1 In sanvie|mini BABY/ sanvie|mini MAMA

Einfach toll und für uns UNVERZICHTBAR – Teil 2

An 2. Stelle steht bei uns auf der Hitliste ganz klar die Babytrage. Sie hat mich so manches mal vor dem zu spät kommen gerettet und auch sonst tut sie mir gute Dienste, wenn der kleine Mann genug davon hat auf der Decke zu liegen und lieber ganz nah dabei sein möchte wenn Mama neben ihm kocht, putzt oder einkaufen geht. Es gibt viele verschiedene Tragen und Tücher und da ist die Auswahl gar nicht so einfach. Ich hatte das Glück, dass mir meine Hebamme, ihre beiden Tragen (Ergobaby Carrierer und Manduca) geliehen hatte und wir so in Ruhe gucken konnten, ob das überhaupt was ist, denn so eine Trage ist eine nicht ganz günstige Anschaffung. Ein Tragetuch hatte ich auch geliehen bekommen, aber da bin ich einfach nicht der Typ für. Das Binden und gleichzeitig das Baby auf dem Arm wollte einfach nicht klappen.

Ich weiß gar nicht mehr was genau der Grund war, warum wir uns für die Trage von Ergobaby entschieden, ich glaube es war einfach nur das passende Angebot in den ebay Kleinanzeigen, denn wir haben die Trage, wie auch schon die Babyschale von Stokke gebraucht gekauft. Vom ersten Tag an haben wir den Ergobaby Carrier geliebt! Er ist bequem und praktisch. Vor kurzem konnte man sich bei mibaby.de als Tester für die neue Ergobaby Trage Carrier 360 bewerben und tatsächlich haben wir nun so ein tolles Stück zu Hause. Nicht nur optisch gefällt sie mir noch einen Tick besser, nein sie hat auch noch ein paar feine Highlights, die mir echt gut gefallen. Sie ähnelt ein wenig dem Bondolino, man hat einige Möglichkeit zum Verstellen um für sein Baby die optimale Sitzposition zu schaffen, je nachdem wie man es gerade trägt. Wir sind an sich immer noch sehr zufrieden mit dem Bauch an Bauch tragen, das auf den Rücken werden wir aber bald mal ausprobieren, denn inzwischen ist Emil wirklich schwer geworden! Das auf der Hüfte ist glaube ich nicht meine Position und nach vorne mag der Kleine es zwar sehr gern, wird aber sogar vom Hersteller nur für kurzes Tragen von 10-15 Minuten empfohlen.

Was auch neu ist an Ergobaby Carrier 360, er hat einen sehr breiten Hüftgurt mit Klett, man muss zwar aufpassen, dass man die Trage nicht unbedingt aufs Sofa legt und der Gurt dran backen bleibt, aber zum Tragen es ist noch einen Tick bequemer als bei Original Carrier. Aber im großen und ganzen würde ich sagen, beide Tragen sind gut und wer nicht ganz so tief in den Geldbeutel greifen möchte, hat mit dem Carrier Original eine tolle Trage die man fast von Geburt an nutzen kann.
ergobaby_1

ergobaby_3

ergobaby_4

ergobaby_2

 

 

 

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Caro
    28. April 2014 at 07:40

    Huhu Kerstin,

    ich durfte den Ergobaby 360 auch testen und hab ein Video davon gedreht 🙂 Ich finde ihn auch richtig klasse. Die Manduca und den Frl. Hübsch MeiTai hatten wir auch, aber der Ergo ist schon echt bequemer.

    Ich mag deinen Blog übrigens sehr sehr gerne 🙂
    Viele liebe Grüße

    Caro von raupenkind.de

  • Leave a Reply