2 In sanvie|mini FASHION

Sonntagsritual – Ab in den Wald

Seit ein paar Wochen machen wir uns jeden Sonntagmorgen auf in den Wald. Lange haben wir darauf gewartet, dass der kleine Mann endlich laufen kann und wir genau diese abenteuerlichen Spaziergänge mit ihm machen können. Es ist eine riesen Freude und wir lassen uns von keinem Wetter abschrecken. Mit regenabweisendem Overall oder mit dicker Matschhose und Outdoor Jacke sind wir die letzten Wochen unterwegs gewesen und haben so eine Menge Spaß auf nassen Waldböden gehabt. Denn wie hat Oma schon immer gesagt, es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung. Jetzt kommt der Frühling und ich hoffe bald sehen unsere Outfits nicht mehr ganz so dick eingepackt aus. Wir haben uns für den Übergang für eine Softshell Jacke entschieden, genau wie der Overall ist sie von POMPdeLUX, da mir da das Design einfach gut gefiel.

popdelux_adventure_4

popdelux_adventure_3

popdelux_adventure_2

popdelux_adventure_1

popdelux_adventure

 

Momentan gibt es gerade wieder eine tolle Aktion bei POMPdeLUX, 2 BasicShirts kaufen, 1 bezahlen. Wir tragen gerade die Basics von der Marke gern, während ich am Anfang noch H&M Shirts hatte, sind wir inzwischen auf POMPdeLUX umgestiegen. Die sind super weich und auch nach Wäsche und Trockner behalten sie ihre Farbe. Und gerade im Sale oder bei solchen Aktionen sind die Preise die selben.

Und falls ihr Lust habt hin und wieder lieben Mamas die schönen Sachen von POMPdeLUX zu präsentieren, dann bewirbt euch doch als Shopping-Advisor. Denn das besondere Konzept bietet nicht nur einen Online-Shop, sondern ähnlich wie bei Tupper auch eine Kinderkleiderpartys und dafür sucht das Unternehmen immer wieder Nachwuchs, die die Kollektion vorstellt.

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit POMPdeLUX entstanden! 

2 Comments

  • Reply
    Michaela
    12. April 2015 at 19:11

    Hallo Kerstin,
    ich lese den Mini-Blog regelmäßig seit Anbeginn und habe darin auch immer gute Tipps gefunden, aber jetzt muss ich mal loswerden, dass ich es in letzter Zeit sehr schade finde, dass (gefühlt) jeder zweite Artikel in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen entsteht – leider geht dadurch das „Authentische“, die echte Begeisterung in denen Beiträgen verloren, da ich immer mehr das Gefühl habe, du schreibst nur noch um der Produkte willen (z.B. Waldspaziergang -> Bewerbung der Kleidermarke x) und nicht, um etwas aus deinem Leben zu erzählen … Ist ja schön, dass dich so viele Firma als Werbeträgerin auserkoren haben, aber ich kann Empfehlungen in dieser inflationären Art nicht mehr ganz ernst nehmen.
    Nix für ungut!
    liebe Grüße, michaela

    • Reply
      Kerstin
      13. April 2015 at 17:12

      Liebe Michaela, lieben Dank für dein ehrliches Feedback. In der Tat ist POMPdeLUX ein Kooperationspartner, der Beiträge auf dem Blog gebucht hat, aber schon vorab habe ich die Marke durch eine Freundin kennengelernt und finde die Sachen für Emil super! Wäre das nicht der Fall würde ich sie nicht auf dem Blog vorstellen. Man bekommt als Blogger tatsächlich einige solcher Werbeanfragen und ich wähle da ganz genau aus und nehme nur solche Anfragen an, die auch wirklich meinem persönlichen Geschmack entsprechen und vor allem auch etwas besonderes sind und nicht an jeder Ecke zu bekommen und so für meine Leser einen Mehrwert haben. Aber in einem Blog steckt auch sehr viel Arbeit und Zeit und ich finde es nicht verwerflich für diese Arbeit entlohnt zu werden und damit etwas Geld dazuzuverdienen. Vielleicht kannst du das auch ein wenig verstehen? Herzliche Grüße, Kerstin

    Leave a Reply