3 In sanvie|mini HOME

Lieblingszimmer: Zu Besuch bei Saskia und Ihrer Tochter

Ich möchte euch unbedingt wieder mehr Einblicke in echte Kinderzimmer geben, daher habe ich ein paar meiner liebsten Insta-Mamis gefragt, ob sich nicht für euch mal die Türen öffenen und sie dann auch direkt mit ein paar Fragen gelöchert. Saskia und vor allem ihrem Blog verfolge ich schon sehr lange, ich kann mich noch gut erinnern, wie damals der kleine Pirat zur Welt gekommen ist. Neben der wunderhübschen Hündin Paula gibt es seit dem nun auch ganz bezaubernden Babycontent und wunderschöne Fotos.

Wer wohnt in diesem schönen Zimmer?
Unsere mittlerweile 4 Monate alte Tochter. Bisher wird das Zimmer allerdings noch kaum genutzt. Da sie nachts noch bei uns schläft. Aber ich freue mich, wenn ich daran denke das sie in ein paar Monaten hier am Boden sitzt und spielt und das Zimmer mit Kinderlachen gefüllt wird.

Was war dir bei der Einrichtung besonders wichtig?
das man sofort sieht das es ein mädchenzimmer ist, trotzdem wollte ich nicht zu viel rosa. eine mischung aus alt und neu und viel weiß. es sollte ein helles und freundliches kinderzimmer werden.
das Bett und der Schrank sind noch von ihrem großen Bruder, der das Zimmer vorher hatte. Dort dominerten die Farben rot und blau. aber durch die mintfarbene kommode, der Lampe und ein paar Accessoires war es ruck zuck ein Mädchenzimmer.

Wenn man ein Babyzimmer einrichtet, dann ist man total euphorisch und kann sich kaum bremsen, oft stellt man am Ende fest, das man bestimmte Dinge aber gar nicht braucht. Welche 3 Dinge dürfen deiner Meinung nach in keinem Kinderzimmer fehlen und was ist total überflüssig?
Mhhh schwierige Frage. Auf keinen Fall fehlen darf bei mir ein Teppich. er zaubert im nu Gemütlichkeit, ein kleiner Tisch mit Stühlen. Unsere Tochter hat bisher noch keinen. Aber ihr Bruder und er liebt ihn. Daher soll sie später auch einen bekommen und eine Kuschelecke, mit vielen Kissen und Decke, in der man sich hinkuscheln kann um gemeinsam zu lesen.
Überflüssig finde ich einen Wickeltisch im Kinderzimmer. Ich wollte nie einen haben. Das liegt vllt auch daran das unser Babyzimmer recht klein ist. Ich wollte daher auf keinen fall einen im Kinderzimmer haben, genauso wenig wie eine Wärmelampe. Wir haben einen Wickelaufsatz für die Waschmaschine im Badezimmer gebaut. dort habe ich alles und die Kinder mehr platz in ihrem Zimmer. Wobei ich jetzt beim zweiten Kind feststelle das ich den Wickeltisch kaum benutze. ich wickele viel lieber am Fussboden.

Euer liebstes Spielzeug?
Unser Holzspielebogen, welchen mein Mann selber gebaut hat. Ich liebe ihn und unsere Tochter auch.

Wo shoppst du am liebsten für deine Kleinen?
Ich bin ein großer Fan vom Online Shop frchdchs und bei hema kaufe ich gerne Holzspielzeug.

3 Comments

  • Reply
    julia I mintlametta
    11. August 2017 at 20:46

    der holzspielbogen ist traumhaft. so schön anders als die massentauglichen RGB-farbenen und so schön individuell mit der wolke und den „anhängseln“. liebste grüße – julia

  • Reply
    Romy
    16. August 2017 at 18:12

    Woher ist die Kommode auf dem letzten Bild. Ich suche schon eine Ewigkeit und finde diese sehr schön.

    • Reply
      Kerstin
      17. August 2017 at 12:53

      Ich glaube die ist von Ikea!

    Leave a Reply