0 In Enthält Werbung/ sanvie|mini GERNgeschenkt!

Weihnachtsspecial – kyddo

Dieser Post enthält Werbung für kyddo.

Neben all den schönen Geschenkideen für die Kids, die in den letzten Tagen zusammen gekommen sind, sollen natürlich auch die Geschenkideen für werdende Eltern nicht fehlen. Gerade die Großeltern sind meist schon vor der Geburt des Enkels oder der Enkelin heiß drauf etwas schönes zu schenken und ich finde ja, das darf gern auch schon zu Weihnachten sein, wenn das Baby eigentlich noch ganz gemütlich im Bauch bei Mama ist.

Es gibt ja die Dinge, die man wunderschön findet und einfach gerne hätte, die aber eben nicht ganz oben auf der Prioritäten Liste stehen bei der Anschaffung fürs Baby. Aber genau diese Dinge, die kann man sich prima zu Weihnachten schenken lassen und ich verrate euch eins, neben dem Wunder in eurem Bauch, wird diese Geschenke mit all den Schwangerschaftshormen die Schönsten für euch sein. Ich habe bei kyddo mal geschaut, was ich mir nicht zwingend sofort gekauft hätte, aber unbedingt gewünscht habe und im Nachhinein total praktisch fand. Zu allererst einen schönen Schlafplatz im Wohnzimmer für das Baby und dafür ist die Wiege von Charlie Crane wie gemacht. Die hätte bei uns auch prima gepasst. Ebenso praktisch wie auch schön, das Moseskörbchen oder Babynest. Ein Spielbogen oder eine tolle Babydecke sind ebenso schöne Geschenke. Oder vielleicht ein schönes Tragetuch? Schließlich ist ein Tragetuch so eine Art Kleidungsstück für eine Mama und darf daher auch besonders schön sein. Marina hat in ihrem kyddo Shop eine so schöne Auswahl – da werdet ihr sicher fündig. Auch Kleinigkeiten wie die Wickelunterlage oder die Hasenanhänger für den Kinderwagen findet ihr dort.

Und auch Marina hat mir auch einen Gutscheincode für euch mitgegeben, damit könnt ihr 15% auf euren Einkauf sparen. Der Code lautet: sanvie15 und ist gültig bis zum 24.12.2019

Auch mit Marina von kyddo habe ich natürlich über ihr Weihnachten gesprochen. Und sie hat mir verraten wie sie mit ihrer Familie Weihnachten feiert.

Marina, erzähl mal: Wie feierst du Weihnachten?

Wir feiern Weihnachten drei Mal 🙂 Zuerst feiern wir immer mit Freunden – meistens eine Woche vor Weihnachten selbst. Begonnen hat diese Tradition, bevor alle Kinder hatten und sie hat sich bis heute gehalten. Dann feiern wir bei uns zu Hause am 24. und am 25. besuchen wir die Familie. Ganz klassisch also. Und zu Letzt feiern wir am 7. Januar orthodoxes Weihnachten. Wir lieben es und die Kinder auch!

Was schenkst du deinen Kindern zu Weihnachten? 

Normalerweise kaufen wir keine großen Dinge – dass machen wenn dann die Großeltern. Wir schenken meistens ein kleines, persönliches Geschenk – wie z.B. ein Familienpuzzle, dass wir dann gemeinsam bauen 😉 Und die Geschenke von den Großeltern wählen wir sorgfältig aus: entweder es ist etwas, was sich die Kinder schon lange wünschen oder wovon wir glauben, dass es super ist um zu lernen ihre Fähigkeiten zu fördern.

Was ist deine schönste Weihnachtserinnerung? 

Meine schönste Weihnachtserinnerung ist die, als ich eine Glücksmünze gefunden habe! Ich habe Weihnachten mit meinen Großeltern verbracht und in unserer Familie gibt es die Tradition einen Käsekuchen zu backen und eine Münze darin zu verstecken. Derjenige, der sie findet, wird ein Jahr voller Glück haben. Ich habe sie in meinem Stück gefunden und Weihnachten mit meinen Großeltern zu verbringen war sowieso immer das Beste.

Eine ähnliche Tradition gibt es bei uns auch – es ist eine Mandel in einer großen Portion Schokopudding. Wer sie findet bekommt ein extra Geschenk.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply