34 In Anzeige/ sanvie|mini KIDS

Pimp my Present – Kaufmannsladen

[Dieser Post enthält Werbung für Lidl]

pimpmypresent_8
Ein Kaufmannsladen ist wohl eines der beliebtesten Weihnachtsgeschenke für Kinder. Auch ich habe vor 28 Jahren ein solchen kleinen Laden zu Weihnachten bekommen und kann mir gut vorstellen das Emil in ein paar Jahren ebenfalls einen bekommen wird. Als vor ein paar Wochen Anfrage von Lidl kam, ob ich nicht Lust hätte ihr aktuelles Modell unter dem Motto „Pimp my Present“ etwas zu verwandeln, habe ich zwar kurz gezögert, alle Zweifel aber genauso schnell über Bord geworfen. Denn ich bin ein großer Fan vom selber machen, aus alten Dingen etwas neues zu schaffen oder auch günstige Dinge zu etwas Besonderem zu machen.

Es gibt Kaufmannsläden in allen Preisklassen – ganz tolle, individuelle Läden für mehrere Hundert Euro, aber was wenn die Oma gerade nicht die Spendierhosen an hat oder es einfach noch ein paar mehr Kinder in der Familie gibt, die beschenkt werden möchten? Glücklicherweise gibt es auch günstige, einfachere Modelle. Und genau aus den letzteren kann man mit ein paar kleinen Mitteln auch ein richtiges Schmuckstück machen:

Der Kaufmannsladen kam zerlegt in Einzelteile bei uns an und ich habe als erstes alle farbigen Bretter raus sortiert und mit dem Rest Farblack gestrichen, der noch bei uns im Keller stand. Die Knäufe wurden ebenfalls mit Lack besprüht und die Rückwand habe ich mit einem dünnen Stoff überzogen, dass ich noch in der Schublade hatte. Er hält ganz einfach mit doppelseitigem Klebeband. Dann gings an den Aufbau. Da durch den Stoff die original Uhr oben verdeckt wurde, habe ich eine Kreisrunde Sperrholzplatte drüber gelegt und dann erst die Zeiger angebracht. Ich finde er macht so schon ordentlich was her. Anstatt die Rückwand mit Stoffkomplett zu überziehen, kann man auch alte Tapetenreste in Größe der kleinen Regalfelder zurechtschneiden.

Im Baumarkt bekommt man oft schon für ein paar Euro diese schmalen LED Leisten. Wir haben davon eine unter der Theke angebracht und sie strahlt nun schön die selbst gebastelten Waren an. Denn ich habe schon Abende vorher fleißig Mortadella, Käse und Nudeln aller Art aus Bastelfilz geschnitten und diese in kleine ausgewaschene Verpackungen gefüllt und mit einem Etikett versehen. Die Etiketten könnt ihr euch übrigens hier herunterladen.
Falls ihr noch mehr für euren Kaufmannsladen basteln wollt, dann schaut unbedingt mal bei Valentina von Raumdinge vorbei, da gibt es noch Sushi, leckere Törtchen oder auch Fische.
Der Kürbis und die Erdbeeren sind auch selbst gemacht – Danke liebe Schwiegermama!

Man hat unendlich viele Möglichkeiten einen Kaufmannsladen einzurichten. Ich finde es ja auch witzig einen reinen Süßwarenladen zu gestalten mit kleinen bunten Bonbongläsern. Vielleicht nächstes Mal. Aber ihr seht, eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und man kann mit ein paar einfachen Mitteln aus einem einfachen Kaufmannsladen-Model, sein individuelles Schmuckstück zaubern. Ganz selber bauen geht natürlich auch!

pimpmypresent_2
pimpmypresent_1
pimpmypresent_7
pimpmypresent_4
pimpmypresent_5
pimpmypresent_3
pimpmypresent_6

Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit Lidl entstanden.

You Might Also Like

34 Comments

  • Reply
    Karina
    29. November 2014 at 13:45

    Haha, der ist ja megacool geworden!!!
    LG Karina

  • Reply
    Anne
    29. November 2014 at 14:05

    Total klasse. Da sind wieder so wunderbare Anregungen dabei. Dankeschön. Wo genau finde ich die Etiketten nochmal? LG

    P.s. Ich finde deinen Blog große klasse. Du hast mich schon in ganz vielen Dingen inspiriert.

    • Reply
      Kerstin
      29. November 2014 at 16:46

      Schau mal hier!

      • Reply
        Anne
        29. November 2014 at 21:07

        Danke. Verrätst du noch woher die ganzen Spiellebensmittel sind, also die Wurst oder das Brot?

        • Reply
          Kerstin
          30. November 2014 at 07:04

          Liebe Anne, die Wurst ist von Howa, die Brote von Goki.

  • Reply
    Sandra
    29. November 2014 at 15:50

    Große Klasse! Sieht echt toll aus. Hab meiner kleinen den Kaufmannsladen gleich bestellt und werde dann nächste Woche gleich basteln!
    Ganz toll ist auch der Spieltisch – gab es zum 1. Geburtstag und über den hat sie sich so gefreut wie noch über nix anderes!
    Freue mich schon auf die nächsten Ideen und Anregungen! Sandra

  • Reply
    Katja
    29. November 2014 at 20:24

    Super schön hast Du das mal wieder gemacht! Mensch, ich bin echt platt und dachte, dass ich im letzten Jahr schon einiges erledigt hatte, als ich einfach die roten und blauen Einsätze ausgetauscht und mit dem neuen Stoffdach einen einheitlichen Look kreiert hab. Aber Du hast es mal wieder getoppt, echt super gut!
    Dieses Jahr gibts bei uns ne Küche und ich bin sehr froh, dass Emil da noch nicht das DIY Model hat, das mich insgeheim dann doch stresst :-))
    LG, Katja

  • Reply
    Ina
    29. November 2014 at 22:26

    Der ist wunderschön!
    Magst du verraten, wo du die tolle Kasse und die Lebensmittel her hast?
    Danke!
    Liebe Grüße,
    Ina

    • Reply
      Kerstin
      30. November 2014 at 07:05

      Liebe Ina, die meisten Sachen sind von Howa Spielwaren, da kann man auch direkt bestellen. Liebe Grüße, Kerstin

  • Reply
    Ina
    1. Dezember 2014 at 06:37

    Liebe Kerstin,
    Wow ist das toll geworden. Soviel liebe ins Detail!!! Würde sofort alles nachmachen für meinen Oskar, aber ist noch etwas zu früh. Er ist erst fünf Monate alt, aber kommt auf die Wunschliste für später

  • Reply
    veni0708
    1. Dezember 2014 at 06:38

    Wie schön! Hach… Da versuche ich doch gerne mein Glück.
    GLG vom Bodensee

  • Reply
    Steffka84
    1. Dezember 2014 at 07:43

    Ich finde es toll, das du uns so einen tollen Adventskalender gemacht hast und das erste Türchen ist schon toll, was soll dann erst bei den nächsten 23 kommen

  • Reply
    Josephine
    1. Dezember 2014 at 08:18

    Willi würde dann bestimmt zu seinem Lieblingslied :Hans mein Igel mit ihm tanzen!!‘

  • Reply
    Tina
    1. Dezember 2014 at 19:54

    Ganz,ganz toll!

  • Reply
    Raphael
    4. Dezember 2014 at 22:23

    Total hübsch, nur ganz ehrlich: Den Lidl Quatsch verstehe ich nicht!

  • Reply
    one pin a week # 14-17 – kaufladen und extras | herz-lieb
    26. April 2015 at 07:04

    […] idee für den kaufladen habe ich bei sanvie-mini gefunden… (pin # […]

  • Reply
    Stennie
    26. Mai 2015 at 13:34

    Hey, vielleicht hab ich den Link einfach nicht gefunden, aber wo ist der Kaufmannsladen her? Also das Grundgerüst? Das gefällt mir sehr! Oder hast du einen Tipp für eine schöne Kinderküche? Lg

    • Reply
      Kerstin
      27. Mai 2015 at 18:51

      Das Grundgerüst gab es vor Weihnachten bei Lidl. Sebra hat eine tolle Kinderküche, allerdings ziemlich teuer.

      • Reply
        Stennie
        28. Mai 2015 at 07:49

        Achso, da haben die aber eine wirklich schöne Kuche gehabt!! Danke für die Info!

  • Reply
    Angela
    2. August 2015 at 20:27

    Der Kaufmannsladen ist wirklich toll!!
    Wo bekomme ich denn solche Buchstaben?
    LG Angela

    • Reply
      Kerstin
      3. August 2015 at 10:22

      Liebe Angela, meinst du das S? Das ist von Madame Stolz – vielleicht gibt es die noch, ist schon etwas älter. LG Kerstin

  • Reply
    Julia
    10. Oktober 2015 at 19:30

    Großartig! Bei dem Angebot an Kaufmannsläden ist man ja fast gezwungen, etwas aufzuhübschen. Da sind Deine Ideen sehr hilfreich. Hast Du die farbigen Bretter einfach so gestrichen oder vorher abgeschliffen?

  • Reply
    sanvie|mini ADVENTSKALENDER Türchen 7 – Small Foot Company
    7. Dezember 2015 at 05:56

    […] ein beliebtes Weihnachtsgeschenk. Letztes Jahr habe ich bei der der tollen Aktion “Pimp my Present” mitgemacht und durfte einen Kaufmannsladen so richtig aufhübschen. Neben allerlei […]

  • Reply
    Wenzel
    1. November 2016 at 12:56

    Super klasse Idee! Kurze Frage: woher ist das Tischchen unter der Kasse?

    • Reply
      Kerstin
      3. November 2016 at 09:02

      Das Regalelement ist von Stubuco.

  • Reply
    pola
    31. Januar 2017 at 14:32

    Hallo,
    möchte gerne diese Woche die blauen und gelben teile umstreichen.
    Kann man einfach mit Grau drüber streichen oder muss man das Holz vorbehandeln ?
    Oder einfach ansprühen ?
    Vielen Dank

    • Reply
      Kerstin
      1. Februar 2017 at 07:55

      Ich habe einfach gestrichen. Notfalls zweimal!

  • Reply
    Alessia
    20. Mai 2017 at 07:32

    Hallo, großes Lob an den tollen Kaufladen, sieht soo schön aus 🙂 Wie bekommt man so schöne Verpackungen für den Filz-Käse und Mortadella hin? Besteht die auch aus Filz? Welches Material hat die Klarsicht-Folie darüber und wurde das dann genäht? Ganz lieben Dank, Alessia

    • Reply
      Kerstin
      20. Mai 2017 at 18:07

      Liebe Alessia, die Verpackung habe ich genäht. Aus dunkler Pappe und Klarsicht-Geschenkpapier. Die Mortadella ist auch aus Fils… Liebe Grüße, Kerstin

  • Reply
    Eva
    26. Juni 2017 at 05:10

    Super! Habe kürzlich den gleichen Kaufmannsladen auf dem Flohmarkt gekauft und überlegt wie ich den „pimpen“ könnte. Tolle und einfache Ideen, danke dir. Deiner ist übrigens ganz klasse geworden.

  • Reply
    Kirsten
    17. Dezember 2017 at 10:04

    Hallo Kerstin!
    Was für eine Farbe hast du verwendet?
    Bei mir hält der Lack auch nach mehrmaligem Streichen überhaupt nicht.
    Danke!

  • Reply
    Sandra
    2. Januar 2018 at 11:23

    Hallo liebe Kerstin,
    kannst du mir verraten welcher Kaufmannsladen das war?
    Ich würde gerne genau den selben bei uns dann machen.. finde deinen super schön

    • Reply
      Kerstin
      2. Januar 2018 at 11:44

      Das war der von Lidl aus 2014.

      • Reply
        Sandra
        4. Januar 2018 at 08:27

        Hast du Sprühlack genommen? ( Extra für Holz ) und für die Uhr wie hast du die Zeiger befestigt?

    Leave a Reply