6 In sanvie|mini MAMA

BERNII – Der wohl schönste Wickelrucksack

Seit dem ich das zweite Kind habe, weiß ich wie wichtig freie Hände sind. Und daher kann ich euch nur einen Wickelrucksack empfehlen. Das ist sehr viel praktischer als eine Tasche, die nur über die Schulter hängt und die wenn sie abrutscht, eventuell noch den kleinen großen Bruder umschupst. Zudem kann man so auch den zweiten viel besser tragen. Inzwischen gibt es tatsächlich gefühlt immer mehr Wickelrucksäcke. Sogar die typischen Wickeltaschenmarken die man kennt haben sich dem Thema angenommen, aber ihr wisst ja. Ich mag es gerne schön und besonders und habe daher heute einen wirklich tollen Rucksack für euch, der mit den kleinen, farbigen Innentaschen ein Konzept verfolgt, dass für mich als Taschen-Chaos-Queen perfekt ist. Denn mein K.O. Kriterium bei den Wickeltaschen waren immer diese Vielfalt an Innentaschen. Klar, es gibt Fächer für Windeln, Flaschen, Schnuller, Klamotten und und und. Und mein Portemonaie oder noch Schlimmer der Autoschlüssel hatte sich immer in einer der Taschen tief unten, unter Windeln & Co versteckt und war, dann wenn man ihn brauchte nicht aufzufinden. So das ich alles auspacken musste, um ihn dann irgendwann doch endlich in den Händen zu halten. Daher gefällt mir die farblichen kleinen Beutel so gut, in ihnen kann man auch alle Babyutensilien gut sortiert aufbewahren, aber ich würde nie auf die Idee kommen, dort in der Eile auch meinen Autoschlüssel rein zu packen und so hätte man ihn immer einfach in der großen Tasche griffbereit und müsste maximal die bunten Farbbeutel rausnehmen um ihn zu finden. Kennt ihr mein Problem? Dann ist vielleicht auch dieser hübsche Wickerucksack von bernii was für euch?

Zudem finde ich ihn nicht nur irre praktisch, sondern auch einfach wunderschön! Schlicht, einfach und zeitlos. Und auch später ohne Windeln sicher super zu benutzen.

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    E
    20. Januar 2018 at 14:03

    Liebe Kerstin,
    was kostet der Rucksack? Ich sehe auf der Seite, dass er über 600 Euro kostet! Ist das wirklich so? 600 Euro ist total viel für einen Rucksack… 🙁

    • Reply
      Kerstin
      22. Januar 2018 at 08:26

      Liebe Eva, oh ha – du hast recht! Das habe ich tatsächlich nicht gesehen, als ich darüber gestolpert bin – ich fand ihn einfach nur sehr schön und dachte ich zeige ihn euch! Aber leisten könnte ich ihn mir zudem Preis auch nicht. Dennoch finde ich das Thema Rucksack statt Tasche sehr viel Praktischer. Ich schau mal nach günstigeren Alternativen!

      • Reply
        E
        22. Januar 2018 at 13:14

        Er ist aber auch wirklich zu schön! Dafür natürlich danke für dein Auge!

    • Reply
      Kerstin
      22. Januar 2018 at 08:28

      Schau mal, er ist auch nicht günstig, aber er ist ebenso schön! Handgemacht und aus tollem Leder: Der Wickelrucksack von Franziska Klee

  • Reply
    Claudia
    20. Januar 2018 at 15:08

    Du schreibst: „Und auch später ohne Windeln sicher super zu benutzen.“ Ähm, ja, wieso nimmt man nicht einfach einen „normalen“ Rucksack?! Und ja, ich habe ein Kind und habe es auch gewickelt, allerdings hab ich nie eine Tasche oder Ähnliches gebraucht, was als Wickeltasche deklariert war. Einfach eine normal schöne Tasche nehmen und gut ist 🙂

    • Reply
      Kerstin
      21. Januar 2018 at 13:18

      Stimmt, dann kauft man sich einfach Wickelauflage oder die anderen Dinge die oft noch dabei sind einfach dazu.

    Leave a Reply