3 In sanvie|mini MAMA

Urlaubsgrüße: Warum wir nicht geflogen sind und es trotzdem wunderschön war

Eigentlich war unser Plan für dieses Frühjahr ein Flug nach Mallorca, ich hatte mir schon allerhand Hotels und Flüge rausgesucht und war guter Dinge. Als wir dann zu Weihnachten erfuhren, dass wir bald zu viert sein werden kam ich allerdings ins Grübeln, ob es das Richtige für uns ist, schwanger und mit Kleinkind in den Urlaub zu fliegen. Zwei Koffer Gepäck und ein Kind was gerade an wuseliger Orten doch lieber auf dem Arm ist. Da war die Sache schnell entschieden, wir bleiben in Deutschland und machen mit Emil einen entspannten stressfreien Urlaub auf dem Land. Und es war genau das richtige für uns. Nach nur 2,5 Stunden mit dem Auto waren wir da. Glaisin ist ein kleines verschlafenes Dörfchen in der Nähe von Ludwigslust und ca. 45 Minuten entfernt von Schwerin. Absolut idylisch und ruhig gelegen, mitten im Nirgendwo. Allerdings hat Glaisin neben unserer schönen Unterkunft noch ein süßes Café, einen tollen Hochzeitshof und ein kleines Lädchen mit allerlei Feinem zu bieten hat und das bei nur 350 Einwohnern. Auf dem Ferienhof middenmank war es herrlich. Emil konnte sich frei bewegen, es gab für ihn unglaublich viel zu entdecken und die Schafe Anna & Frieda hatte er sofort ins Herz geschlossen. Wir hatten die Ferienwohnung mit der größten Schafsnähe und so konnten wir abends vor dem Zubettgehen vom Wohnzimmer in den Schafstall schauen und morgens schauten, dann die Schafe durchs Schlafzimmerfenster zu uns ins Bett. Ein riesen Abendteuer für den kleinen Mann. Auch sonst hatte der Hof viel für Kinder zu bieten und es waren auch viele Kinder dort. Gerade die späten Nachmittage tummelten sich alle zum Fussballspielen, bauen in der Werkstatt oder einfach nur dem spielen im Sand auf dem Hof und Emil hatte immer viel zu gucken bei den Größeren. Leider war das Wetter nicht so, wie wir es uns erträumt hatten und die Fahrräder sind daher zuhause geblieben, aber dennoch kann man von dort aus eine Menge erleben. Ob mit dem Bollerwagen durchs Dorf zu Hofcafé Hollunder oder mit dem Auto ins Nahe gelegene Landesgestüt Redefin. Ein Besuch in Schwerin durfte auch nicht fehlen, wir sind durch den Schlosspark geschlendert, Emil hat die Enten gejagt und durch die Stadt gebummelt. Zum Shoppen fand ich Schwerin nicht so toll, da lohnt sich dann doch die längere Strecke nach Lüneburg. Da waren wir nur kurz auf dem Hinweg, haben aber direkt beschlossen da müssen wir noch mal hin!

Ich habe euch auch ein paar Bilder mitgebracht aus dem Urlaub, vom Hof middenmank, aber auch von Schwerin, Ludwigslust und einem wirklich leckeren Restaurant direkt an der Elbe.

urlaub_2015_8

urlaub_2015_7

urlaub_2015_5

urlaub_2015_4

urlaub_2015_3

urlaub_2015_2

urlaub_2015_1

urlaub_2015_6

Das kleine Städchen Ludwigslust, nur 15 Minuten mit dem Auto entfernt ist schon besonders, das Schloss mit dem schönen Schlosspark und dem Café lädt zu einem Besuch ein und wir haben zwischen den Schauern die sonnigen Momente genutzt und sind durch den Park geschlendert und haben den Spielplatz unsicher gemacht.

urlaub_2015_12

urlaub_2015_11

urlaub_2015_10

urlaub_2015_9

Das Schweriner Schloss ist schon imposant und der Schlosspark am Wasser ideal für einen kleinen Spaziergang. Von dort kann man auch wunderbar direkt in die Stadt laufen und in der Rösterei Fuchs leckerste Kaffeespezialitäten und kleine Mahlzeiten genießen. Mir läuft jetzt noch das Wasser im Mund zusammen, wenn ich an meinen Strammen Max denke – Lecker!

urlaub_2015_16

urlaub_2015_14

urlaub_2015_13

urlaub_2015_15

Ein Ausflug an die Elbe, ob mit dem Rad oder dem Auto lohnt sich von Glaisin auch. Wir haben das leckerste Schnitzel im Restaurant Alter Elbhof am Elbdeich gegessen und sind von dort an der Elbe spazieren gegangen. Herrlich! Auf dem Rückweg wollten wir eigentlich die große Binnendüne erkunden, aber da hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dabei bin ich mir sicher, auch da lohnt sich ein Ausflug hin.

urlaub_2015_19

urlaub_2015_17

urlaub_2015_18

3 Comments

  • Reply
    Kerstin
    4. Juni 2015 at 20:04

    Hallo Kerstin, genau so etwas suchen wir für einen Urlaub mit unserm 15 Monate alten Sohn! Aber leider wohnen wir in Süddeutschland…kennst Du etwas vergleichbares hier im Süden? Danke Kerstin

  • Reply
    Sammy
    22. Juni 2015 at 11:29

    Liebe Kerstin, habe deinen Blog soeben entdeckt und finde ihn total super gemacht!!! Großes Kompliment und GLG! Sammy

  • Reply
    Kleine Auszeit – Zu Gast im familotel Landhaus Averbeck – sanvie|mini
    20. Februar 2017 at 18:50

    […] Weile. Ich habe dazu immer mal wieder was auf dem Blog geschrieben und euch auch schon so manches Schätzchen vorgestellt. Es im Urlaub schön zu haben und gleichzeitig mit Kindern willkommen zu sein ist […]

  • Leave a Reply