2 In sanvie|mini BABY

Ab aufs Laufrad

Das mit dem Rutscheautofahren haben wir nun raus und das dreirädrige Laufrad ist ja schon lange in Gebrauch. Jetzt haben wir es gewagt und von 3 auf 2 Räder gestellt und üben fleißig. Unser Rad haben wir dank instagram gebraucht gekauft, aber hätten wir das nicht gefunden, dann hätte der Papa, der absoluter Fahrradfreak ist, dem kleinen Mann ein solches Bambuslaufrad von Faserwerk aus Bremen gekauft. Er hat sich selbst schon ein Rad aus Bambus gekauft und ist absolut begeistert vom Material. Ich persönlich finde auch die Optik hat einiges. Aber egal welches Laufrad man fährt, wichtig ist natürlich der richtige Schutz. Ein Helm muss her und da ist es gar nicht so einfach den passenden zu finden, denn ganz ehrlich die meisten Helme sitzen nicht wirklich gut. Und wir sind unglaublich froh über unseren Nutcase, der passt wie angegossen und gibt den Eltern ein absolut sicheres Gefühl. Optisch ist auch für jeden etwas dabei und das tolle, die gibt es wirklich in klitzekleiner Größe – als Baby Nutty. Ich finde so ein Laufrad kann man auch super mit Hupe oder kleiner Tasche aufwerten, oder nicht?

laufrad

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Steffi
    28. Juli 2015 at 09:19

    Hallo Kerstin, tolle Räder, die du da vorstellst. Ganz verliebt bin ich ja auch in das, das ihr habt! Wie alt ist denn euer Emil jetzt? Ich würde auch gerne zeitig anfangen mit nem Laufrad zu üben, hab aber doch Angst, dass da die übermotivierte Mutti wieder nur aus mir spricht 😉 Wann habt ihr denn ca. mit dem dreirädrigen angefangen?
    Danke für deine Hilfe und weiter mit deinem tollen Blog, eine tolle Inspiration!

  • Reply
    Kerstin
    28. Juli 2015 at 19:28

    Liebe Steffi, damit haben wir schon recht früh angefangen, im Grunde bevor er richtig alleine laufen konnte. Allerdings habe ich jetzt das Gefühl, das er mit einem leichteren Modell ( wir haben noch ein geerbtes Pucky) besser dran ist. Denn so kann er sich aufs Fahren und laufen konzentrieren und muss nicht die ganze Zeit das Rad festhalten. LG Kerstin

  • Leave a Reply