wenn es auf den Spielplatz geht. Für die Kinder ist es neben dem Warmhalten besonders wichtig, dass es bequem und trotzdem cool ist und das merke ich gerade bei Emil, der wenn es nicht bequem ist um jedes Kleidungsstück diskutiert. Er würde natürlich am allerliebsten noch weiter im T-Shirt unterwegs sein, denn klar, damit lässt sich am besten der Trecker treten oder die Sandkiste umgraben. Aber es nützt ja nix. Es wird kälter und wir müssen uns einfach dagegen anziehen. Zusammen mit ihm habe ich mich mal bei Tausendkind umgeschaut, denn da findet man immer was. Ich habe schon die letzten Winter unsere Schneeanzüge und Winterjacke von Finkid dort bestellt. Das Sortiment ist riesengroß und natürlich haben wir coole Outfits gefunden, die sowohl einer Mama, als auch einem Vierjährigen gefallen und wo ich gerade eh schon dabei war, habe ich direkt auch noch mal nach coolen Outfits für Mädchen und natürlich nach kuscheligen Sachen für Babys geschaut. Ich musste mich irgendwann bremsen, denn ich hätte euch sonst unzählige solcher Outfits zusammen stellen können. Das macht ja fast so viel Spaß wie Kinderzimmer Inspiration. Aber jetzt mal los.

 

Outfit Emil (links): Fleece-Jacke von Finkid, Outdoorhose von Finkid, Stiefel von Bisgaard, Mütze und Schal von Sterntaler; Outfit Paul (rechts) Hose und Jacke von Mini a Ture, Mütze Hüttlihut, Stiefel von Enfant

Mein perfektes Geschwister Jungsoutfit für meine zwei sieht genau so aus. Eigentlich bin ich ja eher grau unterwegs, daher werdet ihr auch noch ein zweites, graueres Outfit für die Jungs unten finden, aber ich merke immer mehr, dass ich gerade bei Emil da nicht immer mehr auf Begeisterung stoße. Er möchte Farbe und eigentlich möchte er auch was drauf haben. Was genau ist allerdings schwierig, denn alles mag er auch nicht und so bin ich immer froh, wenn wir uns dann eher auf Farbe, als auf Muster oder Print einigen. Verständlich, oder? Ich bin seit Jahren totaler Finkid Fan, die Sachen sind einfach robust, halten Lange, auch mehrere Generationen und daher investiere ich bei Emil immer gern, weil ich hoffe, dass Paul es danach auch noch tragen kann. An den Klamotten liegt es bisher nicht, aber Paul ist irgendwie kleiner und ihm passt bisher Emils Sommersachen im Winter und die Wintersachen im Sommer. Trotzdem gebe ich die Hoffnung jetzt, wo sie nicht mehr ganz so schnell wachsen nicht auf und da lohnt sich eine Investition in Finkid auf jeden Fall. Das Angebot bei tausendkind ist super, die Auswahl an Finkid Sachen ist riesig und es gibt da auch viele, schöne schlichte Teile. Die sich auch super mit einer weiteren Lieblingsmarke – Mini a Ture kombinieren lassen. An den Füßen habe ich über die Jahre auch so meine Lieblinge. Es geht einfach nichts über Bisgaard. Wenn man die Gummistiefel über die Hose trägt, dann sind die von EnFant zum Schnüren auch sehr schön. Ansonsten mag ich aber auch die von Bergstein. Meinetwegen könnten die Jungs den Winter über auch nur in gefütterten Gummistiefeln rumlaufen, dann würden es wahrscheinlich auch die von Bisgaard werden, vielleicht sogar in leuchtet gelb, passend zu unserem neuen Fahrrad.

Von links nach rechts: Steifen von Bisgaard, Stiefel von Bergstein, Stiefel von EnFant

Wären wir in grau geblieben, dann vermutlich so. Allerdings konnte ich Emil nicht von einer coolen Jacke mit Sternen überzeugen. Also ich mag sie, was meint ihr? Auch die coole Mütze. Bei diesem Outfit könnte ich wohl eher Paul mit seinen 2 Jahren überzeugen als Emil, aber der brauch halt leider nicht alles neu, da er schon gut ausgestattet ist. Aber vielleicht habt ihr ja einen weniger wählerischen Mini und könnt ihn in diese coole Jacke stecken. Bei uns ist Herbst und Winter ja fast das selbe, so richtig kalt ist es nie. Dafür umso nasser. Aber mit diesem Outfit könnte man auch super in den Winterurlaub durchstarten. Daher gucke ich immer, dass sie all die Sachen möglichst lange tragen können.

 

 

Outdoorstrick von Tom Tailer, Stiefel von Bisgaard, Schneehose von Mini a Ture, Jacke von Racoon und Mütze von Döll. 

 

 

Fußsack von Kaiser und Fußsack von Koeka, Mütze von Pickapoo, Overall von name it und Overall von Kanz. 

Ich sehe oft das die Babys viel zu dick eingepackt sind, schon im Herbst fahren sie mit Schneeanzug und dicker Decke durch die Gegend oder schlimmer noch im Maxicosi und dann auch im warmen Auto mit voller Montur sitzen. Wir haben es als sie klein waren immer so gemacht, dass wir versucht haben, ebenfalls so eine Art Zwiebellock zu schaffen, aber nicht in dem man sie immer aus verschiedensten Lagen pellen musste. Meine liebsten Begleiter waren damals der kuschelige Fußsack von koeka und ein schöner flaschiger Overall, in dem sie sich aber immer noch gut bewegen konnten und nicht aussahen wie kleine Michelinmännchen. Daher habe ich euch auch mal meine Babyfavorits rausgesucht.

Outfit Kleinkind (links) Jacke, Hose und Stirnband von Mini a Ture, Schal von Sterntaler, Gummistiefel von Hunter. Outfit Baby (rechts) Mütze und Overall von Mini a Ture, Schuhe von Easy Peasy

Ja und die Mädchen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Hach, da bin ich als rosa Fan immer total hin und weg, da würde ich schon ein Baby in den rosa, statt den grauen Kuschelanzug aus Fleece stecken. Vor allem Mini a Ture kann das auch wirklich gut mit den rosa Tönen. Denn ihr wisst ja, es gibt rosa und es gibt rooosaa. Und da ist ein himmelweiter unterschied. Pink zum Beispiel ist wieder gar nicht meins in Sachen Kleidung. Es darf rosa, lila oder koralle sein, aber bitte in Gedeckten Tönen und prima mit grau Kombinierbar. Da gibt es wirklich viel. Schaut einfach mal im tollen Outdoor Sortiment von tausendkind! Es gibt übrigens gerade einen 20% Rabatt auf Finkid. Das lohnt sich wirklich!

Jacke und Handschuhe von Racoon, Stiefel von EnFant, Matschhose und Mütze von Mini a Ture

Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit Tausendkind entstanden, Danke dafür!

 

 

No Comments

Leave a Reply