All Posts By

Kerstin

0 In sanvie|mini

Schulkind 2020 – Wie finde ich den richtigen nachhaltigen Schulranzen?

Dieser Post enthält Werbung für School Mood.

Dieses Jahr wird sich für uns noch mal so einiges ändern – Im Sommer wird Emil eingeschult. Wahnsinn wie die Zeit vergeht und das er tatsächlich nun schon zur Schule kommt. Die Schule und vor allem die kommende Schulzeit stellt uns vor ganz neue Herausforderungen, vor allem organisatorisch und beruflich und darüber werde ich auf jeden Fall auch noch mal einen extra Artikel schreiben, denn ich glaube, da habe ich eine Menge zu sagen und ich könnte mir vorstellen, dass es da vielen ähnlich geht wie mir.

Aber mit der Schulzeit ziehen auch ein paar Dinge hier ein, wie Schreibtisch und Schulranzen. Emil hatte einen Schulranzen bereits auf seinem Weihnachtswunschzettel, was mich sehr gefreut hat und er wiederum war stolz wie Oskar, als er das Geschenk an Heiligabend auspackte und ihn direkt der Oma zeigen konnte. Der Schulranzen macht das ganze Schulthema für uns noch noch wieder realer und ich dachte ich stelle euch unser Modell mal genauer vor, denn schließlich sind jetzt Anfang des Jahres überall die Schulranzen-Messen und vielleicht kann ich euch inspirieren auch einen nachhaltigen Schulranzen zu kaufen.

Die Suche nach dem perfekten Schulranzen.

Das Design

Die Suche nach dem perfekten Schulranzen war für uns gar nicht so leicht, die Auswahl ist groß und es gibt für jeden Geschmack und jedes Interesse der Kids ein passendes Design, mal mehr, mal weniger schön. Ursprünglich dachten wir, vielleicht wäre ein Dinomotiv auf dem Ranzen nicht schlecht, aber nur weil Emil jetzt gerade Dinos mag, heißt es ja nicht, dass die auch zum Ende der Grundschulzeit auch noch voll im Trend sind. Also haben wir die Optik des Schulranzens eher auf einem anderen Weg ausgewählt und zwar danach was zu seinem Typ passt und auch ein wenig, danach was zu dem passt was er trägt.

Ihr wisst ja, wir haben eine sehr minimalistische Garderobe und auch die Jacken der Jungs sind eigentlich meist in den selben Farben, oft dunkelblau oder grau. Zeitlos schlicht und so sollte auch das Design des Ranzens sein. Wenn ich ehrlich bin, dann mag ich ja auch die Ranzen im retro Look, aber ich glaube damit hätten wir Emil nicht kommen brauchen.

School Mood hatte die für uns schönste Auswahl an Jungsmotiven in der Timeless Air Kollektion. Und wir haben wirklich lange überlegt, welches Modell uns davon nun am besten gefällt, denn neben einem coolen Dinomotiv, gibt es auch 4 wirklich zeitlose Designs. Unsere Favoriten waren Henry, Louis und Max. Wobei wir uns am Ende für Louis entschieden haben und die Weltraum-Patschies mit eigenen Designs oder mit dem Färbe-Fussball-Patschy erweitern werden.

Das Tragegefühl

Wir waren im Herbst einmal im Laden und haben uns die damals noch alten Modelle mal auf seinem Rücken angeschaut. Mein Mann und ich waren ehrlich gesagt etwas überrascht über all das Getüdel was an so manchem Ranzen dran ist – hier ne Schnalle, da nen Gurt. Gut der ergonomische Aspekt hat sich in den letzten Jahren und vor allem nach unserer Schulzeit weiterentwickelt. Was ich allerdings etwas belächeln muss, denn damals haben wir Kinder den Ranzen immerhin noch selber getragen. Wir wohnen direkt an der Grundschule und jeden Morgen und Mittag, wenn die Kinder mit dem Auto von ihren Eltern gebracht oder abgeholt werden, beobachte ich wie eben nicht die Kinder die Schulranzen tragen, sondern die Eltern. Das ist natürlich jetzt nur ein Ausschnitt, es mag bestimmt auch noch die Kinder geben, die wie ich damals die 2 km zu Fuß zur Grundschule gehen.

Die Ergonomie bei School Mood ist meiner Meinung nach perfekt gelöst, er ist ausreichend gepolstert, auch so, dass er im Sommer nicht schwitzt und dennoch sind die Gurte und Schnallen auf ein Minimum beschränkt, so dass man nicht drüber fällt, wenn der Ranzen später in der Schule neben dem Tisch steht, weil überall Schlaufen liegen.

 Ergonomische Highlights von School Mood

  • Weiche, breite Schultergurte, stufenlos in der Länge verstellbar
  • Höhenverstellbarer Brustgurt
  • Gepolsterter Beckengurt für ideale Gewichtsverteilung, bei Nichtbedarf im Rückenteil verstaubar!
  •  Einzigartige Schultergurtführung für ein leichtes Tragegefühl
  • Ergonomisch geformtes, atmungsaktives Rückenpolster für bequemen Sitz und optimale Luftzirkulation

Der Aufbau

Innen ist der Ranzen so aufgeteilt, dass es ein extra Fach, nah am Rücken gibt, wo die schweren Bücher hingehören, um auch da wieder das Tragegefühl so angenehm wie möglich zu machen. Uns war hier vor allem wichtig, dass der Ranzen, wenn er offen ist auch wirklich offen bleibt und übersichtlich ist. Manche Ranzen, kann man noch wieder mit einem extra Band zuziehen und ich glaube, dass überfordert die Kinder noch wieder. Der School Mood Timeless Air hat zudem einen ziemlich coolen Verschluss, der kinderleicht zu bedienen ist – einen hochwertigen selbstschließenden „FidLock“ Magnetverschluss.

Wenn der Ranzen offen ist, dann ist im Deckel der Stundenplan zu finden. Es gibt einen kleinen Haken, wo man ein Namensschild ran hängen kann mit Adresse, ich finde diesen Haken aber auch total spannend für den Haustür- oder Fahrradschlüssel. Ansonsten ist Innen einfach Platz und das finde ich prima. Ich kenne das von mir selbst zu viele Innenfächer machen es mir nicht leichter meine Sachen zu finden.

Rechts und Links Außen sind jeweils noch Fächer, wo auf jeden Fall eine Trinkflasche reinpasst, es gibt dort unten sogar ein Ablaufnetz, falls die Flasche mal ausläuft und vorn ist ein großes Fach mit einem weiteren kleinem Gitterfach, auch das eignet sich prima für Schlüssel oder auch Klassengeld.

Der Inhalt & die Patchies

Das Schulranzen-Set von School Mood besteht aus dem Ranzen, einem Etui, einem Schlampermäppchen, einem Turnbeutel, einem Portemonaie, Brotdose und Trinkflasche. Sowie den 3 Motiv-Patchies und 1 Blanko-Patchy.

Bekomme ein Set Patchies geschenkt!

Die Patchies sind für uns die perfekte Lösung um auf die Leidenschaften von Emil einzugehen. Mit Weltraum hat er aktuell nicht besonders viel am Hut, aber durch den extra Fußball Patchy oder auch die selbstgestalteten, die man mit Fotos oder auch wie wir mit coolen Schriftzügen bestücken kann ist er da absolut flexibel und das Grunddesign so schlicht, dass im Grunde alles passt.

Die Patchies können nicht nur auf dem Ranzen, sondern auch auf dem großen Etui oder dem Turnbeutel befestigt werden. Falls ihr euch auch für ein School Mood Model entscheidet, bekommt ihr mit dem Code KERSTIN15 ein Patchy-Set im Wert von 15,95€ zusätzlich zur Bestellung dazu.

Patchy-Freebie zum Download

Ich habe euch auch ein Set zum Download erstellt – mit den Dinos und auch mit einem Back to school Schriftzug. Das könnt ihr hier herunterladen. Den Schriftzug gibt es in zwei blau Tönen und zwei rosa Tönen. Ich könnte mir vorstellen, dass ich da noch weitere Varianten im Laufe der Schulzeit erstelle, denn bestimmt wechseln die Interesse von unseren Jungs.

Das Etui ist gut ausgestattet, was man allerdings genau braucht ist von Schule zu Schule unterschiedlich und da werde ich mich später im Jahr noch mit beschäftigen. Es ist auf jeden Fall genug Platz für alles vorhanden und wenn man seinen Ranzen registrieren lässt, dann gibt es sogar 4 Jahre Garantie und einen kostenlosen Stiftetausch-Service.

Die Nachhaltigkeit

Jetzt zum Schluss komme ich endlich zu dem Thema, was mir in der heutigen Zeit wichtiger ist als alles andere, wichtiger als die Ergonomie, wichtiger als all die Zusätzlichen Dinge, die in so einem Set enthalten sind. Die Nachhaltigkeit. Der School Mood Timeless Air ist Klimaneutral.

Das bedeutet, das alle CO2-Emissionen der Modelle „Timeless Air“ und „Loop Air“ erfasst werden und über ein anerkanntes Klimaschutzprojekt ausgeglichen werden.

Die Schultaschen sind aus Textilien, die aus 100% recycelten PET-Flaschen herstellt wurden. So leistet School Mood seinen Beitrag zum Umweltschutz: weniger Energieverbrauch, weniger Wasserverbrauch und weniger Emission von Treibhausgasen.

Zudem ist er frei von PVC, Schwermetallen, Weichmachern und Azo-Farbstoffen. Auch für die wasserabweisende Imprägnierung wird auf ökologisch und gesundheitlich bedenkliche PFCs verzichtet. Was mir für die Kinder auch sehr wichtig ist.

Ich finde das sollten alles auf jeden Fall Punkte sein, die wir bei der Wahl von Produkten beachten sollten – der Zukunft unseres Planeten und somit unserer Kinder zu liebe!

Ein Nachhaltiger Schulranzen

  • CO2-neutral
  • 100% PVC-frei
  • 100% PFC-frei
  • Textilien aus recycelten PET-Flaschen
  • holzfreie Bunt- und Bleistifte aus recyceltem Material
  • Verwendete Papiere und Pappen sind zu 100% aus FSC-Recyclingmaterial

Wow, das ist ein langer Artikel geworden. Wer hätte gedacht, dass man zu einem Ranzen so viel sagen kann. Aber ich bin von unserer Auswahl wirklich begeistert und bin mir sicher Emil hat damit einen tollen Begleiter für seine Grundschulzeit. Ich werde auf jeden Fall noch mal einen Praxistest schreiben, aber aktuell freuen wir uns über den School Mood Timeless Air sehr.

1 In sanvie|mini

Willkommen 2020

Hallo 2020, willkommen! Ich freue mich sehr auf dich und bin gespannt, was du für uns bereit halten wirst.

Ich habe auf jeden Fall so einige Pläne und Ideen und die neue Situation mit einem Schulkind ab Sommer wird sicher auch eine ganz neue Herausforderung für uns werden, vor der ich ehrlich gesagt ein wenig Angst habe.

Aber so viel sei schon mal gesagt: Hier wird sich vermutlich so einiges ändern im Jahr 2020. Ich bin immer wieder am überlegen, ob ich sanvie.de und sanvie-mini.de nicht zusammen lege und nur noch einen Blog mit all meinen Themen und dazu gehören einfach auch die Kinderthemen fülle, oder ob ich es nach wie vor trenne. Ich habe euch das schon so einige Male bei Instagram gefragt und ihr ward immer eher dafür Kinder- und Einrichtungsthemen lieber zu trennen. Deswegen bin ich da nach wie vor unschlüssig. Manchmal wäre es einfacher.

Klar ist jedenfalls, dass ich euch natürlich nach wie vor inspirieren möchte und schöne Dinge zeigen, allerdings werde ich noch genauer hinsehen was ich euch zeige – wie viel Mehrwert es hat und auch wie nachhaltig es ist. Denn das Thema Minimalismus und nachhaltig Leben ist bei uns in der Familie immer mehr am Wachsen – jetzt schon seit mehr als 3 Jahren. Ich sortiere aus, hinterfrage jeden Kauf, ich selbst habe eine Capsuale Wardrobe, die Jungs im Grunde auch ich möchte noch mehr auf Nachhaltige Mode, Slow Fashion setzen. Das Thema Plastik, bzw. Plastikfrei ist auch immer wieder dabei. Im Kopf habe ich zum einen gerade einen Artikel zum Thema, welche Modemarken, die wir tragen, halten wirklich 3 Jungs aus und was ist nach nur einem Kind durch und eigentlich nicht mehr tragbar, weil die Qualität eben nicht ausreichend ist. Ich möchte mehr hinterfragen, kritischer hinschauen. Und vor allem euch, die vermutlich eh schon gesättigt seid, durch all die Inspiration die Plattformen wie Instagram oder auch Pinterest bieten, bitten auch genau zu schauen, was passt zu euch, was braucht ihr wirklich. Nur weil wir überall so viel sehen, muss es nicht immer alles auch in unserem Zuhause einziehen. Daher nehmt meinen Blog und meine Artikel als Inspiration, aber bitte nicht als Must Have.

Ich würde zu gerne auch wieder mehr einfach DIY Ideen mit Kindern zeigen. Erst heute habe ich mit den Jungs Vogelfutter gemacht und es schön Schritt für Schritt mit der Kamera festgehalten, aber leider ist mir die Speicherkarte gebrochen und alle Daten waren am Ende futsch. So ist das manchmal – vielleicht wird es noch richtig kalt und die Vögel essen viel. Ansonsten, werde ich nicht nur wegen der Fotos das ganze noch mal machen. Denn auch das ist für mich minimalistisch.

Ich wünsche euch auf jeden Fall ein ganz tolles neues Jahr mit vielen schönen Momenten!

3 In sanvie|mini

Weihnachtsspecial – Hasel & Gretel

Dieser Post enthält Werbung für Häsel & Gretel

Häsel und Gretel gehört zu den Shops, denen ich schon lange folge und gerade auch weil Magret ebenfalls Mama von 3 Kindern ist, bewundere ich sie für all die Arbeit, die sie neben den 3 Kids in ihren schönen Onlineshop steckt. Bei Häsel und Gretel gibt es schöne Kinderkleidung, zum Beispiel von 1+ in the family, einer meiner liebsten Marken für Babykleidung. Aber neben allerlei schönen Dingen, auch ausgewähltes Spielzeug für größere Kinder.

Ich habe mich damals bei Emil immer gewundert, warum viele ihren Kindern schon zum ersten Geburtstag eine Spielküche schenken – wir hatten das für die großen nie so früh, vielleicht haben sie deswegen nie wirklich damit gespielt? Vermutlich waren wir einfach zu spät. Pelle hingegen liebt es gerade in der Kinderküche rumzutüdeln und sehr beliebt, neben der Küchemaschine ist Obst zum Druchschneiden. Daher kann ich euch jetzt im Nachhinein auf jeden Fall empfehlen, schenkt eine Kinderküche lieber früher als später.

Da wir die Küche ja bereits haben und auch in Sachen Equipment gut versorgt sind bekommt Pelle von uns dieses Jahr eine Parkgarage. Nicht diese, aber eine ähnliche. Er liebt es in der Krippe damit zu spielen und auch schon die großen waren riesige Parkgaragen und Auto Fans. Ein Hund zum Kuscheln und pflegen steht bestimmt auch bei vielen Kindern auf der Wunschliste. Bei uns wird tatsächlich öfter mal nach einem echten Hund gefragt, aber das kommt für mich gerade gar nicht in Frage. Passend für alle Hundefans gibt es bei Häsel und Gretel nicht nur den Kuschelhund, sondern auch ein Tierpflegeset oder Tierarztset, sowie Hunde-Puzzle von Londji.

Gern geschenkt von Großeltern ist ja auch Spielzeug, was Krach macht. Schön, wenn es gleichzeitig auch noch toll aussieht. Die Trommel von Plantoys würde unsere Kinderband sicher super ergänzen.

Sonntagskinder

Margret hat aber nicht nur tolles Spielzeug im Shop, sondern auch die Produkte von Sonntagskinder. Ich kann euch das Sonntagskinder Tagebuch sehr empfehlen, aber auch die Freundebücher sind sehr besonders. Dort geht es nicht nur um die klassischen Fragen, wie Lieblingstier, Lieblingsspiel oder Lieblingsfarbe, sondern um so wertvolle Dinge, wie „Was ist deine Superkraft“ – Ähnlich ist es auch in dem Tagebuch, in dem es vor allem darum geht, die Kinder zu stärken.

Auch mit Magret habe ich über ihr persönliches Weihnachten gesprochen und mir geht es ähnlich – zum besonders schön geschmückten Weihnachtsbaum, habe ich auch meine schönsten Weihnachtskindheitserinnerungen.

Liebe Margret, wie feiert ihr Weihnachten?

Wir feiern Weihnachten immer sehr gemütlich. Am 23. werden die letzten Vorbereitungen getroffen, so das wir am 24. ab dem Frühstück nurmehr für uns da sind. Vormittags treffen wir uns mit Freunden zum Brunchen, danach geht es in die Stadt. Dort treffen wir dann alle Leute die wir so kennen. Die Kinder genießen diesen Tag total laufen herum und fahren ständig Karussell. Später gehe dann meistens ich mit den Kindern in die Kirche und mein Mann bleibt mit dem Kind, dass noch etwas Ruhe braucht und schlafen muss, zu Hause. Danach ist Bescherung und ein feines Abendessen. Bis jetzt war immer meine Mutter mit ihrem Mann bei uns zu Gast, aber dieses Jahr sind wir erstmalig ganz alleine. Am 25. gehts dann rund mit Brunch bei meiner Mutter und meinen Geschwistern und Stiefgeschwistern inkl. Familie. Da toben dann acht Kinder (alle im ähnlichen Alter) durch das Haus. Für mich einer der schönsten Tage im Jahr denn ich liebe Familie einfach und wir haben so ein Glück, dass sich alle super verstehen. 

Was schenkst du deinen Kindern zu Weihnachten?

Unsere Puppenmama bekommt ein Puppenbett von Ferm Living, in dem alle ihre Puppen schlafen können. Unser Sohn bekommt die Kids Concept Parkgarage inkl ein paar Autos und unsere älteste Tochter, da wird’s schon etwas schwieriger. Aber sie liebt die Puzzles von Londji und da bekommt sie definitiv eines. Eine Sache darf unter dem Christbaum bei uns nie fehlen – Bücher. 

Was ist deine schönste Weihnachtserinnerung?

Der Moment als ich endlich den Christbaum sehen durfte. Wenn die Türe aufging und dieses Kerzenlicht leuchtete und die Bäume waren für mich immer riesig. Meine Eltern haben sich immer sehr viel Mühe zu Weihnachten gemacht. Ich bin auch heute immer ganz aufgeregt wenn wir unseren Kindern den Christbaum zeigen. 

0 In Enthält Werbung/ sanvie|mini FASHION

Weihnachtsspecial – Kleines Karussell

Dieser Post enthält Werbung für Kleines Karussell

Das Kleine Karussell ist bestimmt inzwischen jedem ein Begriff. Gerade, wenn es um eine tolle Auswahl an hochwertiger, schöner Kindermode geht ist man bei Kirsten auf jeden Fall richtig, aber es gibt auch schöne Dinge fürs Kinderzimmer, zum Spielen oder auch um das Kinderzimmer oder das Zuhause zu dekorieren. Ich habe mich aber beim Kleinen Karussell mal nach dem perfekten Weihnachtsoutfit umgesehen.

Das perfekte Weihnachtsoutfit

Ich finde ja, dass es Weihnachten tatsächlich etwas schicker sein darf, allerdings dennoch bequem und kindgerecht und nicht zu verkleidet. Kirsten hat eine wunderbare Auswahl an Kinderkleidung, die sich absolut prima für die Festtage eignet. Meine Favoriten habe ich euch mal zusammengestellt.

Für Jungs mag ich da die Sachen von Wheat sehr gern. Der dunkelblaue Pullover zum Beispiel, passend zur Jeans oder auch direkt zur bequemen Hose von Wheat. Vielleicht auch lieber Hemd und Strickjacke? Lässig macht es auf jeden Fall der Schal. Für die ganz kleinen darf es dann etwas bequemer sein, die dunkelblaue Hose von Gro Company finde ich toll, passend zum senfgelbenen Pullover. Ich bin ja auch ein Freund davon, wenn Outfits harmonieren und alle irgendwie stimmig zu einander angezogen sind, aber eben nicht gleich. Diese Outfits passen finde ich perfekt zusammen. Und sie lassen sich auch prima mit den Outfits für die Mädchen kombinieren.

Für die Mädchen finde ich die Kombi aus Beerentönen, rosa und dunkelblau toll. Eine Farbkombi, die The New direkt in einem Kleidungsstück kombiniert und in dem sich große und kleine Mädchen über die Weihnachtstage sicher wohl fühlen würden. Auch schick ist der Rock von GRO Company mit dem Fledermausärmel-Oberteil von MarMar. Ich bin ja großer Fan von den süßen Hasenstiefeln. Für kleine Babymädchen mag ich die Overalls von Gray Lable. Eingekuschelt in die schöne Decke von Kongjes Sløjd werden das sicher wunderbare erste Festtage.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig inspirieren in Sachen Outfits. Was tragen eure Kids denn so zu Weihnachten und vor allem, tragen Sie es gern oder nur weil es von Ihnen gewünscht wird?

Ich habe mit der lieben Kirsten von Kleines Karussell noch über ihr Weihnachten heute und damals gesprochen und ich finde Das klingt ganz wunderbar, aber lest selbst!

Liebe Kirsten, erzähl mal: Wie feiert ihr Weihnachten?

Wir feiern Weihnachten in einem traditionellen Gemisch aus skandinavischen und deutschen Traditionen und das schon seit meiner Kindheit. Früher, als wir noch in Dänemark gefeiert haben, wurde mit dänischen Liedern um den Baum getanzt. Das haben wir in meinem Elternhaus aus Platzgründen nicht geschafft. Das Weihnachtsessen ist aber gleich geblieben. Es gibt immer Gans mit Rotkohl und süßen Kartoffeln und als Dessert Ris a la mande mit der versteckten Mandel. Wer die Mandel in seinem Dessert hat, bekommt das Mandelgeschenk. Auch mit unseren Kindern machen wir es immer so, das wir erst in Ruhe gemeinsam den Hauptgang essen und danach am Weihnachtsbaum Lieder singen um dann die Geschenke nach und nach zu verteilen. Jeder packt ein Geschenk zur Zeit aus und alle sehen, was geschenkt wurde. Das Dessert essen wir dann beim Weihnachtsbaum und genießen noch mal die gemeinsame Zeit.

Oh gute Frage. Unsere Zwillinge haben vorher noch Geburtstag, da habe ich auch noch nicht alles zusammen. Aber sie wünschen sich dieses Jahr das Trapez von Lillagunga. Da auch die Ringe hier sehr viel bespielt werden, wird es die definitiv zum Geburtstag oder zu Weihnachten geben. Ein Puzzle von Londji wird auch wieder unter dem Weihnachtsbaum liegen, da bin ich mir sicher.

Oh ja, die Puzzle von Londji lieben wir auch sehr, die kann ich nur empfehlen. Was ist deine schönste Weihnachtserinnerung?

Meine Mutter schafft es jedes Jahr wieder, dass ich mich als Kind fühlen kann, obwohl ich selbst Mutter bin.

Kirsten, Kleines Karussell

Ehrlich gesagt habe ich eigentlich nur schöne Erinnerungen an Weihnachten. Früher habe ich immer besonders gerne in Dänemark mit der ganzen Familie gefeiert, weil ich ja Einzelkind bin und es zu dritt in Laboe manchmal etwas still fand. Aber mittlerweile sind wir ja zu 6. und meine Mutter schafft es jedes Jahr wieder, dass ich mich als Kind fühlen kann, obwohl ich selbst Mutter bin. Sie schmückt am Vortag mit meinen Mädchen den Weihnachtsbaum und dekoriert unser Haus immer wunderschön skandinavisch. Das Essen machen wir dann gemeinsam über den Tag und so kommt kein riesiger Stress auf.

Das klingt so schön! Ich wünschte auch Weihnachten wäre bei uns etwas entpannter.

0 In Enthält Werbung/ sanvie|mini GERNgeschenkt!

Weihnachtsspecial – Mein kleines Ich

Dieser Post enthält Werbung für Mein kleines ICH

Die liebe Petra hat nicht nur einen tollen Onlineshop, sondern auch ein richtig schönes Kindergeschäft in Böheimkirchen bei St. Pölten in Österreich. Ich folge ihr so gern in den Instagram Storys und würde am liebsten selbst vor Ort mal stöbern. Sie hat wirklich schöne Sachen und ich liebes es virtuell durch ihren echten Laden zu stöbern.

Aber Gott sei dank gibt es all das auch online und ihr könnt jetzt bei Mein kleines Ich mit dem Code Xmas_sanvie bis zum 24.12. – 15% auf das gesamte Sortiment sparen.

Meine liebsten Geschenkideen von Mein kleines ICH

Ich mag vor allem die Mischung an Marken bei mein kleines ICH sehr. Ob in der Kategorie Kleidung oder Spielen, es ist einfach für jeden etwas dabei. Ich bin ja total verliebt in die schönen Sachen von Kids Concept und habe daher auch einiges von der Marke in mein Moodboard für Petras Shop gepackt. Der Kühlschrank ist der Knaller und dieser süße Einkaufswagen. Aber auch die kleinen Extras aus Holz um den Einkaufswagen zu füllen oder mit seiner Puppe Arzt zu spielen sind toll. Sowieso findet ihr bei ihr wahnsinnig viel für Puppenmamas. Die schöne Kleidung von Cam Cam, sogar mit Trage oder auch die tolle Bettwäsche fürs Puppenbett von OyOy.

Mein absoluter Weihnachtsgeschenktipp ist aber wohl die Zahnfee-Maus von Maileg – die haben wir hier auch und sie war gerade für den ersten Wackelzahn im Einsatz und ich habe sie meinem Patenkind auch zum 5. Geburtstag geschenkt. Ich finde es gibt kaum einen süßeren Gehilfen der Zahnfee und es ist immer wieder spannend den ersten kleinen Zahn in den Rucksack hinten zu stecken und zu gucken, was die kleine Maus am nächsten Morgen draus gezaubert hat.

Für Pelle liebäugle ich gerade mit dem Gabelstabler von PlanToys. Den finde ich auch wahnsinnig schön und die Sachen von PlanToys sind hier sehr beliebt, aber eigentlich habe ich für ihn schon alles zusammen.

Auch mit Petra habe ich über ihr Weihnachten und ihre Weihnachtserinnerungen gesprochen und muss sagen, so wie sie Weihnachten in Kindertagen gefeiert hat, so hätte ich es auch gern!

Liebe Petra, erzähl mal! Wie feiert ihr Weihnachten?

Seit unsere Kinder da sind feiern wir jedes Jahr Weihnachten bei uns Zuhause. Es kommen am späten Nachmittag meine Eltern und mein Bruder zu uns und wir beginnen gemeinsam das Abendessen vorzubereiten, es ist jeder für einen Gang zuständig, was dann meistens in großem Küchenchaos ausartet aber immer herrlich ist, wenn die gesamte Familie in der Küche steht, kocht und sich unterhält. Nach dem Abendessen gibt es dann meistens einen Spaziergang um das „Christkind“ nicht zu stören wenn es die Geschenke bringen möchte. Unser Weihnachtsbaum wird am Vortag bereits gemeinsam mit den Kindern geschmückt und die Geschenke bringt das Christkind. Nach dem Spaziergang sind dann schon alle sehr aufgeregt und die Augen strahlen über die Lichter und Geschenke. Es wird dann noch eine Weihnachtsgeschichte gelesen oder gesungen bis es dann endlich an die Geschenke geht. Der Abend klingt dann mit gemeinsamen Spielen und Zusammenbauen der neuen Sachen aus.

Was schenkst du deinen Kindern zu Weihnachten?

Wir versuchen immer nicht zu viel zu schenken, von uns gibt es meistens 2 Geschenke für jedes Kind. Da meine zwei Mädchen momentan komplett dem Mama-Kind-Spiel verfallen sind werden es heuer definitiv neue Puppen von Paola Reina werden plus Zubehör wie Kleidung, Schlafsack oder eine Trage von Cam Cam Copenhagen. Was es dann genau wird entscheide ich meistens spontan 1-2 Wochen vor Weihnachten, denn die Wünsche auf deren Weihnachtsliste ändern sich täglich und mir ist wichtig, dass sie wirklich das bekommen was sie sich ausdrücklich wünschen.

Was ist deine schönste Weihnachtserinnerung?

Ich habe eigentlich kein spezielles Weihnachtsfest in Erinnerung. Wir hatten in unserer Kind- und Jugendzeit ein Ferienhaus mitten auf einem Berg in Kärnten, dort haben wir definitiv die schönsten Weihnachtsfeste gefeiert, umgeben von den Bergen und enorm viel Schnee. Das ist etwas was mir die letzten Jahre enorm fehlte, Schnee zu Weihnachten – ich glaube meine Kinder kennen es gar nicht, wenn zum Weihnachtsspaziergang Schnee liegt! Die Feste in der Hütte waren besinnlich, abgeschieden vom Stress und der Hektik, nur unsere Familie und wenn am 24. dicke weiße Flocken vom Himmel fielen, war es das schönste Fest.

Oh ja, das ist auch meine Vorstellung von einem perfekten Weihnachten, entspannt mit den Liebsten in einer gemütlichen Hütte in den Bergen und vor allem mit Schnee, viel viel Schnee. Da hast du eine ganz toller Erinnerung, liebe Petra! Wir überlegen tatsächlich jedes Jahr wieder, ob wir nicht einfach mal wegfahren und dem ganzen Trubel mit der restlichen Familie entfliehen. Aber so richtig traut man sich dann doch nicht.

0 In Enthält Werbung/ sanvie|mini GERNgeschenkt!

Weihnachtsspecial – kyddo

Dieser Post enthält Werbung für kyddo.

Neben all den schönen Geschenkideen für die Kids, die in den letzten Tagen zusammen gekommen sind, sollen natürlich auch die Geschenkideen für werdende Eltern nicht fehlen. Gerade die Großeltern sind meist schon vor der Geburt des Enkels oder der Enkelin heiß drauf etwas schönes zu schenken und ich finde ja, das darf gern auch schon zu Weihnachten sein, wenn das Baby eigentlich noch ganz gemütlich im Bauch bei Mama ist.

Es gibt ja die Dinge, die man wunderschön findet und einfach gerne hätte, die aber eben nicht ganz oben auf der Prioritäten Liste stehen bei der Anschaffung fürs Baby. Aber genau diese Dinge, die kann man sich prima zu Weihnachten schenken lassen und ich verrate euch eins, neben dem Wunder in eurem Bauch, wird diese Geschenke mit all den Schwangerschaftshormen die Schönsten für euch sein. Ich habe bei kyddo mal geschaut, was ich mir nicht zwingend sofort gekauft hätte, aber unbedingt gewünscht habe und im Nachhinein total praktisch fand. Zu allererst einen schönen Schlafplatz im Wohnzimmer für das Baby und dafür ist die Wiege von Charlie Crane wie gemacht. Die hätte bei uns auch prima gepasst. Ebenso praktisch wie auch schön, das Moseskörbchen oder Babynest. Ein Spielbogen oder eine tolle Babydecke sind ebenso schöne Geschenke. Oder vielleicht ein schönes Tragetuch? Schließlich ist ein Tragetuch so eine Art Kleidungsstück für eine Mama und darf daher auch besonders schön sein. Marina hat in ihrem kyddo Shop eine so schöne Auswahl – da werdet ihr sicher fündig. Auch Kleinigkeiten wie die Wickelunterlage oder die Hasenanhänger für den Kinderwagen findet ihr dort.

Und auch Marina hat mir auch einen Gutscheincode für euch mitgegeben, damit könnt ihr 15% auf euren Einkauf sparen. Der Code lautet: sanvie15 und ist gültig bis zum 24.12.2019

Auch mit Marina von kyddo habe ich natürlich über ihr Weihnachten gesprochen. Und sie hat mir verraten wie sie mit ihrer Familie Weihnachten feiert.

Marina, erzähl mal: Wie feierst du Weihnachten?

Wir feiern Weihnachten drei Mal 🙂 Zuerst feiern wir immer mit Freunden – meistens eine Woche vor Weihnachten selbst. Begonnen hat diese Tradition, bevor alle Kinder hatten und sie hat sich bis heute gehalten. Dann feiern wir bei uns zu Hause am 24. und am 25. besuchen wir die Familie. Ganz klassisch also. Und zu Letzt feiern wir am 7. Januar orthodoxes Weihnachten. Wir lieben es und die Kinder auch!

Was schenkst du deinen Kindern zu Weihnachten? 

Normalerweise kaufen wir keine großen Dinge – dass machen wenn dann die Großeltern. Wir schenken meistens ein kleines, persönliches Geschenk – wie z.B. ein Familienpuzzle, dass wir dann gemeinsam bauen 😉 Und die Geschenke von den Großeltern wählen wir sorgfältig aus: entweder es ist etwas, was sich die Kinder schon lange wünschen oder wovon wir glauben, dass es super ist um zu lernen ihre Fähigkeiten zu fördern.

Was ist deine schönste Weihnachtserinnerung? 

Meine schönste Weihnachtserinnerung ist die, als ich eine Glücksmünze gefunden habe! Ich habe Weihnachten mit meinen Großeltern verbracht und in unserer Familie gibt es die Tradition einen Käsekuchen zu backen und eine Münze darin zu verstecken. Derjenige, der sie findet, wird ein Jahr voller Glück haben. Ich habe sie in meinem Stück gefunden und Weihnachten mit meinen Großeltern zu verbringen war sowieso immer das Beste.

Eine ähnliche Tradition gibt es bei uns auch – es ist eine Mandel in einer großen Portion Schokopudding. Wer sie findet bekommt ein extra Geschenk.

83 In Enthält Werbung/ sanvie|mini GERNgeschenkt!

Weihnachtsspecial – Milch & Honig

Dieser Post enthält Werbung für Milch & Honig

Falls ihr mal in Leipzig seid, dann schaut unbedingt bei Patrycja vorbei – sie hat dort einen wunderschönen kleinen Laden „Milch & Honig“ mit allerlei schönes für die Kleinen und auch für uns Mamas. Mir war wichtig, dass ich bei meinem Weihnachtsspecial auch einen Part mache mit Geschenkideen, mit denen man uns als Mamas eine Freude machen kann, Dinge die praktisch sind mit Kind oder aber auch Dinge, die nur für uns sind. Ich finde ja, wir sollten uns an Geburtstagen oder auch zu Weihnachten auch mal von den Kids und Mann verwöhnen lassen.

Bei Milch & Honig findet ihr einiges für uns Mamas – mein allerliebstes Geschenk, ich habe es mir selbst zum Geburtstag gewünscht – ist diese wunderschöne Yoga Matte. Mit dieser Matte ist meine Motivation mehr Yoga zu machen enorm gestiegen. Besonders schön ist auch dieser Rucksack von Sticky Lemon oder die tolle Kette von The Rassmusson. Praktisch Schönes, wie die Bentobox oder die Thermosflasche von Liewood gibt es bei Patrycja auch. Und natürlich allerlei schönes, auch zum Thema Wohnen. Wie zum Beispiel den hübschen Hängekorb von OlliElla. Der Darf gern bei mir im Flur einziehen, damit ich einen Ort habe, wo ich nur meine Mützen und Handschuhe sammeln kann. Das Wayda Tuch ist auch ein super Geschenk, ich habe meins jetzt fast 5 Jahre und trage es immer noch gern!

Give Away – Gewinnt eine wunderschöne Yoga Matte

Und das tolle – ich habe auch noch ein Give Away für euch – ihr könnt diese wunderschöne Yoga Matte gewinnen! Hinterlasst einfach bis zum 01. Dezember 2019, 12:00 Uhr einen Kommentar unter diesem Post und verratet mir, was ihr euch eigentlich zu Weihnachten wünscht. Vielleicht können ich und Patrycja ja einer von euch noch vor Weihnachten eine Freude damit machen.

Auch mit Patrycja habe ich über ihre Weihnachten als Kind und heute gesprochen und freue mich sehr über die süßen Fotos, die sie uns heute zeigt.

Erzähl mal! Wie feiert ihr Weihnachten?

Vor 10 Jahren haben wir geheiratet und haben uns damals versprochen, dass wir Weihnachten immer zusammen mit unseren Eltern verbringen werden. Jedoch können wir nicht alle zusammen feiern, denn unsere Eltern wohnen sehr weit von einander entfernt. So feiern wir abwecheln, mal mit den einen dann mit den anderen.  

Was schenkst du deinen Kindern zu Weihnachten?

Ich muss ehrlich sagen, dass wir vom Christkid sehr wenig schenken lassen. Wir versuchen ihre Wünsche aufzufangen und sortieren diese dann aus. So, dass es nicht zu viel wird. Dieses Jahr habe ich bis jetzt nur ein Spiel im Kopf. Die anderen Geschenke muss ich mir noch überlegen. Da ich aber an der Quelle sitze, hoffe ich es wird nicht zu schwer werden.

Was ist deine schönste Weihnachtserinnerung?

Ich habe immer von einem Barbie-Haus geträumt. Dann habe ich zwar ein anderes für Mini-Puppen bekommen, dafür war es aber das schönste Puppenhaus, was ich mir je erträumen konnte. Das Puppenhaus habe ich bis heute und meine Kinder spielen immer noch damit. 

0 In Anzeige/ sanvie|mini KIDS/ sanvie|mini PLAY/ sanvie|mini STYLING

CONCEPTSTORE by tausendkind – ein kleiner Geheimtipp!

Kennt ihr eigentlich den ConceptStore by tausendkind?

Ich arbeite ja regelmäßig mit tausendkind zusammen und eigentlich schaue ich immer zuerst nach Inspiration im ConceptStore, denn der ist wirklich toll. tausendkind.de ist einer der größten Onlineshops für Kindersachen, egal ob Mode, Spielzeug oder Möbel und Dekoaccessoires – ihr findet dort alles und diese große Auswahl überfordert auch mich als Partner manchmal. Habe ich also keine spezielle Idee für ein Thema, was eben bei uns gerade aktuell ist, dann klicke ich mich durch den wunderschönen ConceptStore und lass mich inspirieren.

Besonders gern schaue ich dort auch für uns privat die Kategorie Bücher durch und bin da schon oft über so einige Lieblingsbücher von uns gestoßen. Wir sind große Fans der Bücher von Torben Kuhlmann und haben inzwischen auch die Hörspiele zu den Büchern Armstrong, Lindbergh und Edison – ich liebe die Illustrationen. Die Bücherreihe, die im Nord Süd Verlag erschienen ist, ist wirklich besonders und für Kinder ab dem Grundschulalter eine tolle Geschenkidee auch zu Weihnachten.

Ganz toll finde ich auch den ALLE WELT Atlas, Emil und ich haben ihn neulich im Wartezimmer beim Augenarzt angeschaut und inzwischen liegt er hier und wartet darauf Weihnachten von den Jungs entdeckt zu werden.

Aber es gibt nicht nur Geschichten und Bücher für größere, es ist eigentlich jedes Alter abgedeckt und so habe ich für Paul und Pelle noch eines der Bücher über den kleinen Nick ausgesucht. Nick und der Sommer mit Oma. Ich bin sehr gespannt drauf. Die Illustrationen mögen die Kids und ich auch sehr und Nick und der Wal wird hier immer gern gelesen.

Aber natürlich ist nicht nur die Bücher Kategorie eine tolle Inspiration. Auch bei den Spielzeugen, werdet ihr dort die schönsten, besondersten oder individuellsten Dinge finden. Ob Prinzessin-Kostüm, Kinderküche in Altrosa oder Zelt fürs Lieblingskuscheltier. Ich finde auch die Spielzeugkasse von Flexa toll und sehr geliebt und jetzt in die Erinnerungskiste gewandert, das hübsche Stehaufmännchen von sebra.

Aber auch in Sachen Kleidung findet ihr im ConzeptStore von tausendkind tolle Marken wie Mini a Ture, Soft Gallery, Play Up oder Noa Noa oder Schuhe von Bundgaard oder Kavat. Also falls ihr noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsoutfit für eure Kids seid, dann schaut doch mal dort. Es gibt soooo schöne Sachen. Und das praktische ist, dass ihr einfach die Weihnachtsgeschenke oder auch das Weihnachtsgeschenkpapier gleich mitbestellen könnt. Alles in einem Rutsch – fertig! Ich sag euch – tausendkind ist der perfekte Partner des Weihnachtsmann. Zumindest hier bei uns zuhause.

0 In Enthält Werbung/ sanvie|mini GERNgeschenkt!

Weihnachtsspecial – friedaliv

Dieser Post enthält Werbung für friedaliv

Es gibt einen neuen Kids Concept Store – und der ist gleich bei mir um die Ecke entstanden – in Westerstede. Dort lebt Franziska mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern und hat sich ihren Traum von einem nachhaltigen Onlineshop friedaliv erfüllt. Und bei ihr ist etwas ganz besonders, denn man kann die Produkte personalisieren lassen. Das ist vor allem für die wunderschönen Brotdosen und Trinkflaschen von Blafre praktisch, aber es funktioniert auch beim Arztkoffer von Plantoys – ich habe es selbst ausprobiert und den Jungs für unseren nächsten Zahnarzt besuch und um es ihnen etwas mehr zu veranschaulichen das Zahnarz-Kit geschenkt – personalisiert mit Dr. Schmidt – so das es alle drei nutzen können.

Meine Geschenkideen von friedaliv

Ich mag ja kleine Shops mit besonderer Auswahl und so habe ich gern bei Franzi gestöbert und meine liebsten Geschenkideen aus Ihrem Shop für euch rausgesucht. Die ich euch gern zeigen mag.

Und Franzi hat mir auch einen Gutscheincode für euch mitgegeben, damit könnt ihr 10% auf euren Einkauf sparen. Der Code lautet: sanvie10 Der Gutscheincode ist gültig bis zum 24.12.2019

Zu allererst natürlich ein Flipper. Unser Flipper wird hier seit mehr als einem Jahr heiß geliebt und daher bin ich mir sicher, dass der von PlanToys bei Kids ebenso gut ankommt. Vom Zahnarzt Kit habe ich euch ja eben schon erzählt. Sehr cool ist das. Und auch die Blafre Brotdosen sind bei uns jetzt seit 2 Jahren täglich im Einsatz – auf die schwören wir auch und sind zusammen mit dem tollen Rucksack ein prima Geschenk, wenn man was sinnvolles schenken möchte. Die Wetterstation habe ich ebenfalls schon oft bewundert, aber bei den Großen ist dafür im Zimmer leider kein Platz mehr. Trotzdem überlege ich, ob sie nicht einfach bei uns im Flur hängen könnte. Ich finde sie einfach zu schön! Genau sowas in der Art wünsche ich mir ja noch als Lernuhr mit Jahreszeiten. Für alle Mamas die viel Fotografieren und Babys haben, die sie dabei beobachten. Für die ist die hübsche Holzkamera sicher was.

Ich habe mit der lieben Franziska auch über ihr Weihnachten gesprochen und darüber, was es bei Ihnen zu Weihnachten für Geschenke gibt und freue mich sehr, dass sie uns auch ein altes Foto von sich unterm Tannenbaum rausgesucht hat. Erinnert mich ein wenig an mich an Weihnachten, damals in den 80ern.

Franzi als Kind

Liebe Franzi, wie feiert ihr Weihnachten?

Seit unsere beiden Mädchen da sind, ist uns an Weihnachten sehr wichtig genügend Zeit nur für uns vier zu haben. Der Weihnachtsbaum wird am Abend des 23. von mir und meinem Mann geschmückt. Die Kinder dürfen dann am nächsten Tag gemeinsam den Stern auf die Spitze setzten. Am Heiligabend selbst machen wir es uns ganz gemütlich. Nachmittags macht mein Mann mit den Kindern einen langen Spaziergang und ich richte in der Zeit die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum her. Bis zum frühen Abend darf dann keiner mehr ins Wohnzimmer, bis der Weihnachtsmann mit seiner Glocke läutet. Wir trinken dann ganz besinnlich Kakao und verputzen unsere selbst gebackenen Plätzchen. Unser Wunsch ist es, diesen Tag einfach ganz entspannt zu verbringen deshalb gibt es am Abend auch nichts Aufwendiges zu Essen sondern traditionell bei uns im Norden Aal und Krabben. Wir singen danach mindestens ein Weihnachtslied mit den Kindern oder lesen die Weihnachtsgeschichte und dann dürfen die Geschenke ausgepackt werden. Am ersten und zweiten Weihnachtstag geht es dann etwas turbulenter zu, die Verwandtschaft wird besucht und wir verteilen unsere selbstgebastelten Geschenke.

Was schenkst du deinen Kindern zu Weihnachten?

Dieses Jahr fällt es mir sehr schwer Dinge zu benennen, die wir oder auch die Verwandtschaft, unseren Kindern zu Weihnachten schenken können. Wir finden es generell gut, Spielzeug oder auch andere Sachen minimalistisch zu halten und dafür auf Qualität zu setzten. Unsere beiden Mädchen schlafen, auf eigenen Wunsch seit die Kleinste aus dem Familienbett ausgezogen ist, in einem Zimmer. Unsere Große wünscht sich nun ein Hochbett, daher werden wir uns von der Familie einfach Geld/ Gutscheine und nur eine Kleinigkeit zum Auspacken wünschen. Durch die Eröffnung unseres Online Stores haben wir nun viele Produkte kennen und lieben gelernt. Daher wird es den Tischflipper von Plantoys, der auch bei uns erhältlich ist, als Gemeinschaftsgeschenk geben. Der Altersunterschied der Mädchen ist mit 21 Monaten relativ gering, daher werden Spielsachen hier noch sehr gut geteilt. Wir lieben außerdem tolle Kinderbücher und deshalb ist bei jeder Gelegenheit zum Schenken auch immer mindestens eins dabei. Für Weihnachten habe ich bei einer Buchempfehlung auf Instagram Happy. Das Buch vom Moment des Glücks von Nicola Edwards gesehen und mich sofort verliebt. Unsere Große bekommt dann noch das Mensch ärgere dich nicht Spiel von Kidsconcept aus unserem Store und die Kleine hat beim Luschern in unser Lager das Make a face Set von Moonpicnic gesehen und wünscht es sich seitdem. So ist es schon praktisch, dass all die Dinge automatisch in unseren Weihnachtswarenkorb wandern können. Jeder der Mädels bekommt dann noch ein Kleid (sie würden im Moment gern jeden Tag eins anziehen!) und dann haben wir soweit eigentlich schon alle Geschenke zusammen. Es werden mir bis Weihnachten sicher noch die ein oder anderen Kleinigkeiten begegnen aber im Groben achten wir darauf, dass es überschaubar bleibt. Wir möchten, dass die Kinder sich über kleine Dinge freuen können und dankbar sind.

Was ist deine schönste Weihnachtserinnerung?

Wenn ich mich an Weihnachten während meiner Kindheit erinnere, dann sofort an meinen Opa als Weihnachtsmann. Dabei hat er sich nicht etwa verkleidet, sondern stand draußen vor meinem Kinderzimmer am Fenster. Das Innenrollo war heruntergezogen und das Fenster nur einen kleinen Spalt offen. Bis zum Heiligabend musste ich jedes Jahr ein Weihnachtsgedicht auswendig lernen, am besten auf Plattdeutsch, und dieses dann meinem „Weihnachtsmann Opa“ vortragen. Er hatte dann von meiner Mama noch ein paar kleine Geschichten zu erzählen, was ich das Jahr über besonders gut gemacht hatte oder wo ich auch eben nicht so brav gewesen war. Ich weiß heute noch wie furchtbar aufgeregt ich jedes Mal gewesen bin aber auch gerade im Nachhinein war das eine total schöne Tradition. Ich konnte es zumindest schwer glauben, als ich das Rollo eines Heiligabends etwas zu früh öffnete und meinen Opa in einem blau- weiß gestreiften Bademantel um die Ecke huschen sah. Diese Aufgeregtheit verbunden mit dem Gefühl der Erleichterung nachdem ich mein Gedicht aufgetragen hatte und endlich zum Weihnachtsbaum und den Geschenken im Wohnzimmer durfte, würde ich als die schönste Weihnachtserinnerung aus meiner Kindheit bezeichnen.

0 In sanvie|mini

DIY Schrankbett mit IVAR

Wir haben mal wieder gewerkelt. Lange schon haben wir überlegt, wie wir wohl ein großes Bett und gleichzeitig Stauraum in Pauls wirklich kleines Kinderzimmer bekommen sollen. Irgendwann war klar, wir müssen in die Höhe. Da aber der Raum nicht nur wahnsinnig klein ist, sondern zudem auch viele Fenster hat, war ein klassisches Hochbett nicht die Lösung. Es musste was selbstgebautes her.

Upcycling – aus Alt mach Neu

Da ich bei solchen Selbstbau- Projekten immer unsicher bin, ob es wirklich gut wird, möchte ich immer nur so wenig Geld wie nötig ausgeben. Ich weiß zwar inzwischen das mein Mann da sein Handwerkliches Geschick wirklich prima ausgebaut hat, dennoch gehe ich immer davon aus, dass es vielleicht doch nichts wird, schließlich ist er kein Fachmann und unser Haus hat manchmal so seine Tücken. Daher habe ich also geguckt, was ich so gebraucht kaufen kann für unser Vorhaben und bin mal wieder in den Kleinanzeigen fündig geworden. Wir haben nicht nur die IVAR Schränke alle gebraucht für einen Bruchteil vom Originalpreis gekauft, sondern auch die meisten Latten für die Unterkonstruktion. Denn ich habe auch ein altes, selbstgebautes Hochbett gekauft. Das hatte so massive Balken und war richtig hoch, so dass sich daraus prima die Unterkonstruktion bauen ließ. Auch das Geländer stammt zum Beispiel auch von dem Bett. Neu gekauft haben wir eigentlich nur den großen langen Balken, der aktuell noch nicht gestrichen ist und ein paar Platten für die Spielebene.

Ein Grund, warum wir schon jetzt das Projekt in Angriff genommen haben, war die Kombi aus Lego und Kleinkind. Eigentlich hatte Paul mit seinem schönen Tipibett erst ein wirklich gemütliches Zimmer bekommen, aber da Pelle selbst kein Kinderzimmer hat, ist er gern mal in den Zimmern der großen Unterwegs und Paul konnte eigentlich nie mehr die Tür offen lassen, denn in seinem Zimmer lag eigentlich immer überall Lego. Und so haben wir nicht nur das Bett mit Stauraum gebaut, sondern auch eine neue Spielebene für unseren kleinen Legobauer. Sicher vom Kleinsten und schön hell am Fenster. Diese Fläche haben wir mit Resten Laminat ausgelegt und am Rand mit Fußleisten an der Wand befestigt, damit nichts von den kleinen Teilen unter das Bett rutschen kann. Das funktioniert super. So kann Paul in Ruhe oben bauen und Pelle und ich können unten auf dem Fußboden spielen. Das hat die Situation zwischen den beiden auf jeden Fall um einiges entschärft.

Paul baut am liebsten mit Lego Ninjago und da er ein kleiner Ninja-Fan ist haben wir ihnen mit den coolen Nano Leaf Light Panels einen Wurfstern an die Wand gebracht. Ich finde es so cool dort jetzt in der dunklen Jahreszeit oben zu sitzen und zu gucken, wie sie die Farben verändern und muss ehrlich sagen, dass es für mich der perfekte Kompromiss in Sachen Ninjago Kinderzimmer ist. Ein Teil im Ninjago Loog habe ich noch gefunden. Ein kleines Regal – Das wird Paul zu Weihnachten bekommen und wird sicher auch gut dazu passen.

Wie gefällt euch das Bett und das Zimmer jetzt? Erinnert ihr euch noch wie es vorher aussah?