Browsing Category

sanvie|mini Inspiration

0 In Anzeige/ sanvie|mini Inspiration

Kinderzimmerstyling – Inspiration für ein Geschwisterzimmer

[Dieser Post enthält Werbung für tausendkind.de]

Eine liebe Freundin hatte mich vor einiger Zeit mal nach Inspiration für ein Geschlechtsneutrales Geschwisterzimmer gefragt und ganz unbewusst ist bei uns gerade genau so eins entstanden. In diesem Zimmer können sowohl als Mädchen als auch Jungs wohnen. Eigentlich ist es farblich ja recht schlicht. Emil hat schon seit seinem Babyzimmer immer etwas mint, gelb oder petrol in seiner Farbwelt und so liegen auch immer noch die Kissen, die wir damals schon hatten in seiner Kuschelecke. Die Wände sind in dem hellen grau sehr dezent gehalten und genau dieses Farbkonzept lässt sich prima für beide Geschlechter nutzen. Ich mag natürliche Farben gerade besonders gern und so ist inzwischen neben weißen Möbeln vor allem wieder helles Holz eingezogen. Die wunderschöne, sehr praktische Sprossenwand, denn ihr seht, man kann sie auch super dekorieren ist bewusst nicht nur weiß, sondern gemischt aus weiß und hellem Holz, das Bett ist natur und der Boden eigentlich auch. Nagut, ich gebe zu den Boden hätte ich gern in anderer Optik und überlege immer wieder ob man ihn nicht schleifen und laugen sollte, aber der Aufwand ist mir gerade einfach zu groß und die Jungs gehen wirklich nicht pfleglich damit um. Also wartet das noch ein paar Jährchen.

Waldtiere im Kinderzimmer

Aber zurück zum Farbkonzept und unserem kleinen Waldtierthema, was sich sowohl an der Wand mit den sehr coolen Wandtattoos von KERK Amsterdam findet, als auch mit der schönen Kinderbettwäsche illustriert von Michelle Carlsund. Ich mag das Muster sehr und habe lange überlegt, ob ich es in den lieblichen Farben nehmen oder doch in Grautönen, das hätte es nämlich auch gegeben. Aber ich mag das wie gesagt mit dem mint ganz gern und ich finde auch Jungs können ein wenig rosa/lachs-Töne im Zimmer haben. Die Bettwäsche gibt es sowohl für Große Betten als auch in der Junior Größe und ich finde gerade mit dem dunkelgrauen Bett von Paul sieht das ziemlich cool aus. Heißgeliebt sind gerade die Hunde „Groß Golden“ und Klein Golden“, sowie ihre Geschichte aus dem Buch, da passt der Aufkleber vom Fuchs natürlich perfekt. Tiere sind eh ein sehr geschlechtsneutrales Thema für ein Geschwisterzimmer. Ob Wald, Dschungel oder Arktis, Tiere mögen Mädchen als auch Jungs gerne.

Seit dem letzten Bild von unserem Hausbett hat sich noch ein wenig was getan. Es ist kuscheliger geworden, wohnlicher. Die Bücherregale haben ihren Platz gefunden und auch in den Büchern sind Tiergeschichten gerade ein beliebtes Thema. Und zudem habe ich mit einem Traumfänger und einer Wimpelkette von roomate noch ein wenig das Hausbett dekoriert.

Leichter aufräumen mit Körben und Utensilos

Spielzeug und Bücher bewahren wir nicht nur im Großen Kleiderschrank auf, sondern gern auch in Körben oder Utensilos. Anfangs lässt sich der Utensilo von Childwood prima am Gitterbett befestigen. Wir nutzen ihn aber an der Kletterwand, die im Sommer, wenn wir viel draußen sind weniger beklettert wird als im Winter. Darin lassen sich wunderbar Bücher oder auch Kuscheltiere verstauen, oder eben kleine Schätze, die die Kinder so sammeln. Und Körbe sind sowieso ein Muss, es gibt so viele schöne! Wie zum Beispiel die Gestrickte Version von Bloomingville oder die Juteversion von nattiot oder aber unser Baumwollkorb von Lorena Carnals. Körbe dürfen ja besonders sein. Gerne mit Bommeln oder anderen Dingen. Farbig passend oder eben natürlich und bemalt. Sie sind irre praktisch, denn die Kids können damit super alleine aufräumen, denn man muss alles einfach nur reinwerfen. Ich mache das selbst am liebsten so.

Und wie findet ihr es, das Zimmer von den Jungs?

 

0 In sanvie|mini Inspiration

Tierkinder aus dem Wald – Inspiration fürs Babyzimmer

Babyzimmer Inspiration, das interessiert ihr doch immer noch sehr, so zumindest sagt es meine google Statistik und ich habe ja auch wahnsinnig viel Freude daran, euch Inspiration zu den unterschiedlichsten Themen rauszusuchen. Ihr dürft mir übrigens gern schreiben, wenn ihr ein bestimmtes Thema habt, aber nicht so richtig wisst, was da toll zusammen passen würde. Vielleicht stelle ich es dann für euch und alle anderen als Inspiration auf dem Blog zusammen.

Ein Thema was ich momentan immer wieder sehe sind die Tiere aus dem Wald. Gerne natürlich Tierbabys, wie Rehkids oder so. Ich finde es passt wunderbar zum natürlichen Kinderzimmer, das ja auch gerade total angesagt ist. Wieder weniger Farbe, weniger schwarz weiß – mehr Holz, weiß, beige und Naturtöne. Je nachdem ob Junge oder Mädchen passen da sanfte Töne wunderbar zu. Ein helles rosa zum Beispiel oder ein abgedecktes fuchsrot, wie bei diesem süßen Schaukelfuchs, man könnte jetzt prima helles Holz wie bei der Wickelkommode von Leander, aber genauso gut passt das dunkle Holz des Babybetts dazu. Ein Erdfarbener Teppich und passend dazu allerlei schönes aus Holz, wie der Stapelturm. Total im Trend sind ja auch Tiertrophäen. Und ich finde dieser rosa Elchkopf ist genauso passend wie auch der Kuschelhase oder der Aufbewahrungssack mit süßem Reh. Mein Highlight für ein natürliches Babyschlafzimmer ist zudem der Zirbenlüfter, wir haben den seit einer Weile im Schlafzimmer stehen und die Luft ist deutlich sauberer und besser. Bei Babys soll die Zirbenluft sogar für einen besseren Schlaf sorgen.

0 In sanvie|mini Inspiration

Unterwasser Kinderzimmer – Babyzimmer Inspiration

Für alle Unterwasserfans, es gibt auch ganz tolle Produkte mit denen man ein schönes Unterwasserkinderzimmer gestalten kann. Ich habe euch mal ein paar meiner Lieblinge zusammen gestellt. Ganz klar, blau ist hier total gefragt und gerade in der Kombi mit Holz sehr passend. Wie immer hat mich ein Produkt inspiriert zu dem Thema. Wisst ihr was es war? Genau, die Walhöhle – wie lustig ist das denn bitte. Absolut abgefahren, aber irgendwie auch toll oder? Ich finde besonders schön dazu das Babybett mit den hohen Seitenwänden. Es hat ein wenig was von einem Aquarium wirkt aber trotzdem ausgesprochen stilvoll. Die schlichte Lampe macht sich daran an einem Treibholzstock sicher super! Der wunderschöne Urfisch ist so oder so ein tolles Greifspielzeug. Ganz klar, die tollen Fisch-Accessoires von Don Fisher passen hier auch perfekt, ich habe mich für den schlichten PERCA Print entschieden. Ein absoluter Einschlafliebling bei den Jungs ist mein altes Stillkissen und die Schildkröte, die wunderbar beruhigende Wellen und Töne von sich gibt. Da legt man sich selbst als Mama gern mit hin, denn man fühlt sich sofort wie im Urlaub und kann sich so leicht an einen Strand mit Meeresrauschen träumen – herrlich. Ich liebe das! Ich war übrigens erstaunt, wie viele es zum Thema Fisch gibt, gerade für Babys ist wahnsinnig viel dabei und ich finde auch echt süße Sachen, wie dieser Greifling. Also wie wärs? Könnt ihr euch so ein Unterwasser Babyzimmer vorstellen?

meereskinderzimmer

 

2 In sanvie|mini Inspiration

Blau Blau Blau sind alle meine Farben – Babyzimmer Inspiration

Ich liebe dunkelblau, in meinem Kleiderschrank befinden sich zum Beispiel fast nur dunkelblaue Teile. Auch die Jungs tragen viele, schlichte dunkelblaue Sachen. Inzwischen gibt es auch für Babys wunderschöne Sache in tiefem dunklem Blau und ich finde sie eigenen sich für beide Geschlechter total gut. dunkelblau lässt sich prima mit anderen Farben kombinieren. Ich mag es sehr mit Altrosa oder Hellgrau, aber auch ein helleres Blau, ein modernes Babyblau passt prima zu dem Navy Blau. Und daraus habe ich euch ein schönes Moodboard zusammengestellt.

Das Flowermobile von Fabelab ist so zart, dass es auch in blau prima in ein Mädchenzimmer passt. Und ich bin ja ehrlich, gerade bei den ganz kleinen sollte man kaufen, was einem selbst gefällt, denn das Baby interessiert das alles sowieso reichlich wenig. Also warum nicht dunkles blau für ein Mädchen und auch mal zartere Töne für einen Jungen? Das tolle Letterboard gibt dem ganzen wieder die nötige Coolness, auch die Spucktücher und das Kuscheltier sind eher hip statt lieblich. Zart und kuschelig machen es dann aber die wunderschöne Krabbeldecke von Müsli und die zarte Alpaka-Strickdecke. Ein Babynest wäre ja mein Musthave für einen neuen Erdenbürger im Moment, ich finde sie einfach schön und glaube, die kleinen fühlen sich darin sehr geborgen. Das Oceandesign von Filibabba passt toll zum kleinen Knisterwal und der kompletten blauen Farbpalette – ich mag es sehr und ihr?

1 In sanvie|mini Inspiration

Monstera im Kinderzimmer – Einrichtungsidee fürs Kinderzimmer

Die Pflanze schlecht hin und absolut Hip nennt sich Monstera. Die auffälligen Blätter sind ein tolles Gestaltungsmuster und warum dieses nicht einfach auch mit ins Kinderzimmer nehmen. Sozusagen ein Urban Jungle Kinderzimmer für kleinere und größere Mädchen oder auch Jungs, denn grün ist immer noch eine ziemlich geschlechtsneutrale Farbe. Ich habe mich mal für euch auf die Suche nach den schönsten Stücken mit diesem hippen Element gemacht und verspreche euch mit Monstern im Kinderzimmer hat das nichts zu tun. Der Look ist ziemlich natürlich, ein bischen Hippie und einfach schön! Ich könnte mir das auch fürs Wohnzimmer sehr gut vorstellen.

Das Tipi ist natürlich der Hingucker schlecht hin und wirklich einzigartig. Ich habe es bei Jaju Berlin entdeckt und ich will ehrlich sein, genau das hat mich auf die Idee zu diesem Post gebraucht. Ich mag es immer sehr gern, besondere hochwertige Dinge mit einfachen, schlichten und auch preisgünstigeren Sachen zu kombinieren, also habe ich mich bei H&M Home auf die Suche gemacht nach ein paar Stücken, die das ganze ergänzen könnten und bin fündig geworden. Der grüne Teppich und das tolle Leinenkissen und eine Bettwäsche die nicht besser zum Thema passen könnte und sogar gerade im Sale ist. Grün ist eine sehr natürliche Pflanze, daher habe ich mich für ein
Möbelstück aus Holz entschieden, gerade mit den natürlichen Körben, wie diesen bei von Olliella, der mit Bommeln oder dem Einkaufskorb, passt das toll. Auch Nofred hat einiges in der Kollektion was hervorragend ins Zimmer passen würde. Ich habe mich für den kleinen Stuhl entschieden. Ich finde neben dem dunklen grün der Pflanze harmoniert das sanfte grün des Hockers sehr gut, daher auch die Aufbewahrungsdose von OYOY in einem ähnlichen Farbton. Wände können in diesem Fall wunderbar weiß bleiben. Echte Pflanzen oder ein Wandanhänger aus Holz in Form des Charakteristischen Blattes der Pflanze werten sie noch auf.

0 In sanvie|mini Inspiration

Kinderzimmerinspiration – weiß/grau und viel Holz

Ihr wisst ja, ich mag grau und in Kombination mit weiß und hellen Holztönen ist es immer noch mein Favorit im Kinderzimmer. Schwarz/Weiß ist cool, aber gerade für Mädchen empfinde ich grau als die angenehmere und ruhigere Variante. Grau passt vor allem auch super zu den Pastelltönen die so einiges Mädchenspielzeug mit sich bringt, man kann damit einfach nichts falsch machen und lässt sich auch später, sollte eine Pink Phase kommen, wunderbar kombinieren. Der Filzteppich* ist mein grauer Liebling. Ich finde ihn wunderschön und würde ihn glatt ins Wohnzimmer legen. Ebenfalls total begeistert bin ich von dem Hausbett*, es bietet Behaglichkeit und ist trotzdem nicht zu lieblich. Ich denke damit lässt sich auch toll spielen. Das Bett als kleines Zuhause für die Puppe und kleine Puppenmamis und mit kuscheliger Bettwäsche* und dem Sleepy Croc* als Beschützer. Die Wolkenlampe* sorgt für die richtige Lichtstimmung zum Einschlafen und Spielzeug und Büchern können in dem praktischen Nachttisch* untergebracht werden. Ein perfektes kleines Mädchenzuhause. Und so einer Puppenmami darf aber natürlich auf keinem Fall der wunderschöne Ooh Noo Puppenwagen fehlen. Der ist nicht nur toll zum Spielen, sondern auch ein echter Hingucker in diesem Kinderzimmer.

* Affiliate Links  (Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn ihr auf das Produkt klickt oder es kauft. Für euch hat es aber keinen Nachteil!)

3 In Anzeige/ sanvie|mini Inspiration

Ein Baustellen-Zimmer in schwarz und gelb

[Dieser Post enthält Werbung für tausendkind.de]

Nach dem ich euch gerade erst die Collage für das Safari-Entdecker Zimmer gemacht habe, habe ich überlegt, welches Thema für das Zimmer der Jungs wohl gut ankommen würde und ich bin immer wieder bei der Baustelle gelandet. Also habe ich mal den wunderbaren Shop tausendkind.de durchstöbert und euch ein paar Ideen für genau solch ein Zimmer zusammengestellt und zwar so, dass auch ich damit gut leben könnte. Besonders toll finde ich die Baufahrzeuge-Wandtattoos die es nun von Annawand gibt. Es gibt sie in ziemlich groß, aber auch in Klein und ich finde so über dem Kopfende vom Bett würden die sich echt gut machen. Die Wandtattoos sind übrigens auch der Grund dafür, dass ich mich für eine „gelb/schwarze“ Farbwelt entschieden habe. Viele Baufahrzeuge in der Spielzeugwelt sind gelb und ich mag die Farbe fürs Kinderzimmer wirklich gern. In Kombination mit schwarz wirkt es zudem cool. Ich finde immer wichtig, dass man sich auf zwei bis drei Hauptfarbtöne festlegt bei der Gestaltung des Kinderzimmers und dann kann man natürlich noch in den Nuancen der jeweiligen Farben ergänzen. Da kann man sich eigentlich ziemlich sicher sein, dass es harmonisch wirkt, auch wenn das Thema, wie in diesem Fall Baustelle, eher für viele Mamas nicht besonders reizvoll ist, aber die kleinen Jungs lieben es nun mal.

Auf der coolen Wandkonsole von HAY können die Lieblingsbaufahrzeuge präsentiert werden, im gelben Utensilo die anderen Spielzeuge. Der Kran wird auf jeden Fall das Highlight im Kinderzimmer sein. Am Fenster mag ich als Deko immer gern die Wimpelketten, fürs Bett ein knalliges Bettlaken, dass mit ein paar Kissen super als Tagesbett umgewandelt werden kann. Bei tausendkind.de gibt es inzwischen nicht mehr nur Spielzeug, sondern auch allerhand fürs Kinderzimmer. Ich mag besonders die Sachen von PlanToy sehr, der coole Bollerwagen und auch der Kinderschreibtisch sind echte Hingucker. Mit Hocker dran können dort die ersten Baustellenmalbücher ausgemalt werden.

Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit Tausendkind entstanden!

 

0 In sanvie|mini Inspiration

Ein Safari-Entdecker-Zimmer in mint und grau

Babyzimmer habe ich euch ja schon so einige vorgestellt, ich dachte mir aber etwas Inspiration für größere Kinder wäre doch auch nicht schlecht. Meine Jungs wachsen schließlich auch und irgendwann trennt man sich von dem süßen kleinen Babybett und braucht was größeres. Ich habe ein tolles Modell für ein Kinderbett von MIMM Kindermöbel entdeckt. Das Bett ist ideal als erstes „großes“ Bett, denn es hat optional noch einen Rausfallschutz und sogar einen Nachttisch. Dazu passend das große Regal ebenfalls von MIMM Kindermöbel. Rund um die beiden schönen Möbelstücke habe ich mir für euch das Safari Thema fürs Kinderzimmer überlegt. Große Tiere für die Wand die richtig was hermachen, die schöne Fuchslampe von ferm und die Wimpel passend zum Design des Bettes. Mint und grau sind nach wievor mit meine liebsten Farben fürs Kinderzimmer und ich mag sie sowohl für Mädchen als auch Jungen. Gerade in Bezug auf die Tierwelt harmoniert diese Kombi wunderbar. Es gibt tolle neue Sitztiere von Sitting Bull – ist der Elefant nicht klasse? Oder die Bettschlang als Krokodil von sebra? Sehr cool zu dem Safari-Entdecker Zimmer finde ich auch The World Teppich von OYOY. Angelehnt an das coole Tierkissen von ferm kann man im Bett das erste Holz Schnitzen oder sich am 3D Puzzle versuchen. Ich glaube da hätten kleine Entdecker viel Freude dran.

 

http://www.kinderzimmer-haus.de/raumgestaltung/kinderteppiche/OYOY-Spielteppich-The-World.html

http://www.kinderzimmer-haus.de/raumgestaltung/Girlanden/Fabelab-Wimpelgirlande-Soft-Garland-Jade.html

 

 

http://mimm-kindermoebel.de/haendlerliste/

2 In sanvie|mini Inspiration

Babyzimmer gelb & jade

Eigentlich war ich auf der Suche nach was anderem aber dann bin ich über dieses grafische Bild gestolpert und dachte mir, das wäre doch eine schöne Farbkombi fürs Babyzimmer und so ist das Moodboard für ein jade-gelbes Babyzimmer entstanden, was ich euch heute zeigen möchte.
Falls ihr übrigens Wünsche habt für ein Baby/Kinderzimmer – Farbkombis, Themenwelten, was auch immer schreibt mir gern und ich mache mich einfach mal für euch auf die Suche.

Babyzimmer_gelbjade

Die schöne Lampe mit dem typischen Waffelpickee ist von koeka, genauso wie das passende Körbchen dazu. Nach wie vor einer meiner liebsten Babymarken! Die hübsche Lichterkette von Happy Lights habe ich bei Kleines Karussell entdeckt, genauso wie das Spucktuch von CAM CAM COPENHAGEN. Das Kissen ist von FABELAB. Das Bild, Babybett, die Spieluhr und die Babydecke sind von Maison du Monde, die inzwischen auch eine tolle Auswahl fürs Kinderzimmer habe. Ich glaube da werde ich jetzt öfter mal vorbei schauen.

4 In sanvie|mini Inspiration

Kinderzimmerinspiration – gold grau weiß

kinderzimmer_goldgrau

 

Gold ist gerade absolut Trend – man sieht es im Einrichtungsbereich immer mehr, warum also nicht auch das Kinderzimmer damit aufhübschen. Ich habe mal geschaut und ein paar ganz tolle Sachen gefunden. Der Schlafsack für die kleinen Mädchen ist ein Traum, hach was ist der schön! Nicht das typische rosa, aber trotzdem wunderbar mädchenhaft. Habt ihr schon gesehen, sogar die Jupiduu Kinderrutsche gibts in gold – die ist doch toll! In Kombination mit dunklem grau wirkt gold noch viel edler und so passt das Babybett von sebra perfekt. Natürlich ist die Pilzlampe ein absolutes Muss. Die hübsche Krabbeldecke mit den feinen goldenen Streifen und das Mobilé machen die Deko perfekt.