3 In sanvie|mini

April LIEBLINGE

Aprillieblinge

Kennt ihr Dr. Brumm? Tonnerwetter und Potzblitz gehören seit dem wir die Bücher abends lesen zu Emils Lieblingswörtern und bei jedem Trecker fragt er nach Bauer Hackenpiepen. Der dicke Bär der allerhand absurdes erlebt ist nicht nur für die Kinder eine tolle Unterhalten. Die liebe vollen Zeichnungen finden auch wir als Eltern ganz toll und lesen gern daraus vor. Etwas was ich neu endeckt habe und ziemlich cool, leider aber auch zu teuer finde ist Hörbert – ein MP3 Player für Kinder, bei dem sie trotzdem noch Knöpfe drücken können und das Musik abspielen erleben. Das ist der Grund warum wir bisher immer noch einen Kassettenrecorder für Emil haben, den MP3 finde ich für Kinder sehr abstrakt. Aber mit Hörbert sieht es aus als würde es den Kids Spaß machen. In letzter Zeit bin immer weniger ich mit den Kindern alleine unterwegs, dafür aber der Papa. Da er irgendwie albern mit meiner doch typischen weiblichen Wickeltasche aussieht habe ich mich gefreut, als ich den tollen Rucksack von Joolz entdeckt habe, der ist nämlich sowohl für die Papas als auch für die Mamas schick und lässt sich auch noch prima an unserem Kinderwagen befestigen. Wäre es nicht cool, wenn aus eurem alten Wollpullover mit dem Zugpfaden noch was tolles entstehen könnte und er nicht direkt im Altkleidersack landen muss. Das hat sich auch das Team von JimmiWow gedacht und fertigt daraus tolle Kinderkleidung, wie zum Beispiel diese gemütliche Hose.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Dani
    1. April 2016 at 09:03

    Hallo Kerstin

    Wir haben uns vor zwei Jahren zum Kauf für einen Hörbert entschieden, weil wir einfach dachten, wir geben lieben mehr aus und haben dann auch etwas qualitativ hochwertiges und schenken dann eben zu den nächsten Gelegenheiten eher etwas kleinere Sachen. Es hat sich mehr als gelohnt! Unser Sohn liebt das Teil und hört zu jeder Gelgenheit Hörspiele. Allerdings gibt es auch zwei Nachteile. Es ist zwar ein Sicherheitsding, dass der Hörbert keinen Stromanschluss hat, aber der Batterienverbrauch ist natürlich enorm. Aber wir sind jetzt auf Akkus umgestiegen und das klappt ganz gut. Auch etwas schade ist, dass es keinen Timer gibt. So müssen wir abends immer nochmal ins Zimmer um den Hörbert nach dem Einschalfen auszumachen. Aber sonst ist das Teil wirklich zu empfehlen.

    Die Hose ist übrigens der Knaller 🙂

  • Reply
    Nadine
    3. April 2016 at 08:31

    Wir haben den hörbert seit Weihnachten. Erst war ich auch skeptisch angesichts des Preises, habe ihn dann aber einfach von allen zusammen schenken lassen – so haben wir auch praktischerweise unsinnige Geschenke umgangen. Hier läuft der hörbert jeden Tag, meist sogar mehrmals, und daher finde ich schon, dass er sich auch für den Preis lohnt. Seit Weihnachten haben wir zweimal die Batterien (Akkus) gewechselt. Das finde ich mehr als okay.
    Wollpullover upcyclen ist eine interessante Idee. Vielleicht probiere ich das mal, wir haben hier eh einen liegen, der in die Altkleidersammlung sollte.

  • Reply
    Janina
    3. April 2016 at 19:47

    Hallo Kerstin!
    Wir haben auch das wickeltaschenproblem! Weißt du, wo man den tollen Rucksack einzeln kaufen kann? Habe ihn bisher nur im set mit Kinderwagen gesehen!
    Einen schönen Abend! Janina

  • Leave a Reply