1 In Anzeige

Der erste Schnee diesen Winter – November im Harz

Kommt ihr mit auf eine kleine Reise mit dem Polarexpress, so fühlte es sich zumindest an, als die Dampflok in Wernigerode in den Bahnhof vor und ich mit meinem aufgeregten Großen dort eingestiegen bin. Schnaufend hat uns die Lock dann den Berg hochgeführt. Für Emil war es ein spannendes Erlebnis. Er ist bisher nur einmal Eisenbahn gefahren und das war natürlich nur ein normaler Regionalexpress, diese alte Lok mit ihren alten Wagons war was ganz anderes und ich kann euch die Fahrt nur empfehlen. Ursprünglich wollten wir alle zusammen auf den Brocken hoch fahren, aber da das Wetter sehr grau und somit die Sicht bescheiden war, haben wir uns das für einen weiteren Besuch gespart. Die Fahrt auf den Brocken kostet mit der Harzer Schmalspurbahn nämlich 42€ pro Person. Kinder bis 6 Jahren sind zwar frei, aber wir haben uns trotzdem für die kleine Version entschieden und von Wernigerode bis Schierke nur 8€ bezahlt. Vielleicht ist das ja auch ein Tipp für euch?

Am Schierker Bahnhof hat uns dann ein kleines Winterwunderland erwartet, es hatte ein wenig geschneit und im Schnee wirkte die Lok noch viel Eindrucksvoller. Die Jungs haben direkt ihre erste Schneeballschlacht gemacht und natürlich haben wir auch einen Mini-Schneemann zusammen gebaut. Da hatten wir wirklich Glück, dass wir so früh tatsächlich schon Schnee hatten. Und auch Glück, dass mein eingepacktes Outdoor-Outfit so vielseitig ist. Paul hat die tollen gefütterten Gummistiefel von Bisgaard die ganze Zeit getragen und war damit immer mit warmen und trockenen Füßen unterwegs. Da der Schnee manchmal etwas matschig war hatte ich da bei Emils schönen Lederstiefeln mehr Sorge, aber auch die haben zuverlässig warm und trocken gehalten. Ja und mit dicker Pudelmütze und Schal ist auch die Softshelljacke von Finkid bei Schnee noch warm genug. Bei Paul musste dann die meiste Zeit doch der Schneeanzug her, auch den habe ich damals bei Tausendkind gekauft. Emil hat ihn schon getragen und wie alle Sachen von Finkid halten die echt so einige Generationen aus. Richtig kuschelig ist es, wenn er noch die Fleecjacke drunter hat. So könnte der richtige Winter kommen.

In Schierke hatten wir übrigens auch unsere Unterkunft – der Ort wirkte jetzt im November ziemlich verschlafen, aber ich glaube da passiert in den nächsten Jahren viel. Allein unser tolles Ferienhaus hat mich für Harzer Verhältnisse wirklich schwer beeindruckt. Es war so schön dort und die Jungs haben sich auch sehr wohl gefühlt und direkt das große Badezimmer als Spielzimmer erobert. So eine Sauna lässt die Fantasie aufblühen und in einer großen Dusche kann man auch ordentlich Spaß haben. Das kann ich euch nur empfehlen – gerade auch mit mehreren Kindern oder vielleicht sogar mit 2 Familien oder Oma und Opa. Denn es gibt 3 Schlafzimmer und eins davon ist auf jeden Fall Groß genug, dass man dort noch 2 Kinderbetten unterstellen kann. Und es gibt das Ferienhaus auch noch ein zweites Mal, da gibt es dann sogar 8 richtige Schlafplätze, dank einem Sofa auf der Galerie. Leider hatte jetzt im November die Seilbahn auf den Wurmberg wegen Wartungsarbeiten geschlossen, aber das haben wir schon mal gemacht und das ist auch ein ideales Ausflugsziel mit Kindern, denn man kann von oben bis zur mittleren Station runterlaufen oder sogar Schlitten fahren. Wenn das nicht klappt ist gleich hinter dem Ferienhaus die Sommerrodelbahn. Die bestimmt auch einen riesen Spaß macht. Ich glaube wir werden den Harz für einen Wochenendausflug auf jeden Fall ganz oben auf die Liste schreiben! Denn auch Wernigerode hat mir zum bummeln total gut gefallen. Es gab so einen schönen Kinderladen mit tollen Holzspielsachen. So schön! Und eine zauberhafte Buchhandlung mit einem tollen Glockenspiel vor der Tür. Und ihr glaubt nicht wie sie gestaunt habe, als sie vorm kleinsten Haus standen und auch das schiefe Haus hat Emil sehr beeindruckt. Und jetzt noch ein paar Bilder für euch.






Dieser Post enthält Werbung für Tausendkind. 

 

1 Comment

  • Reply
    Inga
    5. Dezember 2017 at 09:56

    Ganz tolle, stimmungsvolle Bilder!

  • Leave a Reply