8 In sanvie|mini

Elternzeit – Unsere Pläne

meerlust_nordsee

In einem Monat beginnt die Elternzeit vom Papa und wir freuen uns schon riesig auf die gemeinsame Zeit als Familie. Auch wenn Elternzeit nicht gleich Urlaub ist, denn das muss ich meinem Lieblingsmann immer wieder sagen. Männer denken ja häufig Elternzeit gleich Freizeit … Hmmm, frei hat man mit einem 4 Monate alten Baby eigentlich selten, aber gut… so sind sie unsere Lieblingsmänner 🙂

Wir planen trotzdem die Elternzeit zu nutzen und ein wenig Urlaub zu dritt zu machen. Hier und da hinzufahren – Freunde zu besuchen und auf jeden Fall Emil das Meer zu zeigen. Vielleicht sogar schon mit ihm im Sand zu spielen und Drachen steigen zu lassen, das wäre toll! Zum Glück ist die Nordsee nicht weit entfernt und wer meinen Instagram Account verfolgt, weiß das wir auch am Wochenende ab und an nach Schillig oder Dangast zum Spazieren gehen und weltbesten Rhabarberkuchen essen fahren. Diesmal würde ich aber gerne länger bleiben und zum Beispiel ein Ferienhaus für die ganze Familie bei HouseTrip buchen. Vielleicht auf die Ostfriesischen Inseln, da war Emil nämlich letztes Jahr im Bauch mit uns schon einmal und wir sind immer gerne dort, oder auch nach Greetsiel – da ist es auch sehr schön und ich kann´s mir sehr gut mit meinen beiden Jungs in einem kleinen Ferienhaus mit Sauna und langen Spaziergängen oder Fahrradtouren am Meer vorstellen. Ich weiß die Nordsee ist keine Weltreise und manchmal wünschte ich wir wären so mutig wie die liebe Familie Heil, die ihre gemeinsam Elternzeit mit den beiden Zwergen Anton und Ida in Florida, der Karibik und Mexiko verbracht hat. Seit Wochen verfolge ich gespannt den tollen Blog, bewundere die Bilder und beneide sie ein wenig um diese großartige Erinnerung an diese Zeit die Ihnen bleibt, wenn der Alltag zuhause wieder da ist. Schaut unbedingt mal auf Anton´s ganze Welt vorbei, ich verspreche euch das Fernweh wird euch packen!

Wie habt ihr eure gemeinsame Elternzeit genutzt? Habt ihr Tipps für uns, damit es eine besonderen Erinnerung bleibt?

meerlust_nordsee_2

 

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Katharina
    20. März 2014 at 09:06

    Huhu,
    wir hatten keine gemeinsame Elternzeit. Ich war die ersten 7 Monate zu Hause und nun ist mein Mann seit Januar bis Juni in Elternzeit. Ich finde es toll, wenn man gemeinsame Elternzeit nutzen kann, leider ist das bei uns aus beruflichen und finanziellen Gründen nicht möglich.
    Ulaub finde ich immer toll und ich wünsche euch viel Spaß zu dritt am Meer!

    Viele grüße, Katharina

  • Reply
    Planet Hibbel
    20. März 2014 at 12:08

    Wir haben zwei Monate unserer Elternzeit mit unserem 6 Monate altem Baby und 4jährigen in Thailand verbracht und ich möchte keine Sekunde missen. Wir sind dem kalten Winter entflohen und es gab jeden Tag frisch pürierte Mango und Babyschwimmen. 🙂 LG, Nadine

  • Reply
    Ina
    20. März 2014 at 17:04

    ELTERNZEIT – ja, die steht uns noch bevor. Unser kleiner Mann soll Ostern endlich das Licht der Welt erblicken! Bis heute Morgen stand eigentlich für uns fest, dass mein Freund drei Wochen zuhause bleibt und dann drei Wochen Teilzeit in seiner Praxis arbeitet. So können wir die ersten Wochen gemeinsam erleben und genießen. Wie gesagt, bis heute morgen!
    Warum immer gleich am Anfang zusammen Elternzeit nehmen? Das habe ich mich dann gefragt, als ich euren Plan gelesen habe und sofort meinen Freund angerufen und berichtet. Jetzt wird wahrscheinlich heute Abend unser Plan über den Haufen geworfen! Denn wir reisen beide sehr gerne und wenn wir uns ein paar Monate eingespielt haben würde ich dann gerne als FAMILIE in Urlaub fahren.
    Ich verfolge deinen Blog schon etwas länger und freue mich immer über neue Tipps und Ideen. Fast alle Dinge in unserem Kinderzimmer sind Inspirationen aus deinem Blog. Eben habe ich noch das tolle Sternenkissen bei smallable bestellt! 😉
    LG Ina

  • Reply
    Juliane
    20. März 2014 at 20:50

    Wie schön! Genießt die Zeit! Ich hoffe, bei uns klappt das irgendwann auch mal so. Den Blog von Familie Heil verfolge ich auch ständig. Wahnsinn! Wirklich mutig… Alles liebe für euch.
    Herzlichst Juliane

  • Reply
    Katja
    21. März 2014 at 05:41

    Weisst Du, eigentlich ist es völlig egal, wo man ist. Wichtig ist nur, dass das Ziel allen Spaß macht und man zusammen unterwegs ist. Und wir freuen uns sehr, Euch drei dann mal wieder zu sehen!! 🙂
    LG, Katja

  • Reply
    Anne
    21. März 2014 at 10:57

    Mein Freund hatte einen Monat ab Geburt von Greta Elternzeit! Die Unterstützung habe ich sehr genossen! Empfehlenswert, wer keine Oma und Opa in der Nähe hat und sich selbst organisieren muss. Greta ist jetzt drei Monate und wir fliegen zu Ihrem 1. Geburtstag zu meinem Bruder und seiner kleinen Familie nach Rio (lebt für die nächsten drei Jahre in Brasilien) – einen Monat! Ich habe nun neun Monate Vorfreude! Ein Faktor warum man jetzt soviel wie möglich reisen sollte ist natürlich auch das Geld! Sind die Kleinen erst einmal größer, wird der Spaß sehr teuer…Das Elternzeit nicht nur mit Urlaub gleichzusetzen ist, muss man den Männern aber glaube ich trotzdem vorher deutlich machen 😉

  • Reply
    Sabrina
    21. März 2014 at 21:20

    Wir hatten nicht wirklich eine gemeinsame Elternzeit, das kann mein Mann sich beruflich leider nicht erlauben. Ich war damals 19 Monate zu Hause und mein Mann hatte seinen normalen Urlaub hier und da. Kurz vorm 1.Geburtstag meiner Lümmelliese sind wir mit ihr nach Gran Canaria geflogen, 10 Tage, 5 Sterne 🙂 War toll, aber Sand und Meer waren ihr nicht geheuer. Letztes Jahr waren wir für ein paar Stunden auf Norderney. Sie war nun schon zwei und liebte es durchs Watt zu laufen. Wir sind von hier aus ja auch immerhin in etwas mehr als 1 Stunde in Norddeich, da kann man sowas sehr spontan machen. Dies Jahr wird Madame schon drei und da fahren wir im Sommer für ein verlängertes WE nach Ameland.

  • Reply
    Sabine
    22. Februar 2016 at 12:35

    Liebe Kerstin, wir sind aktuell auf der Suche nach einem schönen Ferienhaus, in dem wir unsere Elternzeit im Mai verbringen. Kannst du HouseTrip empfehlen? Hast du es zufällig schon außerhalb Deutschlands getestet? Ich möchte gerne ans (warme) Meer. Liebe Grüße Sabine

  • Leave a Reply