3 In sanvie|mini

Weihnachtsspecial – Hasel & Gretel

Dieser Post enthält Werbung für Häsel & Gretel

Häsel und Gretel gehört zu den Shops, denen ich schon lange folge und gerade auch weil Magret ebenfalls Mama von 3 Kindern ist, bewundere ich sie für all die Arbeit, die sie neben den 3 Kids in ihren schönen Onlineshop steckt. Bei Häsel und Gretel gibt es schöne Kinderkleidung, zum Beispiel von 1+ in the family, einer meiner liebsten Marken für Babykleidung. Aber neben allerlei schönen Dingen, auch ausgewähltes Spielzeug für größere Kinder.

Ich habe mich damals bei Emil immer gewundert, warum viele ihren Kindern schon zum ersten Geburtstag eine Spielküche schenken – wir hatten das für die großen nie so früh, vielleicht haben sie deswegen nie wirklich damit gespielt? Vermutlich waren wir einfach zu spät. Pelle hingegen liebt es gerade in der Kinderküche rumzutüdeln und sehr beliebt, neben der Küchemaschine ist Obst zum Druchschneiden. Daher kann ich euch jetzt im Nachhinein auf jeden Fall empfehlen, schenkt eine Kinderküche lieber früher als später.

Da wir die Küche ja bereits haben und auch in Sachen Equipment gut versorgt sind bekommt Pelle von uns dieses Jahr eine Parkgarage. Nicht diese, aber eine ähnliche. Er liebt es in der Krippe damit zu spielen und auch schon die großen waren riesige Parkgaragen und Auto Fans. Ein Hund zum Kuscheln und pflegen steht bestimmt auch bei vielen Kindern auf der Wunschliste. Bei uns wird tatsächlich öfter mal nach einem echten Hund gefragt, aber das kommt für mich gerade gar nicht in Frage. Passend für alle Hundefans gibt es bei Häsel und Gretel nicht nur den Kuschelhund, sondern auch ein Tierpflegeset oder Tierarztset, sowie Hunde-Puzzle von Londji.

Gern geschenkt von Großeltern ist ja auch Spielzeug, was Krach macht. Schön, wenn es gleichzeitig auch noch toll aussieht. Die Trommel von Plantoys würde unsere Kinderband sicher super ergänzen.

Sonntagskinder

Margret hat aber nicht nur tolles Spielzeug im Shop, sondern auch die Produkte von Sonntagskinder. Ich kann euch das Sonntagskinder Tagebuch sehr empfehlen, aber auch die Freundebücher sind sehr besonders. Dort geht es nicht nur um die klassischen Fragen, wie Lieblingstier, Lieblingsspiel oder Lieblingsfarbe, sondern um so wertvolle Dinge, wie „Was ist deine Superkraft“ – Ähnlich ist es auch in dem Tagebuch, in dem es vor allem darum geht, die Kinder zu stärken.

Auch mit Magret habe ich über ihr persönliches Weihnachten gesprochen und mir geht es ähnlich – zum besonders schön geschmückten Weihnachtsbaum, habe ich auch meine schönsten Weihnachtskindheitserinnerungen.

Liebe Margret, wie feiert ihr Weihnachten?

Wir feiern Weihnachten immer sehr gemütlich. Am 23. werden die letzten Vorbereitungen getroffen, so das wir am 24. ab dem Frühstück nurmehr für uns da sind. Vormittags treffen wir uns mit Freunden zum Brunchen, danach geht es in die Stadt. Dort treffen wir dann alle Leute die wir so kennen. Die Kinder genießen diesen Tag total laufen herum und fahren ständig Karussell. Später gehe dann meistens ich mit den Kindern in die Kirche und mein Mann bleibt mit dem Kind, dass noch etwas Ruhe braucht und schlafen muss, zu Hause. Danach ist Bescherung und ein feines Abendessen. Bis jetzt war immer meine Mutter mit ihrem Mann bei uns zu Gast, aber dieses Jahr sind wir erstmalig ganz alleine. Am 25. gehts dann rund mit Brunch bei meiner Mutter und meinen Geschwistern und Stiefgeschwistern inkl. Familie. Da toben dann acht Kinder (alle im ähnlichen Alter) durch das Haus. Für mich einer der schönsten Tage im Jahr denn ich liebe Familie einfach und wir haben so ein Glück, dass sich alle super verstehen. 

Was schenkst du deinen Kindern zu Weihnachten?

Unsere Puppenmama bekommt ein Puppenbett von Ferm Living, in dem alle ihre Puppen schlafen können. Unser Sohn bekommt die Kids Concept Parkgarage inkl ein paar Autos und unsere älteste Tochter, da wird’s schon etwas schwieriger. Aber sie liebt die Puzzles von Londji und da bekommt sie definitiv eines. Eine Sache darf unter dem Christbaum bei uns nie fehlen – Bücher. 

Was ist deine schönste Weihnachtserinnerung?

Der Moment als ich endlich den Christbaum sehen durfte. Wenn die Türe aufging und dieses Kerzenlicht leuchtete und die Bäume waren für mich immer riesig. Meine Eltern haben sich immer sehr viel Mühe zu Weihnachten gemacht. Ich bin auch heute immer ganz aufgeregt wenn wir unseren Kindern den Christbaum zeigen. 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Rebecca
    14. Dezember 2019 at 07:41

    Eine Parkgarage gibt es definitiv auch bei uns dieses Jahr. Weiß bloß noch nicht welche. Die von Plantoys finde ich sehr schön und kann sie durch ein Angebot auch relativ günstig bekommen. Oder mein Favourite: die schöne Parkgarage von Beck. Leider etwas teurer, allerdings mit tollen Dingen erweiterbar. Welche bekommt denn Pelle? Kann mir jemand meine Entscheidung abnehmen? Oder gibt es noch eine weitere tolle, die ich noch nicht kenne??
    Wäre dankbar für jeden Rat.

  • Reply
    Becca
    16. Dezember 2019 at 05:08

    Welche Parkgarage bekommt Pelle denn?? Bin auch auf der Suche… bei mir stehen 3 zur Auswahl….vielleicht kannst du mir ja weiter helfen, das wäre nett!
    Habe gestern schon mal geschrieben, weiß nicht, ob die Übermittlung geklappt hat, deswegen nun ein erneuter Versuch

    • Reply
      Kerstin
      3. Januar 2020 at 19:46

      Pelle hat eine ganz einfach von Plantoys bekommen – wobei er liebt das Plastikding aus der Krippe mehr 😉

    Schreibe einen Kommentar zu Becca Cancel Reply