3 In sanvie|mini KIDS

Die wohl schönsten Kitas und Krippen

Die wohl schönsten Kitas und Krippen stammen aus der Feder von baukind. Die Innenarchitekten und Produktdesigner von baukind machen so wunderbar kreative Arbeit und schaffen für die Kleinen ganz tolle Spiel- und Erlebniswelten wo sie ihre Tage verbringen können. Wenn ich ehrlich bin hätte ich natürlich für Emil und Paul auch wahnsinnig gern solch ein Krippenumfeld. Aber bei uns ist alles etwas älter und nicht ganz so hipp. Ich weiß gar nicht, ob es in Oldenburg überhaupt eine Krippe oder einen Kindergarten gibt der so stylisch ist. Für zuhause überlgen wir ja gerade ein Spielzimmer einzurichten und ich habe mir mal ein paar Tipps von den Mädels geholt, auf was es bei der Einrichtung eines Spielzimmers ankommt und was für die kleinen wichtig ist.

Bei der Einrichtung einer Spielecke für Kinder finden das Team von baukind vorallem wichtig, dass es vielseitige Spielmöglichkeiten gibt. Und am besten wenig vorgegebenes. Also Themenbefreite Spielecken! Wenn sich sich eine Sache aussuchen müssten, dann wären das ein paar Polster  mit denen die Kinder Höhlen bauen können, darauf rumhüpfen können und tausend andere Sachen die den Kindern einfallen, wenn man sie drauflos spielen lässt…Polster sind wunderbar. Für Zuhause lässt sich einfach ein Sofa mit abnehmbaren Polstern genausogut dafür nutzen. Oh ja, so ein Sofa ist super multifunktional, das erlebe ich auch mit Emil immer wieder. Der hüpft und klettert für sein leben gern und da eignet sich unser einfaches Ikeasofa prima für. Ich überlege aber trotzdem ob ich nicht noch ein Set der tollen Tukluks kaufen soll.

baukind_7

baukind_6

baukind_5

baukind_4

baukind_3

baukind_2

baukind_1

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Julia
    22. März 2016 at 22:34

    Wow! Ich habe jetzt schon einige Krippen und Kitas in Deutschland von innen gesehen – aber so etwas Schönes ist mir auch noch nicht begegnet. Da würde ich ja gleich selbst bleiben und mitspielen wollen! 🙂

  • Reply
    Katharina
    25. März 2016 at 09:42

    Die Räume sind wirklich toll, vor allem weil sie so hell und reduziert sind und den Kindern ausreichend Freiraum lassen für eigene Ideen und Spielwelten. In Hamburg kenne ich auch einige tolle Krippen und Kitas und auch weniger tolle…Spannend an der ganzen Einrichtungssache ist, dass wir die Imitation der Natur immer am coolsten finden. Also Bäume klettern, aber ohne dreckig machen und keine bösen Splitter und schön weich fallen. Das hat mich nachdenklich gemacht. Mit 3 Kindern und diversen Umzügen haben wir 9 Kitas/Krippen kennen gelernt. Am glücklichsten waren die Kinder in der Kita mit dem größten , nicht durchgeplanten, Außenbereich und dort wurde gerade bei Regen und Matsch unfassbar gern und viel gespielt, ausprobiert und gelernt. Unser Fazit nachdem jetzt alle in der Schule sind: Was Eltern schön und stylisch finden ist nicht immer (aber es kann sein), dass was Kinder brauchen. Mehr Freiraum für eigene Erfahrungen in der Natur sind kostbarer als jedes Bällebecken und Rutschenturm im Innenbereich. Beste Grüße von der Elbe, Katharina

  • Reply
    KREATIVe POWERmama – Lilia von papoq – sanvie|mini
    4. April 2018 at 18:35

    […] einer ganz tollen kreativen Frau gesprochen, über die ich schon mal geschrieben habe, als sie noch Einrichtungskonzepte für Kitas entworfen hat. Jetzt hat sie ihr eigenes Lable gegründet und ich freue mich, dass sie mir so […]

  • Leave a Reply